1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gravity: Ragnarok Online 2 geht acht…

Amüsante Beta.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amüsante Beta.

    Autor: fdumont 18.04.13 - 18:34

    Bei der Registrierung für die Beta flutscht einem eine furchtbare OutOfRange entgegen.

    On topic:
    Ich habe jahrelang RO gespielt und halte es heute noch für eins der ausbalanciertesten MMOGs. Die Mechanik ist gut überschaubar, konsequent und leicht nachzuvollziehen. Das Spiel ist Zahlenmäßig generell sehr berechenbar, was mir immer gut gefiel. Nur an die Optik musste man sich gewöhnen; hier ist das vermutlich auch so.

    Off topic:
    Mein erster Post hier - gibt's ne Möglichkeit zur Formatierung der Beiträge? Markdown und HTML Tags scheinen nicht zu funktionieren.

  2. Re: Amüsante Beta.

    Autor: tacc 18.04.13 - 20:03

    fdumont schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich habe jahrelang RO gespielt und halte es heute noch für eins der
    > ausbalanciertesten MMOGs.

    Ja, als Vit Knight mit ein paar Potions auf Level 75+ MVPs ohne Hilfe erledigen, aber als Level 99 Assassin nicht mal den geringsten Ansatz einer Chance haben (nicht mal gegen alle Mini-Bosse), selbst wenn man einen Priest dabei hat.

    Im PVP hat man als Assassin auch kaum eine Chance gegen irgendwas. Sogar gegen Priests wenn die Holy Light haben (und das haben doch alle).

    Knights, Wizards und Hunter laufen rum und mähen alles nieder. Als Assassin kann man rein gar nichts.
    Die einen gehen ins BioLab und leveln wie die irren. Als Assassin quält man sich alleine (will ja keiner eine Party machen da man nichts kann) 20 Level lang von High Orc zu High Orc.

    Das nenne ich Balance.

    Darum hab ich dann irgendwann als Level ~80 Assassin Cross aufgehört. Nervte einfach nur noch. Wenn man alles alleine machen muss kann ich auch irgendwas mit single player spielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. finanzen.de, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Petition eingereicht: Unerwartete Beschleunigung bei Teslas wird geprüft
    Petition eingereicht
    Unerwartete Beschleunigung bei Teslas wird geprüft

    Gibt es bei Tesla-Modellen technische Probleme, die zum unbeabsichtigen Beschleunigen der Elektroautos führen? Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA will sich zahlreiche gemeldete Vorfälle nun genauer anschauen und über eine offizielle Untersuchung entscheiden.

  2. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend ist das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht worden: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  3. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr als 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.


  1. 12:52

  2. 21:04

  3. 15:08

  4. 13:26

  5. 13:16

  6. 19:02

  7. 18:14

  8. 17:49