Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Initiative: Bald keine…

Hallo User darf ich deine Daten ausspoinieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hallo User darf ich deine Daten ausspoinieren?

    Autor: Sicaine_t 16.11.05 - 13:23

    HAhaha lustig... Spyware die nachfragt ob se sich installieren darf. Da wart ich jetzt nur noch auf die Spammail die voher nachguckt ob user xy überhaupt Spam entfangen will...

  2. Re: Hallo User darf ich deine Daten ausspoinieren?

    Autor: Anonymous 16.11.05 - 13:37


    > HAhaha lustig... Spyware die nachfragt ob se sich
    > installieren darf.
    So lustig ist das nicht. Die frage ist ja nicht "Soll ich zusätzlich Spyware installieren?", sondern: "Bist du einverstanden mit der Spyware, sonst kann das Programm leider nicht installiert werden." Wie bei KaaZaa o.ä. und die Leute haben es trotzdem Installiert.

    Ich finde die Idee gut. Denn ich will keine Spyware und bin auch bereit dann dafür auf Software/andere Annehmlichkeiten zu verzichten. Andererseits gibt es bestimmt viele Leute denen das egal ist und die drücken dann auf "ja". Siehe Paypal, dass machen auch viele...


  3. Re: Hallo User darf ich deine Daten ausspoinieren?

    Autor: n00b 16.11.05 - 17:46

    was ist denn gegen paypal einzuwenden?

  4. Re: Hallo User darf ich deine Daten ausspoinieren?

    Autor: pixel2 17.11.05 - 13:51

    > So lustig ist das nicht. Die frage ist ja nicht
    > "Soll ich zusätzlich Spyware installieren?",
    > sondern: "Bist du einverstanden mit der Spyware,
    > sonst kann das Programm leider nicht installiert
    > werden." Wie bei KaaZaa o.ä. und die Leute haben
    > es trotzdem Installiert.

    genau so sieht das aus. und deshalb ist das auch eine gute idee!

    wenn es software-downloads gibt, die ein zertifikat haben (dass natürlich kontrolliert werden muss!), dass mir sagt "keine spy-/adware enthalten", dann ist das für mich ein qualitätsnachweis. und wenn es dann ein zertifikat gibt, was mir sagt "spy-/adware enthalten" und mir auflistet, was diese macht und mir die möglichkeit bietet, sie nicht zu installieren, dann kann ich mich immer noch entscheiden ja oder nein. selbstverständlich ist werbung ein mittel der finanzierung. ich bekomme kostenlose software und sehe dafür werbung. finde ich mehr als fair. aber ich möchte das bitte entscheiden!

    selbstverständlich wäre dieses zertifikat erstrebenswert für softwareentwickler. und je mehr da mitmachen, desto größer ist auch der druck auf andere anbieter. und wenn es nun software gibt, die dieses zertifikat nicht hat, dann wäre das für mich download-entscheidend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. Medion AG, Essen
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18