1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freefly MoVI M10: Steadycam-Ersatz…

@ Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @ Golem

    Autor: Replay 08.04.13 - 17:56

    DSLR? Wie kommt Ihr darauf, daß das Ding für eine DSLR sein soll? Im Beispielvideo kann ich keine DSLR im Freefly erkennen, sondern eine RED.

    Das Ding ist also mitnichten für Fotoapparate, sondern für Filmkameras. Ich würde sogar sagen, daß es für eine DSLR nicht gedacht und geeignet ist und das dementsprechend nicht funktioniert.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: @ Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.13 - 19:54

    Der MōVI M10 ist auch für DSLR's gedacht. Kannst dir gerne die Ideen und den Hintergrund des MōVI ansehen/-hören: http://vimeo.com/63357898

  3. Re: @ Golem

    Autor: booyakasha 08.04.13 - 20:10

    Inwiefern unterscheidet sich eine "RED" von einer herkömmlichen, videotauglichen SLR, abgesehen vom Spiegel?

  4. Re: @ Golem

    Autor: Replay 08.04.13 - 20:44

    Von der Ergonomie und von den Anschlüssen her.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: @ Golem

    Autor: booyakasha 08.04.13 - 21:15

    Unterschiede die bei diesem Produkt eher in den Hintergrund treten, nicht wahr?

  6. Re: @ Golem

    Autor: Replay 09.04.13 - 13:07

    Nein. Weil es schwer ist, eine DSLR mit einer Funkstrecke auszurüsten. Stichwort Anschlüsse. Da gibt es z. B. nichts mit XLR. Also gibt es keine Livekontrolle der Aufnahmen, also fällt eine DSLR komplett aus, nicht wahr?

    Außerdem kommt noch die Konstruktion des Objektives als Unterschied hinzu. Es ist ein Unterschied, ob ein Objektiv zum Filmen oder zum Fotografieren eingesetzt wird (Blendensprünge, wenn dir das was sagt).

    Mir scheint, daß du wenig bis keine Ahnung vom professionellen Filmen hast. Auch wenn es derzeit Mode ist, mit einer DSLR zu filmen (macht teilweise sogar das ÖR-TV, die Bilder sehen auch so aus), wird diese Mode wieder verschwinden.

    Machbar ist natürlich viel. Die Sinnhaftigkeit mancher Aktionen ist indes oft mehr als fragwürdig. Außerdem suggeriert der Artikel, daß das Teil hier ausschließlich für DSLRs gedacht sei. Was eben komplett falsch ist.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, verschiedene Standorte
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Dataport, Hamburg
  4. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. (-10%) 22,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Amazons Heimkino-Funktion: Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
    Amazons Heimkino-Funktion
    Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden

    Amazon wertet viele seiner Echo-Lautsprecher auf. Sie können als drahtlose Heimkinolautsprecher mit Fire-TV-Geräten verbunden werden. Die smarten Lautsprecher dienen dann auch zum Konsum von Filmen und Serien.

  2. Chrome: Google will langsame Websites kennzeichnen
    Chrome
    Google will langsame Websites kennzeichnen

    Der Webbrowser Chrome soll künftig anzeigen, ob eine Website in der Regel schnell oder langsam geladen wird. Wie diese Kennzeichnung aussehen könnte, will Google noch erproben.

  3. Brille: Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen
    Brille
    Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen

    Den Einstieg in die virtuelle oder augmentierte Realität will Apple erst ab 2021 mit entsprechenden Brillen abschließen. Vorher soll das iPad Pro mit Sensoren ausgerüstet werden, die den Raum erfassen.


  1. 08:31

  2. 08:01

  3. 07:36

  4. 20:03

  5. 18:05

  6. 17:22

  7. 15:58

  8. 15:26