1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheits-Update für Typo3

Sowas schreibt man

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sowas schreibt man

    Autor: fdsfds 16.11.05 - 21:38

    sich in maximal 30 Minuten in perl selbst, da brauch ich keine überladenen Skripte und 100.000 Sicherheitslücken.

  2. Re: Sowas schreibt man : Trolli am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! :-))

    Autor: lowteched 17.11.05 - 09:30

    Sicher :-))) hihi.

    Die jahrelange müssige Arbeit von Hundertschaften spezialisierter, intelligenter Menschen, die über den ganzen Planeten verteilt äusserst effizient zusammenarbeiten, und mit Ihrem Gesamtwerk den kommerziellen Anbeitern im selben Produktsegment das Fürchten lehren, zeigen sich sicher beindruckt von diesem lustigen Trollversuch :)

    Die Dummschwätzer der Welt haben einen neuen König gefunden. Long live the King.

    Wenn die Wissenschaftler mal das Zentrum des Universums finden, dann werden sicher einige entäuscht sein, daß sie es nicht sind.

    Sorry, aber ich muss jetzt weiterarbeiten - hat aber Spass gemacht. Danke.

    Liebe Grüsse aus Berlin,

    Icke




    fdsfds schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sich in maximal 30 Minuten in perl selbst, da
    > brauch ich keine überladenen Skripte und 100.000
    > Sicherheitslücken.


  3. Re: Sowas schreibt man : Trolli am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! :-))

    Autor: funk 17.11.05 - 12:39

    lowteched schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sicher :-))) hihi.
    >
    > Die jahrelange müssige Arbeit von Hundertschaften
    > spezialisierter, intelligenter Menschen, die über
    > den ganzen Planeten verteilt äusserst effizient
    > zusammenarbeiten, und mit Ihrem Gesamtwerk den
    > kommerziellen Anbeitern im selben Produktsegment
    > das Fürchten lehren, zeigen sich sicher beindruckt
    > von diesem lustigen Trollversuch :)
    >
    > Die Dummschwätzer der Welt haben einen neuen König
    > gefunden. Long live the King.
    >
    > Wenn die Wissenschaftler mal das Zentrum des
    > Universums finden, dann werden sicher einige
    > entäuscht sein, daß sie es nicht sind.
    >
    > Sorry, aber ich muss jetzt weiterarbeiten - hat
    > aber Spass gemacht. Danke.
    >
    > Liebe Grüsse aus Berlin,
    >
    > Icke
    >
    > fdsfds schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sich in maximal 30 Minuten in perl selbst,
    > da
    > brauch ich keine überladenen Skripte und
    > 100.000
    > Sicherheitslücken.
    >
    >

    Hab auch erstmal ernsthaft lachen müssen.
    Da stellt sich jemand als potenzioneller Millionär hin und nutzt die chance nicht mal...

    Fang doch schonmal an, kannst ja in 20 Minuten mal ne Beta rüberwachsen lassen damit wir uns von deiner Programmierkunst in perl überzeugen können.

    Danke für den netten Witz.

    Gruß
    funk

  4. Problem?

    Autor: fdsfds 17.11.05 - 19:00

    Wo ist das Problem?

    Ein CMS macht nichts anderes als über eine Schnitstelle (HTTP-Browser) Text einzufügen, bzw. stellt dir eines zur Verfügung.

    Ist das wirklich "soo" schwer?
    Auf keinen Fall.

  5. In dem Umfang?

    Autor: funk 17.11.05 - 20:15

    fdsfds schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem?
    >
    > Ein CMS macht nichts anderes als über eine
    > Schnitstelle (HTTP-Browser) Text einzufügen, bzw.
    > stellt dir eines zur Verfügung.
    >
    > Ist das wirklich "soo" schwer?
    > Auf keinen Fall.

    Bist du fertig?
    Wo ist der Download?

    Wenn nicht:
    Lass gut sein...

  6. Re: In dem Umfang?

    Autor: Rorschach 18.11.05 - 09:23

    Naja,

    irgendwie scheint unser Troll den Begriff "Content" mit "Text" zu verwechseln. Jungchen, Typo3 stellt mir weitaus mehr zur Verfügung als eine blosse Schnittstelle zur Texteingabe via Browser. Vielleicht setzt Du dich mal mit der Komplexität eines CMS auseinander. Selbst ein simples Redaktionssystem liefert mehr Funktionalität als dein selbstgeschriebenes "CMS" in Pearl.

  7. Re: In dem Umfang?

    Autor: fdsfsd 21.11.05 - 04:37

    Rorschach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (...) Typo3 stellt mir weitaus mehr zur Verfügung als
    > eine blosse Schnittstelle zur Texteingabe via
    > Browser. Vielleicht setzt Du dich mal mit der
    > Komplexität eines CMS auseinander. Selbst ein
    > simples Redaktionssystem liefert mehr
    > Funktionalität als dein selbstgeschriebenes "CMS"
    > in Pearl.

    Erstens schreibe ich dass nicht in Pearl sondern in Perl.
    Zweitens für eine einfache Texteingabe reicht mein kleines "Skript", da brauche ich kein Typo3 das im Prinzip das gleiche macht nur muss ich hierbei weniger denken.
    Drittens dein "Jüngchen" kannst du dir schenken, wenn man keine Argumente hat muss man einfach primitiv oder gar noch primitiver werden, oder wie sehe ich das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Telio Management GmbH, Hamburg
  4. Webasto Group, Stockdorf bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.095€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. Temperatur-Höhe wird zum Rabatt - bis 25 Prozent
  3. ab 799€ auf Geizhals
  4. 499,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
  2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

  1. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  2. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.

  3. Darkweb: 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
    Darkweb
    179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen

    Die Festnahmen sind Teil der internationalen Polizei-Operation DisrupTor und wurden in ganz Europa und den USA durchgeführt.


  1. 18:56

  2. 17:50

  3. 17:40

  4. 17:30

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:50