1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Square Enix: Trailer von Thief 4 zeigt…

A la Tomb Raider?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. A la Tomb Raider?

    Autor: Dikus 02.04.13 - 10:48

    Hallo,

    irgendwie erinnert mich das jetzt schon an eine düstere Variante von Tomb Raider.
    HOFFENTLICH ist das ganze offen und es kommen nicht so viele gescriptete Aktionen (Vor allem Kämpfe) wie beim letzten Tomb Raider vor. (Gleicher Producer...)

    "The fastest way to a man´s heart is through his ribcage"

  2. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: AllDayPiano 02.04.13 - 11:04

    Dark Projekt erschien 1998 und war damals schon offen. Wie man sein Ziel erreichte, war Dir überlassen.

    Ich hoffe auch sehr, dass sie ihrer Linie treu bleiben und das ganze Spiel nicht zu einem Action-Gemetzel verkommen wird.

    Es gibt kaum noch gute Ideen aber DP bzw. Thief war eine von ihnen. Es wäre tragisch, wenn das hohe Potential nicht genutzt würde.

  3. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: florifreeman 02.04.13 - 11:04

    Wo kann man da im Trailer was von TR sehen geschweige denn vom Gameplay ??

    Naja, ich kann nur hoffen das Square Enix dieses Mal nicht so versagt wie schon bei Deus Ex, Hitman, Tomb Raider... ach die Liste ist lang.

  4. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: throgh 02.04.13 - 11:12

    "Thief" war von Anbeginn offen hinsichtlich des Vorgehens. Lösungsalternativen gibt es wie Sand am Meer: So kann man zum Beispiel die letzte Mission des zweiten Teils nahezu vollkommen ohne Kämpfe absolvieren, das sogar innerhalb von 10 Minuten wenn man es jetzt sehr eilig hat. Oder aber man kann etwas langsamer vorgehen. Natürlich ist immer die Regel Nummer 1: Vermeide Kämpfe! Garrett war und ist kein Actionheld und liegt je nach Gesundheitslage nach zwei Schwertstreichen im eigenen Blut.

    Daneben hat vor allem "Dark Project" (der erste THIEF-Teil) diese abstruse Atmosphäre ausgezeichnet. Der Konflikt zwischen Hammeriten und Heiden und dem Trickster / Waldgott, der aus dem Hintergrund heraus agierend Garrett zu einem unfreiwilligen Abenteuer verleitet. Letztendlich ist Garrett weder Wohltäter noch "Robin Hood". Ich hoffe, dass Square-Enix dies berücksichtigt. Der zweite Teil "Metal Age" war ja leider weniger mit Magie und Mystik angefüllt, während der dritte Teil "Deadly Shadows" dies wieder vermehrt aufgegriffen hat.

    Und selbst wenn sie es aufgreifen und würdig umsetzen: Wahrscheinlich wird das Ganze wieder mit DRM-Unsinn angefüllt sein, zumindest auf dem PC. :-(


    EDIT: Bei Interesse ... die genannten ersten drei Teile sind über GOG.com zu einem guten wie fairen Preis erhältlich. Ganz ohne DRM-Mechaniken! Die englischen Varianten lohnen sich meines Erachtens auch mehr, auch wenn ich die Stimme von Vater Karras im zweiten Teil in manchen Situationen doch etwas albern finde. Hier kann die deutsche Version dann doch mehr punkten. Die Hammeriten und Heiden sind aber absolut gut mit alt-englischem Akzent. Garrett ist jedoch in allen drei Teilen gleich genial: Seien es situationsbedingte Kommentare oder reine Feststellungen. Abgesehen davon ist der gute Herr wahrlich KEIN Held, eher sogar Antagonist. Aber dafür ist er es mit "Herz"! Es macht einfach Spass den "Meisterdieb" durch diese Steampunk-Welt zu lenken. :-)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.13 11:17 durch throgh.

  5. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: asic 02.04.13 - 11:21

    Jaja, genau, versagt.

    Bei Spielen die eine Metakritik von über 80 Punkten haben und eine User Score von 7.4 bis 8.6 würde ich das nicht gerade behaupten.
    Wenn es heutzutage noch eine große Spieleschmiede gibt, bei der man darauf setzen kann gute Spiele (Gameplay, Atmosphäre und Story) zu bekommen, ist es Square Enix.

  6. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Dikus 02.04.13 - 11:30

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Bei Spielen die eine Metakritik von über 80 Punkten haben und eine User
    > Score von 7.4 bis 8.6 würde ich das nicht gerade behaupten.
    > Wenn es heutzutage noch eine große Spieleschmiede gibt, bei der man darauf
    > setzen kann gute Spiele (Gameplay, Atmosphäre und Story) zu bekommen, ist
    > es Square Enix.

