1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flylatex: Freier und…

Naja, gibt es ja so weit schon...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja, gibt es ja so weit schon...

    Autor: Analysator 23.03.13 - 18:22

    Ging mit www.writelatex.com doch auch schon (und das Design da ist ähnlich. Und immerhin in Echtzeit für Leute die das brauchen!). Und all den anderen.
    UND: "die Nutzung von LaTeX zu vereinfachen, so dass sich die Nutzer auf die Inhalte konzentrieren können, statt ihre Zeit mit der Konfiguration ihrer LaTeX-Umgebung zu verbringen."
    Toll. Nutzer setzen also lieber node.js und mongo auf? Also da ist oben erwähntes - und viele andere - sicher Nutzerfreundlicher.

  2. Re: Naja, gibt es ja so weit schon...

    Autor: burzum 26.03.13 - 01:51

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ging mit www.writelatex.com doch auch schon (und das Design da ist ähnlich.
    > Und immerhin in Echtzeit für Leute die das brauchen!). Und all den anderen.

    Ja, bravo, aber nur gegen Bares wenn man mehr will... https://www.writelatex.com/plans

    > Toll. Nutzer setzen also lieber node.js und mongo auf? Also da ist oben
    > erwähntes - und viele andere - sicher Nutzerfreundlicher.

    Für eine Uni sicher kein Problem.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LISTAN GmbH, Glinde bei Hamburg
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de