1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Übertaktete Radeon X1800 XT mit…

Der Erfolg entscheidet!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Erfolg entscheidet!

    Autor: SHADOW-KNIGHT 18.11.05 - 17:07

    Wenn sich genug (total irre) Käufer finden, so sei Asus der Erfolg gegönnt.

    Ansonsten allerdings halte ich dieses Gerät für sowas von SCHWACHSINNNNNIG!!! Jedenfalls gemessen an den lächerlich wirkenden 10%, die vermutlich in der Alltagspraxis nicht mal erreicht werden.
    Lieber ein halbes Jahr warten, 200,- Euro weniger verpulvern und auch 10% mehr Leistung mit einer "normalen" Grafikkarte erkaufen.

    Andererseits rechnet sich die Anschaffung ja doch noch:
    Wer das Teil in seinen Rechner einsetzt, wird vermutlich auch drumherum einen Hammer-PC betreiben.
    Damit fällt evtl. soviel Abwärme an, dass sich das herkömmliche Zuheizen mittels Ofen, Zentralheizung, Gastherme, etc. im kommenden Winter entfällt. Auch die stromfressenden Heizplatten in der Küche könnten zur Vergangenheit zählen. Mann könnte doch Heizplatten direkt am PC anbringen und diese mittels Heatpipe per VGA versorgen.
    Letzteres hätte auch den Vorteil, schnell reagieren zu können, wenn mal was anzubrennen droht.
    Wenn man nun die Heatpipes so konstruierte, dass sie mittels eines speziellen Stecksystems, eines HeatPlug(R) sozusagen, umgekoppelt werden könnten, dann könnte man auch das Wannenbad kuschelig warm halten, wenn man den Rechner mal kurz mit ins Bad nähme.

    Alternativ schreit es geradezu danach, ein neues Wohnkonzept um einen solchen PC herum zu entwerfen. Heizplatte, Badewanne und was auch immer vom PC mit Wärme versorgt werden könnte, müsste strategisch um diesen herum angeordnet werden. Ist das Teil eigentlich auch im Tandembetrieb nutzbar?!? Daraus ergäben sich ja ungeahnte Möglichkeiten; Beim Zocken in der Wanne quellen, das Essen brodelt daneben und die Freundin wärmt sich zufrieden ihre Eisfüße an der PC-Rückwand (ca. 80°C, also genau richtig...seuftz...).

    Ein alter Männertraum ginge in Erfüllung: Immer sauber, wohl genährt und kein Stress mit der holden Weiblichkeit, denn Zocken wärmt die Socken, hähähäharharhar - ICH WILL AUCH SO 'NE KISTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gruß, SHADOW-KNIGHT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  3. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  4. REALIZER GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 38,99€, The Outer Worlds 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15