Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › miniPC2 - Winziger, leiser Büro-PC…

Dann doch lieber gleich MAC MINI

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: liox 16.11.05 - 14:43

    oder etwas nicht? Kostet genauso viel, hat ein Betriebssystem dabei und mehr Anschlussmöglichkeiten.

    Für das was der miniPC kann reicht auch Apple's mini....

  2. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: kressevadder 16.11.05 - 15:19

    Nun untertreib mal nicht, die 1.4GHz MacMini ergeben immerhin 2.8GHz Intel - bei mir geht das etwas mehr als nur der Bürokram



    liox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder etwas nicht? Kostet genauso viel, hat ein
    > Betriebssystem dabei und mehr
    > Anschlussmöglichkeiten.
    >
    > Für das was der miniPC kann reicht auch Apple's
    > mini....


  3. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: jojojij 16.11.05 - 15:35

    kressevadder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun untertreib mal nicht, die 1.4GHz MacMini
    > ergeben immerhin 2.8GHz Intel - bei mir geht das
    > etwas mehr als nur der Bürokram
    >
    >

    um´s mal so zu sagen. Du kannst doch nicht ÄPFEL mit BIRNEN vergleichen oder PowerPC mit Intel oder Apfel mit PC...

    also die Rechnug 1,4 GHZ Apple = 2,8 GHZ Intel.... alter Schwede... wie zum Geier kommt man auf sowas..

    Muss ich da Apfel hoch Birne oder geteilt durch Obststalat mal Watt pro Hertz rechnen oder wie haste das jetzt gemacht????


    ;-)

    Nimm mienem Post bitte nicht persönlich, ich finde die "Rechnung" nur ulkig.

  4. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: mo 16.11.05 - 15:37

    liox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder etwas nicht? Kostet genauso viel, hat ein
    > Betriebssystem dabei und mehr
    > Anschlussmöglichkeiten.
    >
    > Für das was der miniPC kann reicht auch Apple's
    > mini....


    Hast Du eigentlich die Diskussion in diesem Forum gelesen, bevor Du Deinen Senf abgeladen hast? Wohl eher nicht.

    Kannst Du Dir (evtl. mit viel Mühe und Wohlwollen) vorstellen, dass es Leute gibt, die gerne einen Mac hätten aber auf einen Windows-PC angewiesen sind!?

  5. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: Kalleweit 16.11.05 - 16:29

    ja, was die pc-entwickler in sachen mini-pc bereitstellen ist nicht prickelnd - technisch und im design. ich kann mich liox nur anschließen


    mo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > liox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > oder etwas nicht? Kostet genauso viel, hat
    > ein
    > Betriebssystem dabei und mehr
    >
    > Anschlussmöglichkeiten.
    > > Für das was der
    > miniPC kann reicht auch Apple's
    > mini....
    >
    > Hast Du eigentlich die Diskussion in diesem Forum
    > gelesen, bevor Du Deinen Senf abgeladen hast? Wohl
    > eher nicht.
    >
    > Kannst Du Dir (evtl. mit viel Mühe und Wohlwollen)
    > vorstellen, dass es Leute gibt, die gerne einen
    > Mac hätten aber auf einen Windows-PC angewiesen
    > sind!?
    >
    >


    p

  6. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: ln 16.11.05 - 16:33

    Kalleweit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja, was die pc-entwickler in sachen mini-pc
    > bereitstellen ist nicht prickelnd - technisch und
    > im design. ich kann mich liox nur anschließen

    Und? Was willst Du damit sagen? Das ist zwar richtig, aber am Thema vorbei. Es geht hier darum, dass manche den Mac als DIE alternative Darstellen, was aber zwar schön wäre aber nicht immer realisierbar ist. Von prickelnden PCs war hier doch keine Rede.


    >
    >
    > mo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >
    > Hast Du eigentlich die
    > Diskussion in diesem Forum
    > gelesen, bevor Du
    > Deinen Senf abgeladen hast? Wohl
    > eher nicht.
    >
    > Kannst Du Dir (evtl. mit viel Mühe und
    > Wohlwollen)
    > vorstellen, dass es Leute gibt,
    > die gerne einen
    > Mac hätten aber auf einen
    > Windows-PC angewiesen
    > sind!?
    >

  7. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: Crep 17.11.05 - 07:59

    liox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oder etwas nicht? Kostet genauso viel, hat ein
    > Betriebssystem dabei und mehr
    > Anschlussmöglichkeiten.
    >
    > Für das was der miniPC kann reicht auch Apple's
    > mini....

    Wie so viele andere hier, scheinst auch du die Vorteile dieser MiniPCs nicht zu erkennen. Die Geräte haben einen sehr niedrigen Stromverbrauch - erheblich niedriger als ein Mac Mini. Da kann der Mac Mini sonst noch so toll sein, wenn ein möglichst geringer Stromverbrauch gefragt ist, kann ein Mac Mini eben nicht mithalten. Die Größe ist nicht alles.

  8. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: rok! 17.11.05 - 09:30

    > Mac Mini sonst noch so toll sein, wenn ein
    > möglichst geringer Stromverbrauch gefragt ist,
    > kann ein Mac Mini eben nicht mithalten. Die Größe
    > ist nicht alles.
    >

    ...wenn!
    bei mir kommt leistung vor verbrauch. und ich denke in vielen anderen firmen steht der stromverbauch auch an zweiter stelle. schließlich soll mit den dingern gearbeitet und nicht strom gespart werden. dann kann ich mir ein einen meeega p4 kaufen und lass ihn aus. spare ich auch ne menge strom ;)
    ist dann wohl was dein argument betrifft eher ein nischenprodukt.

    rok!
    (besitzer eines mac mini)

  9. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: kressevadder 17.11.05 - 09:50


    > Muss ich da Apfel hoch Birne oder geteilt durch
    > Obststalat mal Watt pro Hertz rechnen oder wie
    > haste das jetzt gemacht????

