1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Angriff gegen Admin…

WP-Adminname nicht änderbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: wundertsich 15.04.13 - 19:33

    Leider kann man Benutzernamen nicht ändern :/ Oder gibt es da einen Trick?

  2. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: botribun 15.04.13 - 20:41

    Keine Ahnung, aber solte das über z.B phpMyAdmin nicht gehen? ;)

  3. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: Riddip 15.04.13 - 20:56

    Mit dem Plugin "Better WP Security" geht das z.B., und noch einiges mehr um Wordpress abzusichern ;)

  4. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 15.04.13 - 21:37

    [gelöscht]

  5. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: Buschfunk 15.04.13 - 21:41

    Wenn es dir nur um den Benutzernamen "admin" geht, dann lege doch als "admin" einen neuen Benutzer mit Administratorrechten an, logge dich als dieser ein und lösche den "admin".

  6. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: Schnarchnase 15.04.13 - 21:57

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine noch junge aber wesentlich gescheiter programmierte Alternative ist
    > croogo.org vernünftiges MVC, sauberer Code.

    Ich hätte ja gerne ein paar Informationen über das CMS eingeholt, aber leider gibt es dort keinen Text um sich mal einen ersten Eindruck zu verschaffen.

    Meiner Meinung nach haben wir einen eklatanten Mangel an guten CMS wo der Aufbau vernünftig durchdacht und sicher ist und womit man zu sauberen Ergebnissen kommt. Ich hoffe da noch ein wenig auf Symfony CMF, wobei ich beruflich eh in naher Zukunft an Drupal gebunden bleiben werde.

  7. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: knaxx 15.04.13 - 21:57

    Und zusätzlich auch noch die altbekannten elemantaren Regeln beachten: ein Admin ist zum Administrieren, nicht für die "normale" Arbeit - dafür sollte man sich einen anderen User anlegen (der natürlich nur eingeschränkte Rechte hat!)

    Zu guter Letzt kann man auch noch den "Author Slug" mit entsprechenden Plugins verändern, z.B. dem angezeigten Namen anpassen (statt auf Loginname zu lassen). Macht natürlich nur Sinn, wenn der angezeiget Benutzername nicht zum Login verwendet wird....

    °l°(,,,,);

  8. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 15.04.13 - 22:04

    [gelöscht]

  9. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: Ember 15.04.13 - 23:26

    wundertsich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider kann man Benutzernamen nicht ändern :/ Oder gibt es da einen Trick?

    Nein, da hilft leider nur, ein neues Admin-Konto anzulegen und das alte zu löschen. Ist aber auch in zwei Minuten erledigt und alte Beiträge können an das neue Konto übertragen werden.

  10. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: s.Daniel 16.04.13 - 00:25

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Meiner Meinung nach haben wir einen eklatanten Mangel an guten CMS wo der
    > Aufbau vernünftig durchdacht und sicher ist und womit man zu sauberen
    > Ergebnissen kommt. Ich hoffe da noch ein wenig auf Symfony CMF, wobei ich
    > beruflich eh in naher Zukunft an Drupal gebunden bleiben werde.

    FYI: Drupal 8 verwendet in einigen Teilen Symfony.
    http://symfony.com/blog/symfony2-meets-drupal-8

    @burzum:
    Das Web wandelt sich so schnell, dass jede Architektur mit der Zeit an den Bedürfnissen der Zeit vorbei geht. Blogs, Wikis, Social Networks usw - alles waren mal DAS Ding, dass ein CMF zu einer bestimmten Zeit können musste...

  11. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 16.04.13 - 01:54

    [gelöscht]

  12. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: Schnarchnase 16.04.13 - 07:18

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was brauchst Du dafür?

    Ein paar Worte zu deren Konzept wären nicht schlecht. Auch wenn du es als Blah-Blah ansiehst, ich behaupte mal viele brauchen einen ersten Anreiz um sich ein CMS näher anzusehen. Bei der Masse auf dem Markt kann man nicht jedes installieren und testen um dann zu entscheiden.

  13. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: Schnarchnase 16.04.13 - 07:25

    s.Daniel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FYI: Drupal 8 verwendet in einigen Teilen Symfony.
    > symfony.com

    Ich weiß, als Entwickler wird man aber immer noch Hook-Functions schreiben, dabei wäre es die Gelegenheit gewesen auf einen objektorientierten Ansatz zu wechseln und zum Beispiel die Dependency Injection von Symfony zu nutzen.

    Immerhin kann man hoffen, dass die Performance besser wird, Drupal 7 braucht schon für eine einfache Seite wahnsinnig viele Resourcen.

  14. Re: WP-Adminname nicht änderbar

    Autor: zZz 16.04.13 - 08:48

    direkt in der datenbank ändern und zwar unter (dein_präfix_)wp_users

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Architekten (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  2. (Junior-) IT-Referent*in, B.A. in Verwaltungswissenschaften, Wirtschaft, Informatik (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
  3. Group IT-Officer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld, Oldenburg
  4. System Engineer HR-Systeme (m|w|d)
    ADAC IT Service GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de