1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Opposition will…

Ich halte es nicht für Richtig einseitig auf die Provider einzudreschen ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Ich halte es nicht für Richtig einseitig auf die Provider einzudreschen ...

Autor: @hanscarlos 24.04.13 - 18:27

... weil das Internet historisch auf maximale Dateneffizienz hin entwickelt wurde. Kein Wunder standen doch am Anfang Telefon Leitungen mit 0,009 Mbit. Wenn heute die Rechteinhaber mit mickrigen Settopboxen ohne Speicher wie Apple TV sich hinstellen, und einen HD Film bei jedem Betrachten verschlüsselt durch das Internet ziehen wollen dann geht das schlichtweg nicht. Solange es kein Gesetz, eine Freiwillige Übereinkunft oder eine durch Anwenderdruck durchgesetzte Praxis gibt, das Filme mindestens zum größten Teil in chaches Vorgehalten werden können, ist die funktionierende Flatrate TOT. Es wird dann nur mehr Provider geben die entweder (1) Hoffnungslos verstopfte Leitungen haben, (2) Pleite sind oder (3) nur mehr Volumentarifen - mit oder ohne Drossel - anbieten. Eine Rettung der bezahlbaren Flatrate ist nur durch Rückbesinnung auf die Sparsamen Traditionen des Internets möglich. Ich bin selber ISP, und weiß wovon ich da Spreche!

http://bit.ly/XVI3T9


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich halte es nicht für Richtig einseitig auf die Provider einzudreschen ...

@hanscarlos | 24.04.13 - 18:27

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Einkäufer (m/w/d)
    Swiss Steel Edelstahl GmbH, Düsseldorf
  2. Softwareentwickler Applikation Backend (w/m/d)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
  3. Data Engineer (m/w/d) Big Data / Azure / Power BI
    Poppe + Potthoff GmbH, Werther (Westfalen)
  4. System Requirement Analyst (m/w/d)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022

Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln