1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Deutsches Maut-System weckt…

Natürlich mögen die Chinesen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: ÖdiePuss 21.11.05 - 09:40

    "Unser" Maut System.
    Damit lässt es sich doch sooo schön überwachen.


  2. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: Yorick 21.11.05 - 09:41

    Das denke ich auch. Das ist vermutlich der wahre Anlaß.

    ÖdiePuss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Unser" Maut System.
    > Damit lässt es sich doch sooo schön überwachen.
    >
    >


  3. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: typhoon 21.11.05 - 09:49

    Solange die chinesen unser system wollen ist mir das wurscht. denn das bedeutet daß wir deutschen die möglichkeit haben mit diesem mautssystem das komplette chinesische transportwesen zu kontrollieren. das ist sogar noch besser als was die amerikaner mit microsoft und windows geschaft haben.

  4. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: RePet 21.11.05 - 09:56

    Also den verdacht hab ich auch.
    Es gibt auf der Welt momentan kein anderes System mit dem man den kompleten Strassenverkehr erfassen kann. Dieses Mautsystem hat nach meiner meinung nach zuviel Potenzial. Andereseits wer hat lust an ner Mautstelle im stau zustehen...


  5. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: The Tank 21.11.05 - 10:11

    RePet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also den verdacht hab ich auch.
    > Es gibt auf der Welt momentan kein anderes System
    > mit dem man den kompleten Strassenverkehr erfassen
    > kann. Dieses Mautsystem hat nach meiner meinung
    > nach zuviel Potenzial. Andereseits wer hat lust an
    > ner Mautstelle im stau zustehen...
    >

    Sehr viele industrie Länder haben Maut Systeme. Nur weil auf einmal China sowas will, denken alle geleich an Überwachung.
    Glaubt ihr Schily oder Beckstein sind da viel besser?

    IMHO wenn DE aus dem Loch kommen will in dem wir so fleissig graben, müssen wir unsere Kernkompetenzen weltweit vermarkten.
    Lieber kaufen die doch unser System zu unseren Bedingungen als eines der Konkurrenten wie USA, deren denkweisen näher zu China stehen, und mit allerlei 'Features' ausgestattet sind.

  6. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: Yorick 21.11.05 - 11:24

    Du bist naiv und zynisch. Weiß nicht, was schlimmer ist.

    typhoon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange die chinesen unser system wollen ist mir
    > das wurscht. denn das bedeutet daß wir deutschen
    > die möglichkeit haben mit diesem mautssystem das
    > komplette chinesische transportwesen zu
    > kontrollieren. das ist sogar noch besser als was
    > die amerikaner mit microsoft und windows geschaft
    > haben.


  7. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: Yorick 21.11.05 - 11:25

    Liegt vielleicht daran, daß China eine blutige Diktatur ist?

    The Tank schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RePet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also den verdacht hab ich auch.
    > Es gibt
    > auf der Welt momentan kein anderes System
    > mit
    > dem man den kompleten Strassenverkehr
    > erfassen
    > kann. Dieses Mautsystem hat nach
    > meiner meinung
    > nach zuviel Potenzial.
    > Andereseits wer hat lust an
    > ner Mautstelle im
    > stau zustehen...
    >
    > Sehr viele industrie Länder haben Maut Systeme.
    > Nur weil auf einmal China sowas will, denken alle
    > geleich an Überwachung.
    > Glaubt ihr Schily oder Beckstein sind da viel
    > besser?
    >
    > IMHO wenn DE aus dem Loch kommen will in dem wir
    > so fleissig graben, müssen wir unsere
    > Kernkompetenzen weltweit vermarkten.
    > Lieber kaufen die doch unser System zu unseren
    > Bedingungen als eines der Konkurrenten wie USA,
    > deren denkweisen näher zu China stehen, und mit
    > allerlei 'Features' ausgestattet sind.
    >


  8. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: wizkid 21.11.05 - 11:28

    die usa haben mit winblows in china garnix geschafft, ausser das sie kein geld verdienen und die deutschen werden nix in china ueberwachen, das machen die chinesen wenn dann schon selber. da ist null kontrolle durch uns in irgendeiner form drin.

    typhoon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange die chinesen unser system wollen ist mir
    > das wurscht. denn das bedeutet daß wir deutschen
    > die möglichkeit haben mit diesem mautssystem das
    > komplette chinesische transportwesen zu
    > kontrollieren. das ist sogar noch besser als was
    > die amerikaner mit microsoft und windows geschaft
    > haben.


  9. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: Maut 21.11.05 - 11:47

    Hm, also ich halte nicht viel von den deutschen Politikern.

