1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Swype-Tastatur…

Nutze Swype schon lange und wie...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: win.ini 24.04.13 - 13:09

    ...kann ich nun die alte Beta deinstallieren?
    Der "Deinstallieren" Button ist ausgegraut...
    In den Tastatureinstellungen habe ich sie bereits deaktiviert und nutze auch nur noch "Swype + Dragon" Aber ich will gerne die alte Version vom Telefon schmeissen.

    Weiß jemand Rat?

    EDIT: Telefonangabe wäre nicht schlecht: Samsung Galaxy SII, Android 4.0.4



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.13 13:23 durch win.ini.

  2. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.04.13 - 13:11

    Was ist denn "Swype + Dragon"? Und kann es evtl. etwas damit zu tun haben, dass du das noch aktiviert hast?

  3. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: Sirence 24.04.13 - 13:14

    War die Beta vorinstalliert?

  4. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: win.ini 24.04.13 - 13:22

    Sirence schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War die Beta vorinstalliert?

    Das habe ich auch überlegt, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich mir die extra von der Seite damals geholt habe.

    Die neue -finale- Version nennt sich scheinbar "Swype + Dragon"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.13 13:23 durch win.ini.

  5. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.04.13 - 13:28

    Also du kannst die Final nutzen, die Beta lässt sich nur nicht deinstallieren? Wen juckt's dann? :-D

    Ich hab übrigens mal Google gefragt und bin auf folgende Seite gestoßen: [www.chip.de]. Das ist ein Artikel zum SII, da geht's auch um die Nutzung von Swype und da ist nicht die Rede von Installieren. Ich unterstelle also mal, dass das ggf. schon drauf war ;-)

  6. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: Sirence 24.04.13 - 13:34

    Wenn es nicht schon vorinstalliert war, kann es sein dass du die App entweder unter dem Reiter Sicherheit in den Einstellungen als Geräte Administrator eingetragen hast oder unter 'accessibility' (sorry ich weiß grad überhaupt nicht wie der Menüpunkt auf deutsch heißt, Zugänglichkeit wirds ja nicht sein?) als Service aktiviert hast? Beides verhindert das deinstallieren und müsste vorher geändert werden.

  7. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: Dr.Glitch 24.04.13 - 13:36

    Ich habe auch ein Samsung Galaxy SII.

    Folgendes kann ich zum Thema Swype dazu sagen:
    1. Swype ist ab Werk vorinstalliert.
    2. Ohne weiteres ließ sich bislang die Swype Beta (bezogen vom Hersteller, als es eben noch nicht im Play-Store vorhanden war) installieren und nutzen.
    3. Parallele Installation verschiedener Swype-Versionen ist ohne weiteres möglich, allerdings werden die Einstellungen unter "Sprache und Eingabe" ein wenig unübersichtlich.
    4. Das vorinstallierte Swype läßt sich auf herkömmlichem Wege nicht de-installieren.

    verwendete Android-Version: 4.1.2

  8. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: nf1n1ty 24.04.13 - 13:36

    win.ini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sirence schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War die Beta vorinstalliert?
    >
    > Das habe ich auch überlegt, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich mir
    > die extra von der Seite damals geholt habe.
    >
    > Die neue -finale- Version nennt sich scheinbar "Swype + Dragon"

    Müsste beim SII mit drauf gewesen sein, also bleibt dir nur die Möglichkeit, dein Gerät zu rooten.
    Wenn diese Vorasussetzung erfüllt ist, kannst du auch sogennannte System-Apps löschen, bspw. mit Titanium Backup.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  9. Re: Nutze Swype schon lange und wie...

    Autor: win.ini 24.04.13 - 13:38

    Alles klar!

    Herzlichen Dank..

    Dann habe ich Swype wohl schon immer drauf gehabt und lediglich für Freunde und Bekannte Swype nachträglich installiert.


    Viele Grüße! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  3. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  4. IT-Projektmanager (m/w/d) Schwerpunkt Change Management nach ITIL
    Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  2. 69,99€ (Bestpreis)
  3. 79,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
    Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
    Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

    Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
    2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter