1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NEC: Lichtstarke LCD-Projektoren…

Was ist daran besonders?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran besonders?

    Autor: ME 18.11.05 - 09:59

    Wieso (ausser aus Werbezwecken) sollte das erscheinen eines neuen Beamers hier angekündigt werden? Es gibt ein paar 100 Beamer Modelle und auf den ersten Blick sehe ich nicht was so eine Meldung in den News zu suchen hat.

  2. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: Sven 18.11.05 - 10:26

    ME schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso (ausser aus Werbezwecken) sollte das
    > erscheinen eines neuen Beamers hier angekündigt
    > werden? Es gibt ein paar 100 Beamer Modelle und
    > auf den ersten Blick sehe ich nicht was so eine
    > Meldung in den News zu suchen hat.


    dein kommentar hat genauso wenig hier zu suchen...
    *kopfschüttel* wieso liest und schreibst du dann hier???

  3. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: ME 18.11.05 - 10:32

    Sven schrieb:
    > dein kommentar hat genauso wenig hier zu suchen...
    >
    > *kopfschüttel* wieso liest und schreibst du dann
    > hier???

    Naja, ich interessier mich ja durchaus was es im IT Bereich an Neuigkeiten gibt aber ein neues Beamermodell sind nicht unbedingt die News die mich (und vermutlich die meisten anderen hier)interessieren.

    Wenn hier jedes neue Produkt das irgendo auf den Markt kommt mit einer News Meldung gewürdigt wird....

  4. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: nibbler 18.11.05 - 10:40

    ME schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn hier jedes neue Produkt das irgendo auf den
    > Markt kommt mit einer News Meldung gewürdigt
    > wird....

    Mal abgesehen, dass es hier bei den meisten Nachrichten um neue Produkte oder Produktversionen geht (man kann neue Softwareversionen durchaus als neue Produktversion sehen) ist ein Beamer mit 3000 Lumen wohl nicht an jedem Kiosk zu erhatlen. Und jetzt komm mit nicht mit einem TaiwanHasseNichtGesehen.

    Um es klar auszudrücken, interessiert diese Meldungen eigentlich jeden der Hardware an größere Firmen oder Büros verkauft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.05 10:41 durch nibbler.

  5. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: Tobias 18.11.05 - 10:49

    nibbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ME schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn hier jedes neue Produkt das irgendo auf
    > den
    > Markt kommt mit einer News Meldung
    > gewürdigt
    > wird....
    >
    > Mal abgesehen, dass es hier bei den meisten
    > Nachrichten um neue Produkte oder Produktversionen
    > geht (man kann neue Softwareversionen durchaus als
    > neue Produktversion sehen) ist ein Beamer mit 3000
    > Lumen wohl nicht an jedem Kiosk zu erahtlen. Und
    > jetzt komm mit nicht mit einem
    > TaiwanHasseNichtGesehen.
    >
    > Um es klar auszudrücken, interessiert diese
    > Meldungen eigentlich jeden der Hardware an größere
    > Firmen oder Büros verkauft.

    Dann muss ich aber ME in dem Punkt recht geben, dass dieser NEC-Beamer nichts außergewöhnliches oder wirklich neues ist. Acer z.B. hat in derselben Zielgruppe etwa Beamer mit 3500/3600 ANSI-Lumen im Programm, auch mit DVI-Ausgang und Beamer mit WLAN gibts z.B. von Epson auch schon seit geraumer Zeit. Also wenn sowas hier als News angepriesen wird, sollte man auch deutlich machen, wo die echte Neuerung für diese Produktsparte ist. Vielleicht gibt es noch keinen Beamer im "Prosumer"-Bereich, der sowohl 3000 ANSI-Lumen als auch WLAN hat, oder der Preis ist unschlagbar für diese Werte ...
    Aber so sehe ich keinen Grund, wieso die NEC-Geräte erwähnt werden, aber z.B. ein Acer PD725P, der schon länger erhältlich ist, dagegen nicht.


  6. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: beccon 18.11.05 - 10:55

    > Wieso (ausser aus Werbezwecken) sollte das
    > erscheinen eines neuen Beamers hier angekündigt
    > werden?
    Naja, die Golem wollen heute auch frühstucken. Die Alternative wäre eine kostenpflichtige Seite, die ich z.B. nicht lesen würde.


    > Es gibt ein paar 100 Beamer Modelle und auf den ersten Blick sehe ich nicht was so eine Meldung in den News zu suchen hat.
    Naja, ich überlege mir, einen Projektor zuzulegen, darum fand ich die Meldung interessant. Ich vermisse jedoch harte Aussagen:
    - Preis des Gerätes
    - Wieviel muß man nach den 3000 Stunden für'ne neue Birne bezahlen? (Das sind die Hauptkosten - warum kann man da keine eigentlich Standardhalos für 29,95 einbauen? - Vielleicht ist jemand hier, der mir den Unterschied einer Beamerlampe zu einem Leuchtmittel aus einem Diaprojektor erklären kann?)

    Conrad


  7. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: Lumen 18.11.05 - 13:54

    Beamerlampen sind sogenannte Hochdrucklampen, die einen recht hohen Innendruck besitzen. Durch diesen Zwang wird das Farbspektrum im sichtbaren bereich normalisiert, also angeglichen, das alle Bereiche gleichverteilt stark ausgegeben werden. Das benötigst du für die möglichst klassische natürliche Farbwiedergabe.
    Andere Lampen würden aufrgrung ihrer Spektrale einige bereiche unzureichend ausgeben.

  8. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: Jens1974 18.11.05 - 14:26

    Habe mir den Acer PD 725 P gekauft, 3600 ANSI Lumen, 2000er Kontrast, hat ca.1500 Euro gekostet, Lampe soll 450-500 Kosten und 2000-3000 Stunden halten je nach Modus. Im Eco Modus sehr leise und kein großer Abfall der Lichtleistung gegenüber normal. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät!

  9. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: ernstl. 19.11.05 - 10:54

    nibbler schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Um es klar auszudrücken, interessiert diese
    > Meldungen eigentlich jeden der Hardware an größere
    > Firmen oder Büros verkauft.

    Ich weiss ja nicht, was für Dich eine größere Firma ist, aber ich denke, dass diese kaum bei Golem entscheiden, welches Produkt als nächstes gekauft wird.
    Ich kann ME nur zustimmen - Wenn das Gerät zu haben ist (und erst dann kann es wirklich interessant sein), kann ich bei ide*lo.de, geizh*ls und ähnlichen Seiten genau die Selben Informationen abrufen.

    Gruß,
    ernstl

  10. Re: Was ist daran besonders?

    Autor: ernstl. 19.11.05 - 10:57

    ernstl. schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich weiss ja nicht, was für Dich eine größere
    > Firma ist, aber ich denke, dass diese kaum bei
    > Golem entscheiden, welches Produkt als nächstes
    > gekauft wird.

    Okok, ich gebe zu - wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

    ernstl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Energie Südbayern GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32