1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Symbolbild: Böser, böser Toaster

Re: echten "Hacker-Code"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. echten "Hacker-Code"

    Autor: Planet 16.04.13 - 12:27

    Och! Komm schon, nicht so geizig! :D

  2. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: jahalso 16.04.13 - 12:30

    Meinst du, den hätte wir jetzt auch zu Gesicht bekommen müssen? ;) Ich schau bei der nächsten Meldung ganz genau hin, wie immer. Bestimmt ist es Assembler, dann könnte sich ja alles dahinter verbergen und man kann sagen es ist "Hacker-Code" :) Oder Hacker-Code heißt, der Code ist von einem Hacker geschrieben?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.13 12:30 durch jahalso.

  3. Wahrscheinlich einfach

    Autor: fratze123 16.04.13 - 12:41

    die Simulation eines Rübenhackers oder so... ^^

  4. Re: Wahrscheinlich einfach

    Autor: jahalso 16.04.13 - 12:43

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Simulation eines Rübenhackers oder so... ^^

    Nein. Das nicht.

  5. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: nate 16.04.13 - 12:45

    Im einfachsten Fall nimmt man einen Auszug aus dem Sourcecode von nmap. Damit macht man nichts falsch (nmap wird auch von Hackern benutzt, ist aber per se kein gefährlicher Code) und es ist für solche Einsatzzwecke bewährt: http://nmap.org/movies/

  6. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: shazbot 16.04.13 - 14:30

    [hackertyper.net]
    ;)

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  7. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 15:01

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackertyper.net

    sollte irgendwas passieren?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  8. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Planet 16.04.13 - 15:03

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollte irgendwas passieren?

    Ja! :)

    Fang mal an, zu tippen, und zwar so schnell wie du kannst.

  9. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 15:53

    aha...

    und dann soll was passieren?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  10. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Planet 16.04.13 - 16:10

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dann soll was passieren?

    Aber die Schuhe bindest du dir noch selbst zu, ja? :)

  11. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: der_wahre_hannes 17.04.13 - 08:00

    Blöd nur, dass die Seite nicht funktioniert.

  12. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Planet 17.04.13 - 09:40

    Ja, da hast du recht, das habe ich auch gerade gesehen, sorry, Nolan. Die funktionierte früher tadellos. :/

  13. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 16.04.13 - 16:55

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha...
    >
    > und dann soll was passieren?

    Du wirst von ihm vermutlich nie eine sinnvolle Antwort auf diese Frage bekommen.

  14. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Buggie 16.04.13 - 19:11

    Wie alle ihre programmierkenntnise raushauen :D
    Ich fand eher dir aussage im text lustig: ich bot ihm an ihm richtigen "hackercode" zu schicken er willigte ein.

    Au ja schadsoftware ♥

  15. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: h1j4ck3r 17.04.13 - 09:04

    Buggie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie alle ihre programmierkenntnise raushauen :D
    > Ich fand eher dir aussage im text lustig: ich bot ihm an ihm richtigen
    > "hackercode" zu schicken er willigte ein.
    >
    > Au ja schadsoftware ♥

    In fast jedem C-Buch sind meist sicherheitskritische Aspekte wie bufferoverflows erklärt, da braucht er ja nur rauszukopieren. Das lustige ist eher was nutzen einem 10 Zeilen code, wenn der Rest fehlt, man nicht weiß wie man diesen einsetzt und vor allem wahrscheinlich nicht mal weiß wie/dass man diesen kompilieren muss. Derjenige wird dann sicher .exe an den Dateinamen hängen und doppelt darauf klicken und warten, dass auf dem Bildschirm "Willkommen in der Matrix" erscheint ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 09:12 durch h1j4ck3r.

  16. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Andre S 17.04.13 - 09:29

    Die Syntax auf dem Bild passt aber auch 1:1 zu der Scriptsprache LUA.

  17. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 17.04.13 - 11:55

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Syntax auf dem Bild passt aber auch 1:1 zu der Scriptsprache LUA.

    Hm, in LUA sehe ich kein #.
    Auch sollte ein Wertevergleich mit einem einfachen = in LUA schwer fallen.
    Verwendest du da einen sypeziellen Dialekt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:57 durch Endwickler.

  18. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: shazbot 16.04.13 - 16:05

    Meine Güte, du klickst auf den Button, es läd ne Weile dann erscheint ein schwarzer Bildschirm der Code-Nonsense ausgibt während du auf die Tasten hämmerst.
    Hat keinen Sinn wie so vieles, aber es passte eben zum Thema.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  19. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 16:32

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Güte, du klickst auf den Button, es läd ne Weile dann erscheint ein
    > schwarzer Bildschirm der Code-Nonsense ausgibt während du auf die Tasten
    > hämmerst.

    So die Theorie - mal schaun ob der irgendwann mal die seite läd und den schwarzen Bildschirm anzeigt

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  20. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: der_wahre_hannes 17.04.13 - 08:01

    "Ne Weile". Also ich hab's ca 3 Minuten laden lassen, es ist nichts passiert.

  21. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: NativesAlter 16.04.13 - 13:03

    Stilecht wäre ja was aus dem NetBSD Umfeld. :oD

  22. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: thecrew 16.04.13 - 13:51

    Was ist denn "echter" Hackercode? ....

    Gibts auch unechten?

  23. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 16.04.13 - 13:58

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn "echter" Hackercode? ....
    >
    > Gibts auch unechten?

    Das kommt halt von einem echten Hacker, den man an folgenden Merkmalen erkennen kann:
    1. Er trinkt nur Hacker-Pschorr.
    2. Keine Ahnung, ich kenne natürlich keinen Hacker.

    Das BSI unterscheidet ja zwischen guten und bösen Hackern:
    https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/GefahrenImNetz/Hacker/hacker_node.html

  24. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 14:14

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Er trinkt nur Hacker-Pschorr.
    > 2. Keine Ahnung, ich kenne natürlich keinen Hacker.

    3. Er arbeitet mit Stihl ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  25. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Flyns 16.04.13 - 14:24

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Er trinkt nur Hacker-Pschorr.
    > > 2. Keine Ahnung, ich kenne natürlich keinen Hacker.
    >
    > 3. Er arbeitet mit Stihl ;)


    Hihi +1


    Echter Hackercode? Wahrscheinlich sowas in der Art:

    repeat
    textcolor(random(16));
    backgroundcolor(random(16));
    write(CHAR(random(256));
    until 1 = 0;

  26. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: bstea 16.04.13 - 14:41

    Müsste das nicht chr heißen?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  27. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Flyns 16.04.13 - 15:13

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste das nicht chr heißen?


    Gut möglich ;)

    Meine Turbo-Pascal-Zeit ist schon seit Ewigkeiten vorbei =)

  28. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: SeveQ 16.04.13 - 14:24

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn "echter" Hackercode? ....
    >
    > Gibts auch unechten?

    Davon die Firmware: http://duecker.imediencms.de/images/holzhacker_h140/H130_1.jpg

  29. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: NativesAlter 16.04.13 - 21:48

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn "echter" Hackercode? ....
    >
    > Gibts auch unechten?

    Keine Ahnung, frag Planet nach 'ner Antwort. :D

    Hatte eigentlich eher das hier im Sinn:
    > http://www.embeddedarm.com/software/arm-netbsd-toaster.php
    Das passt wunderbar zu Hax0r und zu Toaster. Außerdem dürfte NetBSD für Otto "MeinRechnerLäuftAufWord" NormalDAU eines der ominösesten Betreibsysteme überhaupt sein, gleich neben ReactOS. :o)

  30. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 17.04.13 - 08:21

    NativesAlter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn "echter" Hackercode? ....
    > >
    > > Gibts auch unechten?
    >
    > Keine Ahnung, frag Planet nach 'ner Antwort. :D
    >
    > Hatte eigentlich eher das hier im Sinn:
    > > www.embeddedarm.com
    > Das passt wunderbar zu Hax0r und zu Toaster. Außerdem dürfte NetBSD für
    > Otto "MeinRechnerLäuftAufWord" NormalDAU eines der ominösesten
    > Betreibsysteme überhaupt sein, gleich neben ReactOS. :o)

    Normal und DAU widersprechen sich. Nur mal ein Hinweis, dass man auch nicht wie ein DAU schreiben muss, wenn man über ihn herzieht. :-)

  31. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: NativesAlter 17.04.13 - 12:58

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Normal und DAU widersprechen sich. Nur mal ein Hinweis, dass man auch nicht
    > wie ein DAU schreiben muss, wenn man über ihn herzieht. :-)

    Die Bezeichnung war vom guten, alten "Otto-Normalbürger" abgeleitet, insoweit seh' ich da eigentlich kein Problem. :)

    Was wäre denn eine geeignete Bezeichnung für den Typus Mensch der "vom Computer" keine Ahnung hat, sich nicht helfen lässt, nicht lernen möchte und dafür auch jedesmal cholerisch durch die Decke geht wenn die Mistbüchse nicht das macht, was er will?
    Das ist imo die Zielgruppe für solche Symbolbilder.

  32. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: violator 16.04.13 - 15:19

    10 PRINT "HACKERCODE"
    20 GOTO 10
    RUN

  33. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: smueller 17.04.13 - 10:21

    wie wärs mit sowas nachstellen und schöne printscreens machen?

    http://www.digitalthreat.net/2012/02/anti-virus-evasion-using-custom-shellcode/#

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. WIRCON GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 39,99€
  3. (-73%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38