    Aber dieser Vergleich tut echt weh.

    Um es klar zu sagen: Ja, ich traue dem Chinesischen Regim zu das Mautsystem als Überwachungslösung zu nutzen ... und ...Nein, das traue ich der deutschen Regierung nicht zu.

  10. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: Yorick 21.11.05 - 11:50

    Wahrscheinlich entstand der Eindruck, weil der Altbumdeskanzlerdarsteller Schröder dem diktatorischen Regime so devot kam -und versucht hat, sich als außenpolitische Stütze dieser Folterer zu profilieren.

    Maut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hm, also ich halte nicht viel von den deutschen
    > Politikern.
    >
    > Aber dieser Vergleich tut echt weh.
    >
    > Um es klar zu sagen: Ja, ich traue dem
    > Chinesischen Regim zu das Mautsystem als
    > Überwachungslösung zu nutzen ... und ...Nein, das
    > traue ich der deutschen Regierung nicht zu.
    >


  11. Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: Um Lei Tung 21.11.05 - 12:55

    Du glaubst doch nicht im Ernst, daß die Fahrzeugdaten
    der Chinesen über die Server von Toll-Collect laufen.

    Die Chinesen kaufen wenn die Schlüsseltechnologie
    und ziehen mit deutscher Unterstützung Ihr eigenes System
    mit eigenen Parametern auf.


    typhoon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange die chinesen unser system wollen ist mir
    > das wurscht. denn das bedeutet daß wir deutschen
    > die möglichkeit haben mit diesem mautssystem das
    > komplette chinesische transportwesen zu
    > kontrollieren. das ist sogar noch besser als was
    > die amerikaner mit microsoft und windows geschaft
    > haben.


  12. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: lam0 21.11.05 - 13:18

    Mir doch egal, wen die da überwachen. Sie werden sich so ein System ohnehin nach einer Weile anschaffen (egal von wem) und wenn sie das tun, soll das Geld lieber in unsere Haushalte fließen, als in die Haushalte anderer Länder. Immer diese naiven, wir-unterstützen-damit-eine-Diktatur-Aussagen. Vielleucht betrachtet jemand mal die Tatsache, dass sich durch solche Transaktionen China stärker an westliche Standards bindet und dadurch eher bereit ist, sich auch politisch den westlichen Systemen zu nähern. Dass die Deutschen noch immer versuchen sich um andere zu kümmern, die im Sumpf versinken, wenn sie selbst schon bis zum Hals drin stecken... lächerlich.

  13. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: Yorick 21.11.05 - 13:23

    Aber klar. warum verwestlichen wir die Diktatur nicht gleich mit einer großen, kostenlosen Weihnachtssonderlieferung Klappgalgen oder Blausäurefässchen!
    Diese geldgeile Liberalala-nummer gegenüber dieser Diktatur erinnerst sehr an das Verhalten gegenüber Hitlerdeutschland. Bei denen dachte auch jeder, das Sankt Florians-Prinzip sei eine Lösung.

    lam0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir doch egal, wen die da überwachen. Sie werden
    > sich so ein System ohnehin nach einer Weile
    > anschaffen (egal von wem) und wenn sie das tun,
    > soll das Geld lieber in unsere Haushalte fließen,
    > als in die Haushalte anderer Länder. Immer diese
    > naiven,
    > wir-unterstützen-damit-eine-Diktatur-Aussagen.
    > Vielleucht betrachtet jemand mal die Tatsache,
    > dass sich durch solche Transaktionen China stärker
    > an westliche Standards bindet und dadurch eher
    > bereit ist, sich auch politisch den westlichen
    > Systemen zu nähern. Dass die Deutschen noch immer
    > versuchen sich um andere zu kümmern, die im Sumpf
    > versinken, wenn sie selbst schon bis zum Hals drin
    > stecken... lächerlich.


  14. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: name 21.11.05 - 13:48

    boar hitlerdeutschland! damit ist dieser thread dann wohl tot und die diskussion beendet.

