Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon-Patent: Passwortschutz gegen…

Gegen Hehlerei hilfts, aber nicht gegen Diebstahl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gegen Hehlerei hilfts, aber nicht gegen Diebstahl

    Autor: justanotherhusky 15.04.13 - 07:58

    "Nikon beschreibt in seinem Patent, dass damit nicht nur potenzielle Diebe abgeschreckt werden könnten, weil unbenutzbare Objektive wertlos sind. "

    Ich denke nicht, dass ein Dieb VOR seiner Tat nachsieht ob das Ding passwortgeschützt ist. Ausser vielleicht man klebt einen riesigen Roten Aufkleber mit der Aufschrift "DIEBSTAHL WERTLOS, PASSWORTGESCHÜTZT" ans Objektiv.


    Der Passwortschutz am Smartphone verhindert ja auch nicht, dass das Handy gestohlen wird. Nur Anfangen kann der Dieb damit (unter Umständen) wenig. Bei Smartphones machts noch insofern Sinn, dass niemand an die Daten kommt.

    Bei DSLRs hilfts tatsächlich nur gegen den Weiterverkauf von gestohlener Ware. Ob mir das als Besitzer den Zusatzaufwand wert wäre, lasse ich mal so im Raum stehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.13 08:00 durch justanotherhusky.

  2. Re: Gegen Hehlerei hilfts, aber nicht gegen Diebstahl

    Autor: Der Spatz 15.04.13 - 09:46

    Nach einiger Zeit dürfte sich allerdings auch bei den Gelegenheitskriminellen rumgesprochen haben, dass bestimmte Objektive nicht zum nächsten Schuss verhelfen.

    Also wird halt nur noch Canon geklaut ;-)

  3. Re: Gegen Hehlerei hilfts, aber nicht gegen Diebstahl

    Autor: Khalito 15.04.13 - 12:01

    Mich würde es wundern wenn die nicht in geraumer Zeit hackbar sind und dann wieder offen für jeden sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-78%) 12,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
      Elektrofahrzeuge
      VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

      Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

    2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
      Amazons IMDB TV
      Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

      Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

    3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
      Elektroauto
      Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

      Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


    1. 08:45

    2. 08:33

    3. 08:05

    4. 07:55

    5. 07:45

    6. 18:42

    7. 16:53

    8. 15:35