1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Kunden müssen Minus in…

teldafax, flexstrom, drillisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: dollar 16.04.13 - 19:50

    dieser laden ist schon immer auffällig gewesen. sobald ein tochterunternehmen ein image unter aller sau hat, wird halt das nächste gegründet. discotel, deutschlandsim usw. noch ein lockangebot und die kundschaft wird innerhalb der gruppe verschoben.

    btw bezeichnet drillisch die eigenen tarife selbst als "pseudo-prepaid". wer echtes prepaid braucht, ist bei den drillisch abzockern ganz fehl am platz. dort kann es nämlich vorkommen, dass man nachträglich, monate nach ordentlicher kündigung und endabrechnung, eine rechnung ins haus bekommt und sofort damit eine mahnung/inkassoschreiben. so hier und einigen bekannten passiert.

    ein schneeballsystem wie die stromfirmen? den eindruck macht es auf mich.

  2. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: jejo 16.04.13 - 19:58

    dollar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dieser laden ist schon immer auffällig gewesen. sobald ein
    > tochterunternehmen ein image unter aller sau hat, wird halt das nächste
    > gegründet. discotel, deutschlandsim usw. noch ein lockangebot und die
    > kundschaft wird innerhalb der gruppe verschoben.
    >
    > btw bezeichnet drillisch die eigenen tarife selbst als "pseudo-prepaid".
    > wer echtes prepaid braucht, ist bei den drillisch abzockern ganz fehl am
    > platz. dort kann es nämlich vorkommen, dass man nachträglich, monate nach
    > ordentlicher kündigung und endabrechnung, eine rechnung ins haus bekommt
    > und sofort damit eine mahnung/inkassoschreiben. so hier und einigen
    > bekannten passiert.
    >
    > ein schneeballsystem wie die stromfirmen? den eindruck macht es auf mich.

    "Abzocke" ist ein ganz schön hartes Wort, dass ich mir hier nicht zueigen machen will. Aber es ist schon so, dass einige Anbieter sicherlich mit Fehlverhalten rechnen, es nicht aktiv verhindern und Mahnung und Inkasso durchaus in der Gesamtkalkulation enthalten sind und sogar der Hauptgrund für die Aktivität im Telefonmarkt ist. Einfach mal so rumkucken, welche Telefongesellschaften Inkassotöchter haben.

  3. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.04.13 - 21:41

    Ich hab bisher nur gute Erfahrungen mit gemacht, wobei ich eigentlich gar nicht weiß, ob ich jetzt bei Eteleon, Telco oder Drillisch bin, eigentlich war es ein Discotel Vertrag.
    Keine Ahnung, was die treiben. Aber der Service war bisher gut, Rechnungen alle top und eine Kündigung wurde auch unverzüglich bearbeitet.

  4. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: gandalf 16.04.13 - 22:33

    Geht mir genau so.

    Habe zwar keinen Prepaid- sondern "Postpaid"-Vertrag, aber kann da auch nichts negatives berichten. Bekomme die Top-Prepaid-Konditionen (9 Cent/Min,...) ohne Grundgebühr im Netz von Vodafone auf Rechnung und kann den ganzen Spaß dann auch einfach absetzen.

    Gegen eine einmalige Gebühr habe ich auch eine Microsim zu meinem bestehenden Vertrag bekommen und kann ein und die selbe UMTS-Flat sowohl auf meinem Smartphone als auch auf dem iPad nutzen.

    Was will man mehr ...

    g.

  5. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: das_mav 16.04.13 - 22:40

    Würd mal sagen Glück gehabt. Discotel hat bei mir noch offenen Forderungen von mittlerweile 360¤ und ich bei denen von knapp 2300¤. Habe damals meinen Vertrag zu Prepaid gewechselt - Discotel hat mur das falsche Netz geliefert und nach Mahnung meinerseits das richtige zu Liefern (schlichter und glasklare Falschlieferung) sollte ich Wechselgebühren zahlen und später sogar für die Falschlieferung die Flatrate die ich nicht einmal nutzen konnte da das Konto damals schon im Minus war. Auch kein Wunder denn warum sollte ich eine Falschlieferung die retour ging auch bezahlen oder sogar die laufenden Kosten dafür übernehmen?

