Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Web Accelerator wieder da

Erfahrungswerte ?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erfahrungswerte ?!?

    Autor: x1andreas 16.11.05 - 11:19

    Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Tool gesammelt?
    Würde mich interessieren!

    VG

  2. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: faxe 16.11.05 - 11:25

    x1andreas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Tool
    > gesammelt?
    > Würde mich interessieren!
    >
    > VG

    naja irgendwo ist die grenze erreicht, durch google auch noch meinen gesamten http traffic zu schleussen muss nicht wirklich sein, da verlass ich mich auf meinen squid proxy zuhause.

    erfahrungswerte eher die frage braucht mans wirklich?

  3. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: nicname 16.11.05 - 11:29

    faxe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erfahrungswerte eher die frage braucht mans
    > wirklich?
    >
    also ich kann mir vorstellen, das in dsl freien zonen das wirklich was bringen kann (aber wenn man schon dsl >3000 hat wirt man wohl nix merken )

  4. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: Hassashin 16.11.05 - 12:02

    faxe schrieb:

    > also ich kann mir vorstellen, das in dsl freien
    > zonen das wirklich was bringen kann (aber wenn man
    > schon dsl >3000 hat wirt man wohl nix merken )

    | Nach Herstellerangaben erhält man die größten
    | Geschwindigkeitsvorteile bei Breitbandverbindungen,
    | so dass Modem-Nutzer damit kaum zügiger durch das
    | Internet surfen.

    Du liest gelegentlich auch die Artikel, die du kommentierst?

    Gruss
    Hassashin

  5. Gibt meinem Desktop auf jedem Fall eine sportliche Note ;-)

    Autor: Siciliano 16.11.05 - 12:02

    Teste es noch aus, habe aber das Gefühl, dass es schon was bringt.

  6. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: Patrick 16.11.05 - 12:47

    Durch das prefetching von Seiten wird man bei einer dicken dsl leitung, einen deutlichen geschwindigkeitsschub merken. Du musst halt nicht 2-3 sekunden warten bis die daten übertragen sind,sonder das wurde im hintergrund bereits erledigt.

    Wobei mich interessieren würde, woran Google unterscheidet, welche Links relevant sind für ein prefetching. Es wird ja hoffentlich nicht alle Seiten "prefetchen".
    Bei einer Forumspage e.t.c. könnte man ja noch auf "next", "nächster" o.ä. achten, oder vielleicht auf Artikelüberschriften die mit <h1> etc. markiert sind.

    Werd das auf jeden fall mal ausprobieren heut abend.

    Servus,
    Patrick


    nicname schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > faxe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > erfahrungswerte eher die frage braucht
    > mans
    > wirklich?
    >
    > also ich kann mir vorstellen, das in dsl freien
    > zonen das wirklich was bringen kann (aber wenn man
    > schon dsl >3000 hat wirt man wohl nix merken )
    >
    >


  7. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: Pisa 16.11.05 - 12:55

    Hassashin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > faxe schrieb:
    >
    > > also ich kann mir vorstellen, das in dsl
    > freien
    > zonen das wirklich was bringen kann
    > (aber wenn man
    > schon dsl >3000 hat wirt
    > man wohl nix merken )
    >
    > | Nach Herstellerangaben erhält man die größten
    > | Geschwindigkeitsvorteile bei
    > Breitbandverbindungen,
    > | so dass Modem-Nutzer damit kaum zügiger durch
    > das
    > | Internet surfen.
    >
    > Du liest gelegentlich auch die Artikel, die du
    > kommentierst?
    >
    > Gruss
    > Hassashin


    nicname ist der lebende beweiß für die Pisa Studie, es werden Texte nicht mehr richtig verstanden.

    Und die > 3000er Leitung bringt dir gar nichts, wenn der Server der HP überlastet ist.
    Nur was passiert wenn der Google Server überlastet ist?
    Dann müsste der Zeitgewinn ja als minus wert angezeigt werden. ^^

  8. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: Manzdiy 16.11.05 - 13:12

    x1andreas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Tool
    > gesammelt?
    > Würde mich interessieren!
    >
    > VG


    Nun, man braucht schon Flatrate!!! Mit 1Gb oder 2Gb pro Monat ist Freivolumen sehr schnell verbrauch(Prefetching). Accelerator lädt die Seiten sogar dann, wenn man den Browser schon geschlossen hat.
    Gruss!

  9. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: x1andreas 16.11.05 - 17:59

    Bin gerade an testen, und ich finds jut! :-)



    x1andreas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Tool
    > gesammelt?
    > Würde mich interessieren!
    >
    > VG


  10. Re: Erfahrungswerte ?!?

    Autor: Pisa2 16.11.05 - 19:02

    Pisa schrieb:

    > nicname ist der lebende beweiß für die Pisa
    > Studie, es werden Texte nicht mehr richtig
    > verstanden.


    Ja, Beweiß :)

  11. ich habe erfahrung

    Autor: hullo 16.11.05 - 21:52

    Wenn man unbeschränke flatrate hat, ist es sehr sehr gut. Ich habe schon studen von ladezeiten gespahrt. Und mann kann auch mal aktivieren, dass alle prefex links doppelt unterstrichen werden (dann kann mal selber sehen, dass es ziemlich intelligent gelöst wird, ich glaube auch mit Maus position)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eppendorf AG, Jülich
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34