1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Samsung-Geräte haben etliche…

Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 10:09

    Denn vermutlich ist nicht nur Samsung davon betroffen.

    Es wird immer der Hersteller, der am meisten Geräte verkauft, sprich wo die Anzahl der zu hackenden Geräte aufgrund der Verbreitung am größten ist ausgewählt, um dort Lücken zu finden, die nutzbar sind.

    Aber möglicherweise haben HTC, ZTE, LG, Asus, Huawai, Sony, etc. auch ihre Sicherheitslücken, die vielleicht sogar sehr ähnlich sind.

    Bei Nexus-Geräten gibt es schnell OTA-Updates, wenn Lücken gefunden werden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 10:10 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: waswiewo 22.03.13 - 10:13

    Leider läuft es darauf hinaus, ja.

    Aber wenn man ehrlich zu sich selbst ist, muss einem das ja auch schon früher klar gewesen sein. Wer ein nicht Nexus-Gerät hat, dem sei noch mal Cyanogenmod ans Herz gelegt. Das wird ziemlich nah am Original-Android entwickelt und deutlich schneller aktualiasiert, als jede Software von Samsung & Co.

  3. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: +++NOCARRIER 22.03.13 - 10:18

    Das Einzige, was bei Samsung wirklich gut klappt, ist das Zumüllen mit Bloatware. Nach dem letzten Firmware Update hat sich die Akkulaufzeit hier praktisch halbiert.

  4. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Ingwar 22.03.13 - 10:18

    Custom Rom flashen und gut ist? Betrifft soweit ich weiß nur Samsung Roms mit Touchwiz UI ;)

  5. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Ingwar 22.03.13 - 10:19

    +++NOCARRIER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Einzige, was bei Samsung wirklich gut klappt, ist das Zumüllen mit
    > Bloatware. Nach dem letzten Firmware Update hat sich die Akkulaufzeit hier
    > praktisch halbiert.


    Liegt halt an Google Now und nicht an der Bloatware ....

  6. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: waswiewo 22.03.13 - 10:21

    Ist ja auch voll der gängige Weg für Otto-Normal-Verbraucher. Und es gibt natürlich auch für alle Android-Geräte da draußen gut funktionierende "Custom Roms" und die sind natürlich auch alle Fehlerfrei.

    Hach, wie schön die Welt doch sein kann :)

  7. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Trollfeeder 22.03.13 - 10:28

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn vermutlich ist nicht nur Samsung davon betroffen.
    >
    > Es wird immer der Hersteller, der am meisten Geräte verkauft, sprich wo die
    > Anzahl der zu hackenden Geräte aufgrund der Verbreitung am größten ist
    > ausgewählt, um dort Lücken zu finden, die nutzbar sind.
    >
    > Aber möglicherweise haben HTC, ZTE, LG, Asus, Huawai, Sony, etc. auch ihre
    > Sicherheitslücken, die vielleicht sogar sehr ähnlich sind.
    >
    > Bei Nexus-Geräten gibt es schnell OTA-Updates, wenn Lücken gefunden werden.

    Müssen die Nexus Updates nicht von den Netzbetreibern geprüft werden? Und wenn nein, warum nicht?

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  8. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Zitrone 22.03.13 - 10:31

    Wie ist das eigenlich mit den Note geräten? funktionieren da auch customroms oder fehlt da dann die stifteingabe?
    Ich warte ja noch aufs note 8.0 weil ich sehr gerne mit stift arbeiten würde.

  9. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 10:35

    Was muss ein Netzbetreiber da denn bitte prüfen?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: waswiewo 22.03.13 - 10:46

    Ich würde immer empfehlen, keine "gebrandeten" Geräte zu kaufen, dann muss da auch kein Netzbetreiber etwas prüfen, auch nicht bei Samsung.

  11. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Ingwar 22.03.13 - 10:50

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde immer empfehlen, keine "gebrandeten" Geräte zu kaufen, dann muss
    > da auch kein Netzbetreiber etwas prüfen, auch nicht bei Samsung.
    Ist richtig - allerdings kriegen beim S3 meistens VF Kunden das Update als erste - sogar noch vor den freien Geräten

  12. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Trollfeeder 22.03.13 - 11:07

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was muss ein Netzbetreiber da denn bitte prüfen?

    Keine Ahnung! Ich weiß nur das es tatsächlich stattfindet. Bei einem Update meines HD2 hat sich damals in einem Forum ein O2 Insider (sichergestellt) zu Wort gemeldet und gesagt die neue Software müsste erst durch ihre QS abgenommen werden, danach würde sie dann den Kunden zur Verfügung gestellt werden.
    Vielleicht nur um das Zusammenspiel mit der mitgelieferten Bloatware nicht zu gefährden.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  13. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: rabatz 22.03.13 - 11:11

    Komisch, dass sich bei mir trotz Google-Now am Nexus nichts an der Akkulaufzeit verändert hat.

  14. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: rabatz 22.03.13 - 11:12

    Meines Wissens nicht, da Nexus auch meines Wissens nicht mit Branding oder Simlock verkauft werden.

  15. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: hackCrack 22.03.13 - 11:17

    Zum Glück auch cyanogenmod auf meinem S1... Bis auf die Samsung Firmware wirklich super gerät, mit cyanogenmod bisher wunschlos glücklich xD

  16. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 11:36

    Eben...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 11:37

    Wie flasht man das? Bei mir ist es beim ersten Mal mit einer defekten Partitionierung schief gegangen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Endwickler 22.03.13 - 12:07

    +++NOCARRIER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Einzige, was bei Samsung wirklich gut klappt, ist das Zumüllen mit
    > Bloatware. Nach dem letzten Firmware Update hat sich die Akkulaufzeit hier
    > praktisch halbiert.

    Update auf welche Version?

  19. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 12:57

    Interessant, dass bei Themen, die nicht trollfähig, weil differenziert und sachlich, kaum jemand antwortet. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: tingelchen 22.03.13 - 13:42

    Bloatware deinstallieren, bzw. wenn sie sich nicht deinstallieren lässt, deaktivieren. Das hab ich mit allen Geräten gemacht, die ich verwalte. Erhöht nachweislich die Akkulaufzeit :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. ABENA GmbH, Zörbig
  3. sepp.med gmbh, Röttenbach
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11