Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA behalten Kontrolle über ICANN

Was denn auch sonst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was denn auch sonst?

    Autor: Der_grosse_Poster 16.11.05 - 14:30

    es war schon vor dem gipfel klar das sich nichts ändern wird!

  2. Re: Was denn auch sonst?

    Autor: ramms tein 16.11.05 - 16:10

    Der_grosse_Poster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es war schon vor dem gipfel klar das sich nichts
    > ändern wird!

    we are living in america...

  3. Re: Was denn auch sonst?

    Autor: Der_grosse_Poster 16.11.05 - 17:11

    This is not a love song. No, this is not a love song.


  4. Tja die sind halt nicht dumm....

    Autor: dabbes 16.11.05 - 19:08

    da sollten sich andere Länder mal ne Scheibe abschneiden.

    Wir sind halt eines der Länder die zu blöd sind Ihre interessen durchzusetzen, darum dürfen wir uns halt nicht beschweren.

  5. Re: Tja die sind halt nicht dumm....

    Autor: taranus 17.11.05 - 10:31

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da sollten sich andere Länder mal ne Scheibe
    > abschneiden.
    >
    > Wir sind halt eines der Länder die zu blöd sind
    > Ihre interessen durchzusetzen, darum dürfen wir
    > uns halt nicht beschweren.
    >


    Mal allgemein formuliert: "Wenn jedes Land dieser Erde seine Interessen mit den Mitteln, welche die USA verwendet, durchsetzen wollte, dann wäre unser Planet schon längst zerstört."

    Davon abgesehen hast Du schon recht. Deutschland als wichtige "Macht" (Technik, Entwicklung, Export ...) in Europa setzt sich viel zu wenig durch!

    Aber das geht uns schon seit mehreren Jahrzehnten so.

  6. Re: Tja die sind halt nicht dumm....

    Autor: Schlamperladen 17.11.05 - 12:42

    > Mal allgemein formuliert: "Wenn jedes Land dieser
    > Erde seine Interessen mit den Mitteln, welche die
    > USA verwendet, durchsetzen wollte, dann wäre unser
    > Planet schon längst zerstört."
    >
    > Davon abgesehen hast Du schon recht. Deutschland
    > als wichtige "Macht" (Technik, Entwicklung, Export
    > ...) in Europa setzt sich viel zu wenig durch!
    >
    > Aber das geht uns schon seit mehreren Jahrzehnten
    > so.

    genau! das geht jetzt schon seit ungefähr 6 Jahrzehnten so, ich frag mich nur, warum........

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. neubau kompass AG, München
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58