    Jedenfalls bin ich so seit ca 4 Monaten eben nicht mehr geschäftlich erreichbar gewesen und musste viele Sachen sehr kompliziert anders regelen oder ändern lassen. Ich warte nur noch auf den gerichtlichen Mahnbescheid damit ich endlich Widerspruch einreichen kann. Habe keinen Bock mehr mich mit diesem unfähigen Haufen zu beschäftigen. Guthaben werden teils erst nach 7 Tagen eingezogen, und so kann es schon mal sein das wenn man 25ten 4Euro drauf waren, man aber bis zum 31 für 10telefoniert hat inkl. der Internetoption direkt -20¤ am nächsten ersten aufm Konto erscheinen und noch besser: Die Karte SOFORT bis zum Ausgleich gesperrt wird. Sowohl für abgehende wie auch für eingehende Anrufe und noch besser: Ebenfalls für die schon in Rechnung gestellte Datenoption.

    Sorry, aber das ist Betrug und nichts anderes.

  6. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: Rantanplan 17.04.13 - 09:06

    Äm ... einen geschäftlich genutzten Anschluss als Prepaid und dann bei einem Anbieter der Discotel heißt anzumelden ist echt ... Cool. :D

  7. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: gandalf 17.04.13 - 10:03

    @das_mav: Ja, jeder macht halt unterschiedliche Erfahrungen. Ich habe das was Du erzählst mit der Telekom beim DSL-Anschluss durchgemacht und musste auch bis vors Gericht. Andere sind dagegen mit der Telekom super zufrieden.

    @Rantaplan: Mein Anbieter heist weder Discotel noch habe ich einen Prepaid-Tarif. Auf meiner Rechnung steht Telco (gehört alles zur gleichen Suppe) und ich zahle nichts im Voraus. Ich bekomme genau wie jeder Vodafone oder Telekom Vertragskunde am Monatsende eine Rechnung. Mit dem Unterschied das ich weder Vertragslaufzeit, Grundgebühr oder überteuerte Raten fürs Telefonieren habe.

    Wüsste nicht was daran schlimm sein soll.

    g.

  8. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: GodsBoss 17.04.13 - 19:29

    > @Rantaplan: Mein Anbieter heist weder Discotel noch habe ich einen
    > Prepaid-Tarif. Auf meiner Rechnung steht Telco (gehört alles zur gleichen
    > Suppe) und ich zahle nichts im Voraus. Ich bekomme genau wie jeder Vodafone
    > oder Telekom Vertragskunde am Monatsende eine Rechnung. Mit dem Unterschied
    > das ich weder Vertragslaufzeit, Grundgebühr oder überteuerte Raten fürs
    > Telefonieren habe.
    >
    > Wüsste nicht was daran schlimm sein soll.

    Das weiß keiner, Rantanplan hat das_mav geantwortet, nicht dir. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  9. Re: teldafax, flexstrom, drillisch...

    Autor: Rantanplan 17.04.13 - 21:59

    @gandalf
    Mein Beitrag bezog sich auf den von das_mav
    :)

    Edit: Hatte hat nicht gesehen, dass GodsBoss es bereits erklärt hat. Danke dafür.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 22:03 durch Rantanplan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
    Energiewende
    Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.

  2. Störerhaftung: Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs
    Störerhaftung
    Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs

    Seit zwei Jahren sollte sich die Furcht vor hohen Abmahnkosten bei offenen WLANs erledigt haben. Doch trotz der gesetzlichen Abschaffung der Störerhaftung bleiben Rechtsunsicherheiten bestehen.

  3. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    Leistungsschutzrecht
    Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

    Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.


  1. 12:01

  2. 11:40

  3. 11:25

  4. 11:12

  5. 10:58

  6. 10:45

  7. 10:31

  8. 10:29