1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Downloads: Torrent-Rekord für…

Torrents wohl nur ein Bruchteil...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: diagnosis 02.04.13 - 15:01

    fast jeder in meinem Bekanntenkreis der online (illegale) Streams konsumiert, ist wirklich ganz scharf auf Game of Thrones.

    Die Serie denke ich dürfte auch bei Streaming Websites ein paar Rekorde gesprengt haben :)

    Torrent Downloads sind doch mittlerweile eher die Ausnahme bei Serien..

  2. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: ZeroSama 02.04.13 - 15:24

    Joa weiß nicht.
    Mir fällt jetzt zwar auch niemand aus dem Bekanntenkreis ein, der Torrents nutzt, doch im Vergleich zu Streams haben diese ja meist eine viel bessere Qualität.
    Also gibt es mit Sicherheit auch viele Leute, die eher p2p-Downloads nutzen statt Streams. ;)

  3. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: kubikunde 02.04.13 - 15:45

    Ich wundere mich immer wieder wie viele Menschen doch noch Torrents (für illegales) benutzen. Erst vor zwei Wochen hörte ich von einer Bekannten das Sie es getan hat und es kostet Sie nun lächerliche 3600¤ für einen Film. Scheint also lukrativ zu sein nur nicht für den Anwender.

  4. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: KillerKowalski 02.04.13 - 15:49

    ZeroSama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also gibt es mit Sicherheit auch viele Leute, die eher p2p-Downloads nutzen
    > statt Streams. ;)

    Stichwort One-Click-Hoster.
    Für 10¤/Monat mit 100mbit saugen und halbwegs sicher. Da kann Torrent nicht mithalten.

  5. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: zilti 02.04.13 - 15:56

    Wer einen Torrentclient nutzt ohne Verschlüsselung ist selber Schuld.

  6. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: LokiChaosgottWilm 02.04.13 - 15:57

    ich benutz torrents zwar auch nurnoch legal
    aber sind filehoster nicht ein westliches phänomen?
    die ganzen asiaten nutzen torrent doch noch bis zum erbrechen

  7. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: KarimS 02.04.13 - 18:01

    Wer Torrents und illegale Streamingseiten im nutzt, ist meist ein unwissender Internetnutzer, der kein Geld ausgeben will und schnell nach "Album XY torrent download" googlet und das erste Ergebnis anklickt Der durchschnittliche Dummkopf, der sich das neuste CoD per Torrent von einem öffentlichen Tracker am Releasetag lädt, hat zum Glück dank Abmahnanwälten schnell gelernt, dass das nicht clever ist. Der Streamingseiten-Besucher lernt das erst nach einiger Zeit, wenn der PC voller Malware ist und irgendwann nicht mehr starten will.

  8. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: Telesto 02.04.13 - 18:25

    Es dürfte aber schwierig werden, in Deutschland jemanden zu finden, der am Releasetag die Verwertungsrechte an einer englischen Sprachfassung besitzt. Und ohne Verwertungsrechte kann man dich auch nicht rechtskräftig abmahnen, auch wenn es immer wieder versucht wird (deutscher Dateiname in der Abmahnung, aber Hash-Wert der englischen Fassung).

    Klar, von deutschen Sprachfassungen und Charthits sollte man nach Möglichkeit die Finger lassen bzw. einen Proxy einsetzen. ;)

  9. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: flowflo 03.04.13 - 02:51

    diagnosis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Torrent Downloads sind doch mittlerweile eher die Ausnahme bei Serien..

    In Deutschland aufgrund des Abmahn-Wahnsinns vermutlich ja; in vielen anderen Ländern wie Österreich (wo auch Youtube uneingeschränkt funktioniert ...) eher nein.

    Spätestens seit alles in ausgezeichneter Qualität (x264/H.264) released wird, mache ich einen großen Bogen um Streams.

  10. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: MindMyself 03.04.13 - 06:39

    > In Deutschland aufgrund des Abmahn-Wahnsinns vermutlich ja; in vielen
    > anderen Ländern wie Österreich (wo auch Youtube uneingeschränkt
    > funktioniert ...) eher nein.
    Eben, Torrent ist eigentlich nur in Deutschland eher ein "Nischenmarkt", in quasi allen anderen Ländern ist Torrent noch Nummer 1 beim Filesharing, nicht zu letzt weil es am einfachsten ist und auch die beste verfügbarkeit hat.

