1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Facebook darf…

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Autor: motzerator 24.04.13 - 07:44

wasabi schrieb:
-----------------------
> Ich finde es sehr merkwürdig, dass so viele Leute bei Facebook
> mit einem Pseudonym unterwegs sind und hier sogar gegen den
> Klarnamenszwang geklagt wird. Um den Schutz welcher Daten
> soll es dabei gehen?

Kennst Du den Unterschied zwischen Berufsleben und Privatleben?

Die Menge dessen, was im Berufsleben angebracht ist ist deutlich
kleiner als die Menge dessen, was in Deutschland legal ist.

Viele wollen hier eine Trennung vornehmen und Facebook mit
Pseudonym in der Family nutzen, während der eigentliche
Realnamen Account kaum genutzt wird.

> Dass man mich bei Facebook unter meinem richtigen Namen
> findet ist doch eher unproblematisch. Sogar mit Foto und der
> Statd aus der ich stamme. Ja, ich bin bei Facebook zu finden,
> das wissen dann alle - ja, und?

Das macht ja auch nix, wenn Du das willst.

> Aber dadurch weiß man doch nichts über mich. Was ich dort
> von mir preisgebe und wer das dann sehen kann, bestimme
> ich.

Und wenn Du mal einen Fehler machst, haste den Mist gleich
unter deinem Klarnamen im Netz herumfliegen. Also ich finde
einen Fake Account da schon recht hilfreich, meine Privatsphäre
zu schützen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Was ist am Klarnamen so schlimm?

wasabi | 24.04.13 - 07:09
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

motzerator | 24.04.13 - 07:44
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

mimimi | 24.04.13 - 08:26
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

motzerator | 24.04.13 - 12:53
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wasabi | 24.04.13 - 14:31
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

dernop | 24.04.13 - 07:48
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Kernschmelze | 24.04.13 - 07:58
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

i<3Nerds | 24.04.13 - 08:14
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Private Paula | 24.04.13 - 09:09
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

cryptic | 24.04.13 - 10:06
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Kiwi | 24.04.13 - 10:41
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wmayer | 24.04.13 - 10:43
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Kiwi | 24.04.13 - 10:45
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wmayer | 24.04.13 - 10:52
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Kiwi | 24.04.13 - 10:58
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wmayer | 24.04.13 - 11:21
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wasabi | 24.04.13 - 15:04
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wmayer | 24.04.13 - 10:40
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wasabi | 24.04.13 - 14:43
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

Nigori | 24.04.13 - 09:17
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

hw75 | 24.04.13 - 12:21
 

Re: Was ist am Klarnamen so schlimm?

wasabi | 24.04.13 - 14:57

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  3. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim
  4. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Titanfall 2 PC für 6,99€, Die Sims 4 PC für 4,99€)
  2. bis zu 75 Prozent auf Switch-Spiele


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer