1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Swype-Tastatur…

Naja.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja.

    Autor: format 24.04.13 - 12:35

    Ich habe einige Zeit verschiedene dieser Wischtastaturen getestet. Mit 2 Daumen war ich am Handy noch immer schneller. Aber vielleicht ist man nach längerer Einarbeitungszeit mit dem Wischen tatsächlich schneller. Signifikant wird der Unterschied wohl nicht sein.

  2. Re: Naja.

    Autor: CreepCreep 24.04.13 - 12:46

    Ich nutze nur Wischgesten auf meinem Xperia Ray. Kann mir das ohne nicht mehr vorstellen. Kann damit fast Blind Texte schreiben mit guter genauigkeit.

    Das einzige was stört ist, das ich das Wörterbuch nicht aussortieren kann einzeln und damit falsche Vorschläge entfernen kann. Das hat aber nichts direkt mit Wischgesten zutun. Hilfe Trotzdem gerne gesehen :)

  3. Re: Naja.

    Autor: Sirence 24.04.13 - 13:14

    Blind schreiben ist für mich nur mit Swype möglich. Mit den Daumen etc würde ich nie wissen wo genau ich gerade bin, das ist für mich der größte Vorteil. Ich bin damit auch einiges schneller, was aber evtl daran liegt das ich mit den Daumen einfach ziemlich langsam tippen würde.

  4. Re: Naja.

    Autor: bastie 24.04.13 - 14:40

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einige Zeit verschiedene dieser Wischtastaturen getestet. Mit 2
    > Daumen war ich am Handy noch immer schneller. Aber vielleicht ist man nach
    > längerer Einarbeitungszeit mit dem Wischen tatsächlich schneller.
    > Signifikant wird der Unterschied wohl nicht sein.

    Man kann per Swype / SwiftKey wirklich EXTREM schnell sein. Ich behaupte (nach gewisser Einarbeitung) ist man hiermit schneller.
    Weiterhin "tippt" man einhändig, und wenn man geht, kann man ab und zu den Blick auch auf den Weg lenken, damit man nicht irgendwo gegen läuft, ohne mit dem Schreiben aufzuhören.

    Wenn du lieber tippst anstatt wischt, könnte SwiftKey aber auch was für dich sein. Durch Rechtschreibkorrektur darfst du dann ab und zu mal auf eine falsche Taste hauen und schreibst trotzdem das richtige.

  5. Re: Naja.

    Autor: ImBackAlive 24.04.13 - 16:15

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 2 Daumen war ich am Handy noch immer schneller.
    Das funktioniert aber nicht bei jedem ;)
    Ich, mit meinen dicken Daumen, erwische dann immer schnell mal zwei Buchstaben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  2. IT- Sicherheitsexperte (m/w/d)/IT Security Analyst
    Rieker Holding AG, Thayngen (Schweiz)
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
  4. Test Automation and QA Engineer (w/m/d)
    ORSOFT, Leipzig / Halle

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Ni no Kuni II: Revenant Kingdom für 7,99€, Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9...
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de