    > Spätestens seit alles in ausgezeichneter Qualität (x264/H.264) released
    > wird, mache ich einen großen Bogen um Streams.
    Auch schon davor hat Download immer die bessere Qualität geliefert. Wobei das mitlerweile durch HD streams leicht abnimmt, aber solche angebote gibt es ja noch nicht wirklich in Deutschland, auf legaler und illegaler ebene.

  11. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: nille02 03.04.13 - 06:50

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen Torrentclient nutzt ohne Verschlüsselung ist selber Schuld.

    Und was hat das mit Mahnungen Zu tun? Die Verschlüsslung bringt dir nichts da es eben Peer to Peer ist.

  12. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: nudel 03.04.13 - 09:31

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZeroSama schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also gibt es mit Sicherheit auch viele Leute, die eher p2p-Downloads
    > nutzen
    > > statt Streams. ;)
    >
    > Stichwort One-Click-Hoster.
    > Für 10¤/Monat mit 100mbit saugen und halbwegs sicher. Da kann Torrent nicht
    > mithalten.

    share-online und alles ist geil :D

  13. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: cry88 03.04.13 - 09:58

    KarimS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Torrents und illegale Streamingseiten im nutzt, ist meist ein
    > unwissender Internetnutzer, der kein Geld ausgeben will und schnell nach
    > "Album XY torrent download" googlet und das erste Ergebnis anklickt.

    Gerade das verstehe ich nicht. Die meisten wissen nicht was ein Torrent ist und so leicht ist ein Torrent ja auch nicht zu benutzen. Geb ich dagegen "Game of Thrones staffel 3 ansehen" bei Google ein ist Serienjunkies das vierte Ergebnis. Bei "Game of Thrones staffel 3 stream" oder "Game of Thrones staffel 3 download" ist es das erste Ergebnis.

    Die Leute die nach Torrents suchen sind doch eigentlich nur die Leute, die früher mit Torrents angefangen haben und sich danach absolut nicht mehr informiert haben.

  14. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: wmayer 03.04.13 - 10:31

    Watchever scheint doch in die richtige Richtung zu gehen.

  15. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: gaym0r 03.04.13 - 10:54

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen Torrentclient nutzt ohne Verschlüsselung ist selber Schuld.

    Da hat aber einer Ahnung :-D

  16. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: kiviuq 03.04.13 - 14:36

    Per Torrent bekommt man aber auch noch alte Serien und Filme im Original, die es teilweise auch nicht mehr zu kaufen gibt. Streams sind sehr kurzlebig.
    So oder so finde ich es schade, dass in DE alles synchronisiert werden muss. Ich schaue mir schon seit Jahren keine deutschen Fassungen mehr an.

  17. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: Endwickler 03.04.13 - 16:22

    kiviuq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Per Torrent bekommt man aber auch noch alte Serien und Filme im Original,
    > die es teilweise auch nicht mehr zu kaufen gibt. Streams sind sehr
    > kurzlebig.
    > So oder so finde ich es schade, dass in DE alles synchronisiert werden
    > muss. Ich schaue mir schon seit Jahren keine deutschen Fassungen mehr an.

    Ich schaue mir fast nur synchronisierte Fassungen an und glaube trotzdem nicht daran, dass es einen Zwang zum synchronisieren gibt. Die nichtdeutschen Fassungen gibt es ja weiterhin, sonst könntest du sie dir nicht anschauen. :-)

  18. Re: Torrents wohl nur ein Bruchteil...

    Autor: nille02 03.04.13 - 18:23

    kiviuq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Per Torrent bekommt man aber auch noch alte Serien und Filme im Original,
    > die es teilweise auch nicht mehr zu kaufen gibt. Streams sind sehr
    > kurzlebig.

    Also Torrent ist auch alles andere als Langlebig. Streams halten dagegen gefühlt eine Ewigkeit. Aber wenn du eine Serie möglichst lange verfügbar haben willst benutzt man zur zeit dennoch OCHs.

    > So oder so finde ich es schade, dass in DE alles synchronisiert werden
    > muss. Ich schaue mir schon seit Jahren keine deutschen Fassungen mehr an.

    Ich habe beides Schon gesehen, aber ich finde die Deutschen Synchronisation nicht mal schlecht. Zumindest die Englisch -> Deutsch Synchronisation.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbank-Administrator (m/w/d)
    KVJS - Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Senior Backend-Entwickler (w/m/d)
    articy Software GmbH & Co. KG, deutschlandweit (Home-Office)
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    egf - Eduard G. Fidel GmbH, Pforzheim
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de