Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA behalten Kontrolle über ICANN

Was denn auch sonst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was denn auch sonst?

    Autor: Der_grosse_Poster 16.11.05 - 14:30

    es war schon vor dem gipfel klar das sich nichts ändern wird!

  2. Re: Was denn auch sonst?

    Autor: ramms tein 16.11.05 - 16:10

    Der_grosse_Poster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es war schon vor dem gipfel klar das sich nichts
    > ändern wird!

    we are living in america...

  3. Re: Was denn auch sonst?

    Autor: Der_grosse_Poster 16.11.05 - 17:11

    This is not a love song. No, this is not a love song.


  4. Tja die sind halt nicht dumm....

    Autor: dabbes 16.11.05 - 19:08

    da sollten sich andere Länder mal ne Scheibe abschneiden.

    Wir sind halt eines der Länder die zu blöd sind Ihre interessen durchzusetzen, darum dürfen wir uns halt nicht beschweren.

  5. Re: Tja die sind halt nicht dumm....

    Autor: taranus 17.11.05 - 10:31

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da sollten sich andere Länder mal ne Scheibe
    > abschneiden.
    >
    > Wir sind halt eines der Länder die zu blöd sind
    > Ihre interessen durchzusetzen, darum dürfen wir
    > uns halt nicht beschweren.
    >


    Mal allgemein formuliert: "Wenn jedes Land dieser Erde seine Interessen mit den Mitteln, welche die USA verwendet, durchsetzen wollte, dann wäre unser Planet schon längst zerstört."

    Davon abgesehen hast Du schon recht. Deutschland als wichtige "Macht" (Technik, Entwicklung, Export ...) in Europa setzt sich viel zu wenig durch!

    Aber das geht uns schon seit mehreren Jahrzehnten so.

  6. Re: Tja die sind halt nicht dumm....

    Autor: Schlamperladen 17.11.05 - 12:42

    > Mal allgemein formuliert: "Wenn jedes Land dieser
    > Erde seine Interessen mit den Mitteln, welche die
    > USA verwendet, durchsetzen wollte, dann wäre unser
    > Planet schon längst zerstört."
    >
    > Davon abgesehen hast Du schon recht. Deutschland
    > als wichtige "Macht" (Technik, Entwicklung, Export
    > ...) in Europa setzt sich viel zu wenig durch!
    >
    > Aber das geht uns schon seit mehreren Jahrzehnten
    > so.

    genau! das geht jetzt schon seit ungefähr 6 Jahrzehnten so, ich frag mich nur, warum........

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00