    punkt

    Yorick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber klar. warum verwestlichen wir die Diktatur
    > nicht gleich mit einer großen, kostenlosen
    > Weihnachtssonderlieferung Klappgalgen oder
    > Blausäurefässchen!
    > Diese geldgeile Liberalala-nummer gegenüber
    > dieser Diktatur erinnerst sehr an das Verhalten
    > gegenüber Hitlerdeutschland. Bei denen dachte auch
    > jeder, das Sankt Florians-Prinzip sei eine Lösung.
    >
    > lam0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir doch egal, wen die da überwachen. Sie
    > werden
    > sich so ein System ohnehin nach einer
    > Weile
    > anschaffen (egal von wem) und wenn sie
    > das tun,
    > soll das Geld lieber in unsere
    > Haushalte fließen,
    > als in die Haushalte
    > anderer Länder. Immer diese
    > naiven,
    >
    > wir-unterstützen-damit-eine-Diktatur-Aussagen.
    >
    > ; Vielleucht betrachtet jemand mal die
    > Tatsache,
    > dass sich durch solche
    > Transaktionen China stärker
    > an westliche
    > Standards bindet und dadurch eher
    > bereit ist,
    > sich auch politisch den westlichen
    > Systemen
    > zu nähern. Dass die Deutschen noch immer
    >
    > versuchen sich um andere zu kümmern, die im
    > Sumpf
    > versinken, wenn sie selbst schon bis
    > zum Hals drin
    > stecken... lächerlich.
    >
    >


  15. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: The Tank 21.11.05 - 16:34

    Aua... damals haben wir Spürpanzer nach Saudi Araben und in die Türkei geliefert. Demnächst erhält Israel 3 nagelneue Uboote von uns.
    Da meckert aber keiner.
    Abu Gharib, Guantanamo und andere dunkele Löcher später sind die Amis immer noch unsere dicken Freunde.

    Wie war das mit dem Steine werfen?

    Yorick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich entstand der Eindruck, weil der
    > Altbumdeskanzlerdarsteller Schröder dem
    > diktatorischen Regime so devot kam -und versucht
    > hat, sich als außenpolitische Stütze dieser
    > Folterer zu profilieren.
    >
    > Maut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hm, also ich halte nicht viel von den
    > deutschen
    > Politikern.
    > > Aber dieser
    > Vergleich tut echt weh.
    > > Um es klar zu
    > sagen: Ja, ich traue dem
    > Chinesischen Regim
    > zu das Mautsystem als
    > Überwachungslösung zu
    > nutzen ... und ...Nein, das
    > traue ich der
    > deutschen Regierung nicht zu.
    >
    >


  16. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: lam0 21.11.05 - 18:21

    Yorick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber klar. warum verwestlichen wir die Diktatur
    > nicht gleich mit einer großen, kostenlosen
    > Weihnachtssonderlieferung Klappgalgen oder
    > Blausäurefässchen!
    > Diese geldgeile Liberalala-nummer gegenüber
    > dieser Diktatur erinnerst sehr an das Verhalten
    > gegenüber Hitlerdeutschland. Bei denen dachte auch
    > jeder, das Sankt Florians-Prinzip sei eine Lösung.
    >
    Kennst du die Geschichte von den Äpfeln und den Birnen. Wenn du Hitler-Deutschland mit China vergleichst, dann vergleichst du zwei komplett unterschiedliche Situationen. Und die Leute, die am meisten an Boykotten zu leiden haben, ist das Volk (siehe Irak, Oil-for-Money). Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten... Wir Deutschen können uns keinen Naiv-Idealismus mehr leisten, RAFFT das keiner? Haben wir hier nur Gutmensch-Ökonomen?

  17. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: k-weddige 21.11.05 - 20:49

    Was hast du denn? China ist doch weit genug weg!
    Außerdem wird keiner Deutschland angreifen: Wer soll dann die guten Waffen entwickeln?

    k-w

    PS: Evtl. steckt in meinem Post etwas Ironie...
    PPS: Wenn china Geld braucht, müssen die doch nur ihre Webfilter vermarkten. Damit ist Spam einfürallemal weg vom Fenster ;-)

  18. Re: Natürlich mögen die Chinesen

    Autor: Yorick 21.11.05 - 23:57

    Da, in der Spürpanzersache, wurde auch gemeckert -sogar heftig. Bei politisch interessierten Bürgern und auch in Bundesrat/ Bundestag. Nur in die IT-Szene drang das offenbar nicht vor -oder ist zu lang her. Davon abgesehen... kann man nicht eine Sauerei mit einer anderen entschuldigen. Israel ist hier ein ziemliches Tabu-Thema, das stimmt. Allerdings wird auch zu dem Thema Kritik geäußert, wenn auch nicht so laut.

