Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu: Erste Vorschau auf "Dapper…

Beste Distribution für Desktop-Anwender

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: Jürgen 21.11.05 - 11:26

    Hallo,

    meiner Meinung nach ist Ubuntu die beste derzeit erhältliche Linux-Distribution für Desktops.

    Ich habe es ausprobiert und was soll ich sagen?

    - kostenlos aus dem Internet herunterladbar
    - sehr einfache Installtion (ich war begeistert wie einfach das war)
    - läuft nach der Installation inkl. Sound und Drucker (das hatte ich noch nie, dass alles funktionierte)
    - große Auswahl an Software (hat zwar jeder, trifft aber zu)
    - und was mich am meisten begeisterte! Linux lief und alles funktionierte auf Anhieb.
    - sagte ich schon, dass Ubuntu sich einfach installieren läßt und dann auch noch alles funktioniert ;-)

    Andere Anbieter sind ja vielleicht auch nicht schlecht, aber:
    - Suse: was hatte ich damit schon Ärger
    - Mandrake: Ich will keine Mitgliedschaft damit ich eine größere Auswahl habe, oder so was.
    - Gentoo: Wow, nicht schlecht. Funktioniert nicht schlecht, aber mir ist der Aufwand viel zu groß, eher was für Server oder Leute, denen das wirklich Spaß macht)
    - Irgendwie hatte mich bis jetzt immer was gestört. Seit Ubuntu nicht mehr.

  2. Re: Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: sleipnir 21.11.05 - 14:13

    Was Hardware abgeht wird unter einem aktuellen suse wohl auch mehr erkannt als unter nem alten. Was allerdings an suse schon übel ist gegenüber debian basierten systemen ist, dass man es nicht gescheit upgraden kann.

    Ich habe bisher noch keine RPM basierte Distribution gesehen die man (mal abgesehen von sicherheitsupgrades einzelner Pakete) komplett auf die nächste Version upgraden kann IM LAUFENDEN BETRIEB. Das ist zumindest mit den offiziellen Mitteln (YOU) nicht möglich. Man muss sich immer ein CD Image herunterladen oder apt4rpm oder yum reinfummeln und selbst dann rennt nicht alles reibungslos.

    Daher ist Ubuntu für den Anwender ideal.

    Was ich an Ubuntu nicht mag ist das "Ubuntu KDE". Ich kenns jetz nur von der breezy Live CD aber mir gefällt absolut nicht wie sie das verändert haben. Ich hoff mal das das KDE in Zukunft etwas besser integriert wird und dann kann man auch guten gewissens dem normal Anwender Ubuntu empfehlen. :)


  3. Re: Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: Goerg 21.11.05 - 16:52

    Ich nutze ebenfalls Ubuntu, Kubuntu mit KDE gefällt mir nicht so gut. Ubuntu ist einfach schon viel weiter und alles besser integriert und getestet finde ich. Als gute Webseite kann ich übrigens zu dem Thema http://www.ubuntux.org empfehlen.

  4. Re: Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: Far09 21.11.05 - 20:43

    Ubuntu ist wirklich sehr zu empfehlen!
    Ich hab auch schon einiges an Distributionen durch...
    Aber niemals würde ich es einem normalen Windowsuser zutrauen eines
    dieser Systeme so einzurichten, dass er zufrieden wäre.
    Bei Ubuntu bin ich der Meinung, dass es leichter als bei Windows ist.
    (bei gleiwertigem Kenntnisstand sogar wesentlich leichter)

    Ubuntu ist was Benutzerfreundlichkeit angeht wirklich am weitesten und sei auch Anfängern ans Herz gelegt.

  5. Re: Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: sebb 23.11.05 - 11:54

    ist auch exht ne feine distri.... aber das prob is bei mir freezt immer alles wenn ich in die options gehe oder aktualisieren lasse :/ hoffe mal das is in der nächsten vs weg. ansonsten echt vorbildlich

  6. Re: Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: jope 19.04.06 - 00:23

    Ubuntu ist klar die beste Distribution für VIELE, vom Ex-Windows-Anwender, weil enfacher als Windows zu installieren, bis zu Fortgeschrittenen, da sich alles sehr gut konfigurieren lässt. Auch das Synaptic/apt-get package management ist so genial gemacht (danke debian!), dass sich schön, schnell, einfach und sauber Software installieren und deinstallieren lässt! Einfach Klasse, diese Distro würde ich JEDEM empfehlen diese Distro!

  7. Re: Beste Distribution für Desktop-Anwender

    Autor: Timo aus Berlin 18.02.08 - 19:32

    Hallo,

    ich bin auch riesiger Ubuntufan.
    Bin damals seit Feisty dabei. Einfach klasse diese Distri!

    Allerdings verstehe ich nicht, dass es noch so viele KDE-Nutzer gibt.
    Ich persönlich finde, dass das KDE an Windows angelehnt wurde, um es windows-umsteigern einfacher zu machen, allerdings finde ich das "Start-Menü" sehr überladen.

    Ich finde das unter gnome sehr schön gelöst mit den zwei leisten, wo man anwendungen, orte und system findet und unten halt die anwendungen.

    Man kann eine ganze Menge an (k)ubuntu einstellen! Und die standartmäßige Unterstützung von mehreren Arbeitsflächen finde ich toll.
    LAN wird sofort erkannt, wobei ich mir schon so einen Dialog mit Verbindungseigenschaften wie IP-Adresse, RouterIP, Verbindungsdauer und sowas wünschen würde, habe ich jedenfalls bisher nicht gefunden.

    Und die visuellen Effekte können sich auch sehen lassen!!!
    Ich mag ja besonders diese "schwabbelnden" Fesnter. Wenn ich dann mal wieder gezwungendermaßen an einen Windowsrechner muss und nen Fenster ziehe, dann wunder ich mich im ersten Moment immer, was da los is ;)


    Naja soviel von mir
    Gruß
    Timo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02