1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kaum einer will für Handy…

Panikmache der Musikindustrie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Panikmache der Musikindustrie

    Autor: ducati 16.11.05 - 21:50

    "Auch bei mobilen Musik-Downloads erzielte Deutschland in den letzten zwölf Monaten Wachstumsraten, die mit 79 Prozent weit über den westeuropäischen bzw. weltweiten Steigerungsraten von 60 bzw. 57 Prozent liegen."

    da hat wohl die Panikmache der Musikindustrie zumindest in Deutschland funktioniert, und immer weniger trauen sich die "einschlägigen" Tauschbörsen zu benutzen.

  2. Re: Panikmache der Musikindustrie

    Autor: Crazy Iwan 16.11.05 - 22:11

    Na ja, mobile Musik-Downloads sind doch nur ein Klingeltöne, oder nicht? Also muss wohl noch mehr vor Jamba&Co gewarnt werden ...

  3. Re: Panikmache der Musikindustrie

    Autor: JTR 16.11.05 - 22:25

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja, mobile Musik-Downloads sind doch nur ein
    > Klingeltöne, oder nicht? Also muss wohl noch mehr
    > vor Jamba&Co gewarnt werden ...

    Genau wieso gibt es nur ein Indizierungsverfahren gegen gewalttätige Inhalte bei Medien und nicht auch gegen solche die einem verblöden lassen? Dann kann gleich mal die BPJM RTL2, Jamba, Pro7, Sat1 usw. dicht machen. Geschlossen wegen Volksgefährdung, ich meine man muss an die Staatssicherheit denken, wenn da plötzlich lauter hirntote Zombies durch die Strassen schlurfen, nach einem Euro rufen, Hartz IV beziehen, Hip Hop hören, braune Scheisse erzählen, Privatschulden aufbauen und andere Dummheiten begehen. Darunter leidet die Volkswirtschaft. Ich meine im NS Reich wurde auch Mist per Radio verbreitet, und was waren die Folgen. Und TV, Jamba Klingeltöne etc. sind die direkten Nachfolger des bösen Radios. Ich wette das war sogar noch ein Langzeitplan von Onkel Adolf, und durch die DDR hat man sie sogar nachher sogar in die BRD beim Mauerfall geschmuggelt. Google bedroht die Informationsfreiheit? Microsoft bedroht die freie IT Landschaft? China bedroht unsere Arbeitsplätze? Quatsch, Jamba ist doch sicher von den Iluminaten, gehört zur Achse des Bösen, und morgen gibts wieder ne Luftbrücke von den Amis, nur diesmal schicken sie uns "Freedom" (Freedom is only a other word for nothing to loose). Ich meine in Deutschland werden ja massgeblich auch die schlimmen Terroristen ausgebildet, Hassprediger geduldet... ne zweite Türkei ist das. Das wiederum hiesse ja, dass heute die Schweiz eigentlich den Fussball WM Gastgeber und nicht die Türkei alleine geschlagen hat.

    sorry... ich sollte wohl weniger aus Freudetaumel saufen.... schönen Abend noch.

  4. Re: Panikmache der Musikindustrie

    Autor: ducati 16.11.05 - 22:29

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja, mobile Musik-Downloads sind doch nur ein
    > Klingeltöne, oder nicht? Also muss wohl noch mehr
    > vor Jamba&Co gewarnt werden ...

    tja, gute Frage, also Klingeltöne würd ich ja eigentlich nicht als musik-download bezeichnen :) vermulich laden sich wirklich einige leute MOBIL musik. aber die wachstumsrate von 79% wird wohl eher eine steigerung von 100 auf 179 nutzer pro jahr sein.

  5. Re: Panikmache der Musikindustrie

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.05 - 10:41

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Volksgefährdung, ich meine man muss an die
    > Staatssicherheit denken, wenn da plötzlich lauter
    > hirntote Zombies durch die Strassen schlurfen,
    > nach einem Euro rufen, Hartz IV beziehen, Hip Hop
    > hören, braune Scheisse erzählen,

    Das ist doch der Traum eines jeden Innenministers. Dann kann er endlich alles machen ohne dass sich jemand dagegen wehrt.

    Gruß an Schily, Beckstein und Co.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  4. QUNDIS GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  2. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.

  3. Application Inspector: Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
    Application Inspector
    Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    Mit dem Open-Source-Werkzeug Application Inspector von Microsoft sollen sich große Projekte schnell analysieren lassen. Das Tool soll nicht nur Fehler finden, sondern auch wichtige und kritische Komponenten.


  1. 15:21

  2. 13:38

  3. 13:21

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:57

  7. 11:50

  8. 11:45