    Nicht falsch verstehen! Square Enix Spiele sind optisch und auch meistens inhaltlich sehr gut umgesetzt. Nur als ich im Trailer sah wie Garrett im Zeitlupenmodus einer Klinge auswich, erinnerte mich das schon stark an die gescripteten Szenen aus Tomb Raider. Wo man dann Taste1,Taste2,Taste1,Taste3 drücken musste um dem Angriff zu entgehen.
    Und ich hoffe das Thief OFFEN in seiner Spielwelt bleibt, sprich nicht man muss durch Gang A nach dem Diebstahl laufen wo dann Gegner B wartet, den man nur mit Tastenkombis umgehen kann. (sieht zwar dann optisch toll aus aber spielerisch zu gradlinig)

  7. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Hanmac 02.04.13 - 11:32

    Hoffentlich verbessern sie auch das GamePlay, ich erinnere mich noch im ersten Teil konnte ich jemanden ertränken indem ich ihn in einen gulli geschubst habe und er dann zu den Fussknöcheln im Wasser stand.


    außerdem sollen sie auch auf die Logik achten ... das zb in einer Verfluchten Mine auch Zombies herum laufen kann man ja noch verstehen aber die Dinosaurier waren irgendwie fehl am Platz

  8. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Endwickler 02.04.13 - 11:37

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich verbessern sie auch das GamePlay, ich erinnere mich noch im
    > ersten Teil konnte ich jemanden ertränken indem ich ihn in einen gulli
    > geschubst habe und er dann zu den Fussknöcheln im Wasser stand.
    >
    > außerdem sollen sie auch auf die Logik achten ... das zb in einer
    > Verfluchten Mine auch Zombies herum laufen kann man ja noch verstehen aber
    > die Dinosaurier waren irgendwie fehl am Platz

    Zombies sind realer als Dinosaurier?

  9. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Prypjat 02.04.13 - 11:42

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zombies sind realer als Dinosaurier?

    Na auf jedenfall.
    Zombies wollen nur Dein Gehirn, aber Dinosaurier wollen Dich komplett verspeisen. :D

    Mal ernsthaft jetzt.
    Zombies und Dinos in einen Spiel finde sogar ich befremdlich.
    Was kommt als nächstes? Zombie Dinos?
    Ein T-Rex, der nicht nur durch seine kurzen Arme ein Handicap hat, bekommt jetzt zusätzlich noch einen schlürfenden Gang?

  10. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: throgh 02.04.13 - 11:46

    Du meinst die zweite Mission? Das sind KEINE Dinosaurier sondern Echsen. Burricks sind Echsen, die einen giftigen Atem haben.

    Und du solltest das Alter von THIEF berücksichtigen. Ich bin auch der Meinung, dass es im Grunde gar keinen NEUEN Teil geben müsste. Erst am Wochenende habe ich "Metal Age" nochmals durchgespielt und das mit Freude an der Sache: Die alten Spiele sind grenzgenial und noch heute lauffähig mit wenig Aufwand. Sogar mittels MOD-Support in der grafischen Darstellung stark zu verbessern. EIDOS oder Square-Enix täte gut daran den Engine-Code der Community schlicht freizugeben: Die DARK-Engine könnte gut punkten, nicht im Bereich der Darstellung, sondern im Gesamteindruck. Die THIEF-Reihe macht einen runden Eindruck, einmal von Teil 3 abgesehen, der ja die UNREAL-Engine verwendete. Eine so atmosphärische Welt hat man selten gesehen!

  11. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Endwickler 02.04.13 - 11:46

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zombies sind realer als Dinosaurier?
    >
    > Na auf jedenfall.
    > Zombies wollen nur Dein Gehirn, aber Dinosaurier wollen Dich komplett
    > verspeisen. :D
    >
    > Mal ernsthaft jetzt.
    > Zombies und Dinos in einen Spiel finde sogar ich befremdlich.
    > Was kommt als nächstes? Zombie Dinos?
    > Ein T-Rex, der nicht nur durch seine kurzen Arme ein Handicap hat, bekommt
    > jetzt zusätzlich noch einen schlürfenden Gang?

