1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twoflowers: VLC 2.0.6 spielt…

Lautstärke-Bug?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lautstärke-Bug?

    Autor: withered 11.04.13 - 20:24

    Besteht immer noch?

  2. Re: Welcher denn?

    Autor: Neuro-Chef 11.04.13 - 20:40

    Ich habe hier keine Probleme, ist der Fehler ggf. hardware- oder systemabhängig?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  3. Re: Welcher denn?

    Autor: metalheim 11.04.13 - 20:55

    Habe auch keine Lautstärke Probleme, aber zum Glück wurde der Fullscreen Bug behoben (wenn man F gedrückt hält, ist VLC reproduzierbar abgeschmiert)

  4. Re: Welcher denn?

    Autor: Thaodan 11.04.13 - 20:56

    Denn gab es wenn nur unter Windows.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. Re: Welcher denn?

    Autor: withered 11.04.13 - 21:15

    Die Lautstärkeregelung hängt etwas hinterher. 2 Sekunden dauert es bis der Player die Lautstärke wirklich ändert, was ziemlich nervig is. Momentan bin ich mit dem MPC aber ziemlich zufrieden.

  6. Re: Welcher denn?

    Autor: nudel 11.04.13 - 21:24

    withered schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Lautstärkeregelung hängt etwas hinterher. 2 Sekunden dauert es bis der
    > Player die Lautstärke wirklich ändert, was ziemlich nervig is. Momentan bin
    > ich mit dem MPC aber ziemlich zufrieden.

    kann ich bestätigen, stört mich aber nicht wirklich

  7. Re: Welcher denn?

    Autor: Thaodan 11.04.13 - 21:40

    Wieder nur unter Windows, bei Multiplattform Anwendungen sollte man die Plattform nennen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  8. Re: Welcher denn?

    Autor: LinuxMcBook 12.04.13 - 01:56

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > withered schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Lautstärkeregelung hängt etwas hinterher. 2 Sekunden dauert es bis
    > der
    > > Player die Lautstärke wirklich ändert, was ziemlich nervig is. Momentan
    > bin
    > > ich mit dem MPC aber ziemlich zufrieden.
    >
    > kann ich bestätigen, stört mich aber nicht wirklich


    Ich ebenfalls unter Windows.

  9. Umgehung Volume-Delay unter Windows:

    Autor: Neuro-Chef 12.04.13 - 09:41

    Ich weiß jetzt warum mir das nichts gesagt hat, ich hatte nämlich früher mal in den Einstellungen rumgewurschtelt und seitdem nie sauber neu installiert sondern immer bloß drübergebügelt - Offenbar habe ich da auch die Output-Module geändert^^

    Fix:
    "go to Tools->Preferences->Audio
    And in the list of Output module you select: Win32 waveOUT extension output if you’re using Windows Operating system"
    Gefunden hier: http://ossproject-mediaplayer.blogspot.de/2012/01/vlc-12-volume-delay.html

    withered schrieb:
    > Die Lautstärkeregelung hängt etwas hinterher.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Umgehung Volume-Delay unter Windows:

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.04.13 - 10:08

    Funktioniert nur bedingt, da WaveOUT kleinere Blockgrößen beim Soundpuffern nutzt. Jedoch ist es immer noch verzögert.

    Gute Player hingegen geben die Lautstärkeinformation an den Audio-Chipsatz weiter, wo die Umwandlung in Echtzeit stattfindet.

    Das ist dem Feature für das Verstärken der Lautstärke beim VLC geschuldet. Jedoch könnte man, alles unter 100% über den Audio-Chipsatz regeln und wenn Chipsatz = 100%, dann beim Lauter stellen das Signal selber verstärken. So hätte man nur beim lauter stellen (>100%) Verzögerungen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Umgehung Volume-Delay unter Windows:

    Autor: Neuro-Chef 12.04.13 - 11:00

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > Jedoch könnte man, alles unter 100% über den Audio-Chipsatz regeln und wenn
    > Chipsatz = 100%, dann beim Lauter stellen das Signal selber verstärken. So
    > hätte man nur beim lauter stellen (>100%) Verzögerungen.
    Blöd nur, dass es viele Videos nur in normaler Lautstärke oder zu leise gibt.
    Runterregeln ist per Media-Tastatur sowieso einfacher^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Umgehung Volume-Delay unter Windows:

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.04.13 - 12:20

    Da sollte man im Audiotreiber mal eine Boost-Funktion einbauen. :)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Welcher denn?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.04.13 - 12:32

    Und? Aber es gab ihn!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Welcher denn?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.04.13 - 12:33

    Nein, auch unter Linux, wenn auch nicht so extrem.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Welcher denn?

    Autor: Thaodan 12.04.13 - 12:40

    Klar, aber das sollte man nennen da bei solchen Anwendungen nicht jeder Code auf jeder Plattform gleich ist.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  16. Re: Welcher denn?

    Autor: Thaodan 12.04.13 - 12:41

    Ich nutze ihn täglich unter Linux zum TV schauen und habe es nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  17. Re: Welcher denn?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.04.13 - 12:53

    Beim TV schauen kannst du auch nicht springen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Welcher denn?

    Autor: Thaodan 12.04.13 - 13:00

    Klar wenn ich mit Speichere.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  19. Re: Umgehung Volume-Delay unter Windows:

    Autor: LinuxMcBook 12.04.13 - 15:34

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist dem Feature für das Verstärken der Lautstärke beim VLC geschuldet.

    Bei den 0.x und den 1.x Versionen hatte ich noch keine Verzögerung bei der Lautstärke. Und da konnte man auch schon auf 200% gehen.
    Das kam erst mit 2.0.0 oder sogar 2.0.1

  20. Re: Umgehung Volume-Delay unter Windows:

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.04.13 - 16:16

    Kann stimmen, weiß ich gerade nicht. Mit kleineren Pufferblöcken für die Audioausgabe wird die Verzögerung verringert. Vielleicht waren die Blöcke damals kleiner und heute größer... Weiß der Geier wieso.

    Die haben ja auch den "bandlimited resampler" raus geschmissen, was den Ton an manchen Stellen echt scheiße klingen ließ...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Datenspezialist (m/w/d) Krankenversicherung
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen
  4. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...
  3. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  4. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de