Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jetzt bewerben: Wer will Marsianer…

Bei einem Kostenbeitrag von voraussichtlich 25 US-Dollar kommt da eine schöne Summe zusammen

  1. Beitrag
  1. Thema

Bei einem Kostenbeitrag von voraussichtlich 25 US-Dollar kommt da eine schöne Summe zusammen

Autor: Anonymer Nutzer 17.04.13 - 14:08

Aber sicher doch 25 $ * ca. 1 mio Bewerbungen = 25 mio $
Also genug, um sich in die Karibik abzusetzen, aber nicht ansatzweise genug, um in 3 Jahren eine Marsmission zu starten.
Sie selbst schreiben etwas von insgesammt benötigten 6 milliarden $ - und auch das ist lächerlich.
Allgemein, der ganze Zeitplan ist lächerlich und hochgradig unseriös. Vielleicht reicht es für mittlere Einschaltquoten für ein Big-Brother in der Wüste mit Mars-Feeling, aber wohl kaum zu mehr.

Bevor man an eine ernsthafte Besiedelung denken kann, sollte man erstmal getestete Autarke Lebenserhaltungssysteme haben. Und meines Wissens gibt es das noch nicht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bei einem Kostenbeitrag von voraussichtlich 25 US-Dollar kommt da eine schöne Summe zusammen

Anonymer Nutzer | 17.04.13 - 14:08
 

Re: Bei einem Kostenbeitrag von...

megaseppl | 17.04.13 - 14:35
 

Re: Bei einem Kostenbeitrag von...

JackReaper | 17.04.13 - 19:12
 

Re: Bei einem Kostenbeitrag von...

keböb | 17.04.13 - 14:45
 

Re: Bei einem Kostenbeitrag von...

fehlermelder | 17.04.13 - 14:46
 

Re: Bei einem Kostenbeitrag von...

Cesair | 17.04.13 - 22:14
 

Re: Bei einem Kostenbeitrag von...

wmayer | 18.04.13 - 12:12

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger
  3. über Jürgen Gadke Services, Leipzig
  4. TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 59,99€
  3. 1,29€
  4. (-76%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  2. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.

  3. Smartphone-Tarife: Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis
    Smartphone-Tarife
    Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis

    Es gibt viel Neues bei den O2-Free-Tarifen. Telefónica Deutschland bietet die neuen Smartphone-Tarife ohne Aufpreis mit insgesamt zehn SIM-Karten an. Außerdem kann das Datenvolumen gegen Aufpreis dauerhaft verdoppelt werden. Auch neue Datentarife werden eingeführt.


  1. 23:27

  2. 21:04

  3. 17:40

  4. 17:00

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 16:17

  8. 16:03