    Schau mal "World war Z" an, da schlürfen die Zombies nicht mal ihren Kaffee. :-)

  12. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Endwickler 02.04.13 - 11:47

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst die zweite Mission? Das sind KEINE Dinosaurier sondern Echsen.
    > Burricks sind Echsen, die einen giftigen Atem haben.
    >
    > Und du solltest das Alter von THIEF berücksichtigen. Ich bin auch der
    > Meinung, dass es im Grunde gar keinen NEUEN Teil geben müsste. Erst am
    > Wochenende habe ich "Metal Age" nochmals durchgespielt und das mit Freude
    > an der Sache: Die alten Spiele sind grenzgenial und noch heute lauffähig
    > mit wenig Aufwand. Sogar mittels MOD-Support in der grafischen Darstellung
    > stark zu verbessern. EIDOS oder Square-Enix täte gut daran den Engine-Code
    > der Community schlicht freizugeben: Die DARK-Engine könnte gut punkten,
    > nicht im Bereich der Darstellung, sondern im Gesamteindruck. Die
    > THIEF-Reihe macht einen runden Eindruck, einmal von Teil 3 abgesehen, der
    > ja die UNREAL-Engine verwendete. Eine so atmosphärische Welt hat man selten
    > gesehen!

    Ja, das waren damals echte Überraschungen.

  13. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: throgh 02.04.13 - 11:48

    Du hast dich aber mit dem Spiel schon beschäftigt? Und weißt auch, dass THIEF in einem Steampunk-Universum angesiedelt ist, in welchem Mystik, Tradition, Natur und Technik konkurrieren? Nochmal: Burricks sind KEINE Dinosaurier.

    http://images.wikia.com/thief/images/f/f8/DromEd_Object_Model_burrick.jpg
    http://images4.wikia.nocookie.net/__cb20080621214957/thief/images/4/48/T1-sketch-burrick.jpg

    Das sind Echsenwesen!

  14. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: throgh 02.04.13 - 11:51

    Jap. :-)

    Einfach nur genial, vor allem die dritte Mission auch von "Dark Project". Auch die letzten drei Einsätze sind immer wieder gern gespielt. Es ist einfach nur genial unheimlich, wenn man in Constantines Anwesen unterwegs ist, welches ja schon in Mission 5 erlebbar ist: Kein Gesetz der Physik scheint hier mehr Geltung zu haben.

    Und Victoria als geheimnisvolle Mittlerin. Der Stil der Zwischensequenzen ist bis heute unerreicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.13 11:52 durch throgh.

  15. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: KleinerWolf 02.04.13 - 12:13

    Square Enix ist das EA des Ostens. Langweiliger Mainstream.

  16. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: TTX 02.04.13 - 12:13

    Thief fande ich nur gut bis dieser Untoten quatsch kam, passte einfach nicht ins Bild...die Nachfolger waren noch schlimmer.

  17. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: throgh 02.04.13 - 12:20

    Der zweite Teil hatte Untote oder Geister nur noch in einigen wenigen Sequenzen, da der Wunsch der Community nach mehr realeren Gegnern damals stark war. Erst der dritte Teil hatte wieder vermehrt diese Wesen im Einsatz und das gekonnt.

    Aber: Persönlicher Geschmack. Für mich ist THIEF auch heute noch eines der besten Spiele aller Zeiten!

  18. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.13 - 12:34

    Da bisher alle Square-Enix-Spiele mit STEAM erschienen sind, wird es wohl Thief4 auch treffen. Schade, aber da heisst es einfach warten, bis es auf gog.com erscheint, denn mit STEAM kann man sich keinen Fehlkauf leisten, da die Speile unverkäuflich sind!

  19. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.13 - 12:50

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bisher alle Square-Enix-Spiele mit STEAM erschienen sind, wird es wohl
    > Thief4 auch treffen. Schade, aber da heisst es einfach warten, bis es auf
    > gog.com erscheint, denn mit STEAM kann man sich keinen Fehlkauf leisten, da
    > die Speile unverkäuflich sind!

    Oder du wartest 1 Jahr und kaufst es dann für 5-10¤ und wenn es dir gut gefallen hat, kann man den Kauf bei gog, so es denn dort irgendwann einmal erscheint, noch immer nachholen :)

    (Wenn es nur um den Wiederverkauf geht)

  20. Re: A la Tomb Raider?

    Autor: LH 02.04.13 - 13:45

    florifreeman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich kann nur hoffen das Square Enix dieses Mal nicht so versagt wie
    > schon bei Deus Ex, Hitman, Tomb Raider... ach die Liste ist lang.

    Wie kommt den Deus Ex in eine Liste von Negativbeispielen? Da bin ich baff, den Namen hätte ich hier nie erwartet. Weder der erste Teil, ein Meilenstein des Genres, noch der letzte Teil, eine würdige Wiederbelebung der Serie, haben es verdient das man sie als Negativbeispiel nennt.
    Das aktuelle TR scheint mir auch kein wirklich üblicher schwacher Nachfolger zu sein. Viele neue Ideen und gute Kritiken von Usern und Fachzeitschriften...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Bundesrechnungshof, Bonn
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 77,97€ (Release 19.11.)
  2. 19,49€
  3. 59,99€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da