    Nein, dein mathematisches Weltbild ist o.k. Es ist nur so das ein Intel nit der austeigenden Flanke des Taktgebers arbeitet, ein ppc mit aufsteigender- und absteigender. Das das natürlich noch lange nichts über die Rechenleistung aussagt muss ich dir ja nicht erklären - aber du wirst ja wohl einsehen, das es ein Unetrschied ist, ob ich einen Intel oder einen PPC mit 1GHz takte

    ;-)

    Gruß

  10. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: quick 17.11.05 - 09:54

    rok! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mac Mini sonst noch so toll sein, wenn
    > ein
    > möglichst geringer Stromverbrauch gefragt
    > ist,
    > kann ein Mac Mini eben nicht mithalten.
    > Die Größe
    > ist nicht alles.
    >
    > ...wenn!
    > bei mir kommt leistung vor verbrauch. und ich
    > denke in vielen anderen firmen steht der
    > stromverbauch auch an zweiter stelle. schließlich
    > soll mit den dingern gearbeitet und nicht strom
    > gespart werden. dann kann ich mir ein einen meeega
    > p4 kaufen und lass ihn aus. spare ich auch ne
    > menge strom ;)
    > ist dann wohl was dein argument betrifft eher ein
    > nischenprodukt.
    >
    > rok!
    > (besitzer eines mac mini)


    Ich denke, die Herstellen möchten mit dem Produkt keine Designer (Die eh Highend Rechner benötigen) ansprechen, sondern typsiche Büroarbeiten wie Textdokumente und ähnliches.

  11. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: Crep 17.11.05 - 09:57

    rok! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mac Mini sonst noch so toll sein, wenn
    > ein
    > möglichst geringer Stromverbrauch gefragt
    > ist,
    > kann ein Mac Mini eben nicht mithalten.
    > Die Größe
    > ist nicht alles.
    >
    > ...wenn!
    > bei mir kommt leistung vor verbrauch. und ich
    > denke in vielen anderen firmen steht der
    > stromverbauch auch an zweiter stelle. schließlich
    > soll mit den dingern gearbeitet und nicht strom
    > gespart werden. dann kann ich mir ein einen meeega
    > p4 kaufen und lass ihn aus. spare ich auch ne
    > menge strom ;)
    > ist dann wohl was dein argument betrifft eher ein
    > nischenprodukt.
    >
    > rok!
    > (besitzer eines mac mini)

    Dir mag es ja mit dem Stromverbrauch völlig egal sein, aber grade in Firmen spielt das mit unter eine sehr wesentliche Rolle und mit einem ausgeschalteten P4 kann man relativ schlecht arbeiten.
    Stell dir mal vor du hast 10000 oder mehr Rechner, da ist der Unterschied was den Verbrauch angeht enorm. Mit Nischenprodukt hat das nichts zu tun.

  12. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: Quo 17.11.05 - 09:58

    kressevadder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Muss ich da Apfel hoch Birne oder geteilt
    > durch
    > Obststalat mal Watt pro Hertz rechnen
    > oder wie
    > haste das jetzt gemacht????
    >
    > Nein, dein mathematisches Weltbild ist o.k. Es ist
    > nur so das ein Intel nit der austeigenden Flanke
    > des Taktgebers arbeitet, ein ppc mit
    > aufsteigender- und absteigender. Das das natürlich
    > noch lange nichts über die Rechenleistung aussagt
    > muss ich dir ja nicht erklären - aber du wirst ja
    > wohl einsehen, das es ein Unetrschied ist, ob ich
    > einen Intel oder einen PPC mit 1GHz takte
    >
    > ;-)
    >
    > Gruß

    Also ausgrechnet G4s sind ja nun nicht grade für ihre überwältigende Leistung berühmt.

  13. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: elthomaso 18.11.05 - 19:56

    Crep schrieb:

    > Dir mag es ja mit dem Stromverbrauch völlig egal
    > sein, aber grade in Firmen spielt das mit unter
    > eine sehr wesentliche Rolle und mit einem
    > ausgeschalteten P4 kann man relativ schlecht
    > arbeiten.
    > Stell dir mal vor du hast 10000 oder mehr Rechner,
    > da ist der Unterschied was den Verbrauch angeht
    > enorm. Mit Nischenprodukt hat das nichts zu
    > tun.
    >


    Ähnliche Rechnung kann man aufstellen wenn man den PC nicht nur abends von 21:00 bis 21:24 Uhr zum Emails lesen und kurz was zocken braucht, sondern das Ding 24*365 stunden pro Jahr laufen lassen will, aus welchen Gründen auch immer ("Saughure", Privatserver, ...). Da machen die gut 400W meines Dualprozessor / Dualmonitor Systems einfach keinen Spaß mehr.

  14. Re: Dann doch lieber gleich MAC MINI

    Autor: Rajmund 30.11.05 - 08:32

    ...was nützt mir der geringere Stromverbrauch des MiniPc, wenn ich dann doch wieder ein externes CD-Laufwerk anschließen muß?
    Freilich, als Server oder Terminal scheint mir das Gerät ideal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30