1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenlose Apps: Apple…

Wer fundet 13 Mio für...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wer fundet 13 Mio für...

    Autor: autores09 09.04.13 - 11:49

    ... ein Geschäftsmodell das gegen die AGBs eines Unternehmens verstößt. Apple hin oder her - Amazon "zwingt" seine Händler, den günstigsten Preis auf Amazon anzubieten, wenn diese noch auf anderen Märkten unterwegs sind.

  2. Re: Wer fundet 13 Mio für...

    Autor: S-Talker 09.04.13 - 12:35

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ein Geschäftsmodell das gegen die AGBs eines Unternehmens verstößt.

    ...eines Unternehmens, dessen Wohlwollen in vollem Umfang über das Funktionieren des Geschäftsmodells entscheidet.

    Absolut irre. Deshalb gibt es bei den Fundraiser-Events auch immer so viel Alkohol, nehme ich an.

    Aber nicht weniger irre ist es dass eine App, die andere Apps auf Provisionsbasis empfiehlt, so viel Anklang findet. Das ist ja fast so als ob man sein Aktien-Depot anhand der Empfehlungen von "Der Aktionär" führt.

    p.s.
    Sie sollte ihre App einfach kostenpflichtig machen und Apple an den Empfehlungsprovisionen teilhaben lassen. Damit haben sie vlt eine Chance.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsberater für das Fachverfahren Einwohnermeldewesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Senior Webdesigner (m/w/d)
    Artprojekt Communication & Event GmbH, Berlin
  3. Data Management Engineer (m/w/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  4. IT-Administration (m/w/d)
    ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 644,99€
  2. 54,99€ statt 109,99€
  3. 1.259€ statt 1.699€
  4. 1.122€ statt 1.499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken