1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kameras und Projektoren: Fujitsu…

Was ist daran neu!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran neu!?

    Autor: daddldiddl 04.04.13 - 09:25

    So funktioniert das Smartboard in unserem Büro schon seit Jahren...

  2. Re: Was ist daran neu!?

    Autor: capprice 04.04.13 - 09:50

    Naja die Technik an sich ist sicherlich nicht neu, wenn ich es richtig gelesen habe, ,dann eher die Art der Umsetzung wenn es portabel ist.

  3. Re: Was ist daran neu!?

    Autor: TheUnichi 04.04.13 - 10:38

    Dein Smartboard funktioniert nicht so. Das Smartboard arbeitet mit Eingabeelementen wie Stifte und Pointer und hat (je nach Modell) Touch-fähigkeiten auf der Leinwand

    Das hier ist eine Bilderkennung, sie funktioniert mit einer normalen, handelsüblichen 2D-Kamera und einem normalen, handelsüblichen Projektor. Software wertet die Bilder der Kamera aus und erkennt die Elemente anhand der Farben, wie z.B. eine Hand. Das geht mit jeder Kamera, jedem Projektor, man braucht nur die Software dahinter und evtl. gute Rechenleistung (Weiß ich nicht, aber schätze ich mal)

    Ob das so gut ist, wird sich herausstellen, Fakt ist, es ist eine durchaus neue bzw. neu umgesetzte Technologie und nicht dasselbe wie dein Smartboard

  4. Re: Was ist daran neu!?

    Autor: robinx999 04.04.13 - 12:22

    doch sowas ähnlich gab es schonmal http://www.youtube.com/watch?v=yeXXPKqmAIg ca. 13:58 wird die kamera erwähnt bei 25:50 sieht man das teil gut in der benutzung und das Video ist von 2010.
    Klar ist nicht ganz das selbe, dass teil ist ein tisch und es filmt von unten, aber das teil arbeitet auch mit einer normalen Webcam

  5. Re: Was ist daran neu!?

    Autor: capprice 04.04.13 - 13:08

    Nein, unser Smartboard arbeitet ausschließlich mit vier Kameras und einem Beamer. Nix mit Touchfähigkeiten, die werden dafür auch nicht benötigt, genau wie im Video.

    Edit: Bei den Produkten ist es glaube identisch http://www.smarttech.com/Solutions/Education+Solutions/Products+for+education/Interactive+whiteboards+and+displays/SMART+Board+interactive+whiteboards nur dass die Software nicht so viel kann wie im Video. Die Technik ist die selbe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.13 13:11 durch capprice.

  6. Re: Was ist daran neu!?

    Autor: Maetu 04.04.13 - 13:36

    > Die Technik ist die selbe.

    Nein, nicht ganz. Das SMART Board arbeitet mit vier Infrarot-Kameras, welche die Position des Fingers oder des Stifts auf dem Board bzw. die Reflexion dieser filmen und der SMART Software ermöglichen, diese zu triangulieren. Bei diesem Artikel geht es um optische Erkennung von Fingern/Gesten etc.

  7. Re: Was ist daran neu!?

    Autor: capprice 04.04.13 - 13:43

    Ah okay, dass es infrarot ist war mir nicht bewusst. Das Ergebnis ist aber das selbe :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen
  3. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€/299,99€ (Release 10.11.)
  2. 499,99€/299,99€ (Release 10.11.)
  3. (u. a. Apacer DIMM 16 GB DDR4-3200 Kit für 57,90€, JBL Tuner XL Radio für 129,90€, Deepcool...
  4. (u. a. Sandisk Ultra 64GB USB-Stick für 7,90€, Thermaltake Smart RGB 500Watt PC-Netzteil für 35...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen