Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesellschaft für Informatik…

Wie läuft das eigentlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie läuft das eigentlich?

    Autor: Kaworu 16.04.13 - 18:11

    Kommt dann die Polizei oder das Ordnungsamt, die keine richterliche Legitimation zum Schnüffeln mehr brauchen, zum Provider und der knallt denen dann den hoffentlich "gesalzenen" Passwort-Hash vor den Latz oder müssen dann die Provider zurück in die Steinzeit und alle Passwörter auch für den Amtsschimmel im Klartext in die Datenbank legen?

    Die Zielführung bei beiden Vorgehen ist kriminell wobei ersteres nochmal von Naivität von Seiten der Politik zeugt.

  2. Re: Wie läuft das eigentlich?

    Autor: Doso 16.04.13 - 19:07

    Du musst keine zusätzlichen Daten speichern, du musst auch die Daten nicht anders speichern - sonst wäre es ja eine Vorratsdatenspeicherung. Du musst nur auf entsprechende Anfrage die vorhandenen Daten rausrücken.

  3. Re: Wie läuft das eigentlich?

    Autor: Groundhog Day 16.04.13 - 19:21

    Ja aber wie sollen die denn dann die Passwörter etc. rausrücken? Wenn diese verschlüsselt vorliegen, bringt das den Behörden ja herzlich wenig, hmm?

  4. Re: Wie läuft das eigentlich?

    Autor: mr.mist 17.04.13 - 10:13

    Genau, "die vorhandenen Daten" müssen herausgegeben werden. Für die Passwort-Hashes würde ich als Behörde mich dann weniger interessieren, die E-Mails aus dem IMAP-Account sind doch viel interessanter. Zur Not kann man dann ja für den gewünschten Dienst ein neues Kennwort anfordern, kurz bevor man Zugriff auf die E-Mails einfordert...

  5. Re: Wie läuft das eigentlich?

    Autor: enteKross 17.04.13 - 12:28

    Die bekommen einfach einen extra-Login mit dem sie auf die selben Daten Zugriff haben wie du mit deinem Login.

    Wie ich Deutsche Behörden kenne, wollen die bestimmt einen generellen Login (User: BKA, Password: 123), mit dem sie dann einfach Zugriff auf ALLE Daten von ALLEN Benutzern haben. Das spart beiden Seiten Arbeit, ist viel einfacher zu merken (nur noch ein Zettel am Bildschirm) und missbrauchen werden die das schon nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58