    The Tank schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aua... damals haben wir Spürpanzer nach Saudi
    > Araben und in die Türkei geliefert. Demnächst
    > erhält Israel 3 nagelneue Uboote von uns.
    > Da meckert aber keiner.
    > Abu Gharib, Guantanamo und andere dunkele Löcher
    > später sind die Amis immer noch unsere dicken
    > Freunde.
    >
    > Wie war das mit dem Steine werfen?
    >
    > Yorick schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wahrscheinlich entstand der Eindruck, weil
    > der
    > Altbumdeskanzlerdarsteller Schröder
    > dem
    > diktatorischen Regime so devot kam -und
    > versucht
    > hat, sich als außenpolitische Stütze
    > dieser
    > Folterer zu profilieren.
    >
    > Maut schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hm, also ich halte nicht
    > viel von den
    > deutschen
    > Politikern.
    >
    > > Aber dieser
    > Vergleich tut echt weh.
    >
    > > Um es klar zu
    > sagen: Ja, ich traue
    > dem
    > Chinesischen Regim
    > zu das Mautsystem
    > als
    > Überwachungslösung zu
    > nutzen ... und
    > ...Nein, das
    > traue ich der
    > deutschen
    > Regierung nicht zu.
    >
    >


  19. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: Yorick 22.11.05 - 00:00

    Warum?

    name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > boar hitlerdeutschland! damit ist dieser thread
    > dann wohl tot und die diskussion beendet.
    >
    > punkt
    >
    > Yorick schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber klar. warum verwestlichen wir die
    > Diktatur
    > nicht gleich mit einer großen,
    > kostenlosen
    > Weihnachtssonderlieferung
    > Klappgalgen oder
    > Blausäurefässchen!
    >
    > Diese geldgeile Liberalala-nummer gegenüber
    >
    > dieser Diktatur erinnerst sehr an das
    > Verhalten
    > gegenüber Hitlerdeutschland. Bei
    > denen dachte auch
    > jeder, das Sankt
    > Florians-Prinzip sei eine Lösung.
    >
    > lam0 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir doch egal, wen die da
    > überwachen. Sie
    > werden
    > sich so ein
    > System ohnehin nach einer
    > Weile
    >
    > anschaffen (egal von wem) und wenn sie
    > das
    > tun,
    > soll das Geld lieber in unsere
    >
    > Haushalte fließen,
    > als in die Haushalte
    >
    > anderer Länder. Immer diese
    > naiven,
    >
    > wir-unterstützen-damit-eine-Diktatur-Aussagen.
    >
    > ;
    > ; Vielleucht betrachtet jemand mal die
    >
    > Tatsache,
    > dass sich durch solche
    >
    > Transaktionen China stärker
    > an westliche
    >
    > Standards bindet und dadurch eher
    > bereit
    > ist,
    > sich auch politisch den westlichen
    >
    > Systemen
    > zu nähern. Dass die Deutschen noch
    > immer
    >
    > versuchen sich um andere zu
    > kümmern, die im
    > Sumpf
    > versinken, wenn
    > sie selbst schon bis
    > zum Hals drin
    >
    > stecken... lächerlich.
    >
    >


  20. Re: Abwicklung chinesischer Fahrzeugdaten über Toll Collect ???

    Autor: Yorick 22.11.05 - 00:02

    Diktatoren aus Geldgier in den Ar... zu kriechen ist sicher der Weg zum Weltfrieden.

    lam0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yorick schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber klar. warum verwestlichen wir die
    > Diktatur
    > nicht gleich mit einer großen,
    > kostenlosen
    > Weihnachtssonderlieferung
    > Klappgalgen oder
    > Blausäurefässchen!
    >
    > Diese geldgeile Liberalala-nummer gegenüber
    >
    > dieser Diktatur erinnerst sehr an das
    > Verhalten
    > gegenüber Hitlerdeutschland. Bei
    > denen dachte auch
    > jeder, das Sankt
    > Florians-Prinzip sei eine Lösung.
    >
    > Kennst du die Geschichte von den Äpfeln und den
    > Birnen. Wenn du Hitler-Deutschland mit China
    > vergleichst, dann vergleichst du zwei komplett
    > unterschiedliche Situationen. Und die Leute, die
    > am meisten an Boykotten zu leiden haben, ist das
    > Volk (siehe Irak, Oil-for-Money). Der Fortschritt
    > ist nicht aufzuhalten... Wir Deutschen können uns
    > keinen Naiv-Idealismus mehr leisten, RAFFT das
    > keiner? Haben wir hier nur Gutmensch-Ökonomen?


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Förderung privater Ladestellen noch für 2020 geplant
  2. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  3. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

  1. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  2. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.

  3. Darkweb: 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
    Darkweb
    179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen

    Die Festnahmen sind Teil der internationalen Polizei-Operation DisrupTor und wurden in ganz Europa und den USA durchgeführt.


  1. 18:56

  2. 17:50

  3. 17:40

  4. 17:30

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:50