1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Computerspielpreis: Chaos…

Warum keinen eigenen Spielepreis?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum keinen eigenen Spielepreis?

    Autor: Rock_Bottom 25.04.13 - 11:19

    Das habe ich bis heute nicht verstanden?!

    Wieso kann die Spieleindustrie keinen eigenen Preis auf die Beine stellen, ohne dass Politik seine Finger im Spiel hat?

  2. Re: Warum keinen eigenen Spielepreis?

    Autor: Teiko 25.04.13 - 11:47

    Gibts doch. Nennt sich Gamestars ;)

  3. Re: Warum keinen eigenen Spielepreis?

    Autor: non_sense 25.04.13 - 11:48

    Das ist ein Preis der Spieleindustrie ...

  4. Re: Warum keinen eigenen Spielepreis?

    Autor: tangonuevo 25.04.13 - 14:08

    Rock_Bottom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso kann die Spieleindustrie keinen eigenen Preis auf die Beine stellen,
    > ohne dass Politik seine Finger im Spiel hat?

    Welche Finger hatte sie denn drin? Letztes Jahr wurde der Shooter völlig unpolitisch ausgezeichnet, die Politik und die Kritiker kamen hinterher und von aussen.

  5. Re: Warum keinen eigenen Spielepreis?

    Autor: Rock_Bottom 25.04.13 - 23:08

    Der Spielepreis wird doch in Kooperation mit dem Kultusministerium verliehen und die haben bei der Auswahl ja auch was zu sagen (oder nicht?!)

    Wenn man auf den Spielepreis "sch...." und sich einfach an einen eigenen macht, dann könnte man sich das Gezanke doch sparen?! Ich kenne mich da nicht so aus und die Frage ist durchaus ernst gemeint?!

  6. Re: Warum keinen eigenen Spielepreis?

    Autor: tangonuevo 26.04.13 - 01:23

    Rock_Bottom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man auf den Spielepreis "sch...." und sich einfach an einen eigenen
    > macht, dann könnte man sich das Gezanke doch sparen?! Ich kenne mich da
    > nicht so aus und die Frage ist durchaus ernst gemeint?!

    Problem ist a) Geld b) Legitimation bzw Bekanntheit. Geld kannst du auch von Sponsoren statt nem Ministerium kriegen, aber die springen erst auf, wenn sie sich Publicity versprechen. Das führt wieder zu b) Du musst zeigen können, daß du wer bist, auf den die Leute hören. Du musst anerkannte Leute anlocken, die als Jury fungieren. Du musst die Presse überzeugen, daß es wichtig ist, über deine Verleihung zu berichten.

    Kommt also sehr darauf an, wer "man" ist. Ein "man" war die deutsche Spieleindustrie, die hat sich das Kultusministerium mit ins Boot geholt. Weil das Ministerium eben Geld hat und es dessen Aufgabe ist, Geld für sowas auszugeben.

    Ist "man" dagegen deine oder meine Wenigkeit, dann wars das. "Wenigkeit" ist hier wörtlich zu nehmen.

    Du kannst gerne Vorschläge für "man" machen, ich sehe keinen heissen Anwärter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.13 01:26 durch tangonuevo.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Webasto Group, Stockdorf bei München
  4. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,95€
  2. 34,99€
  3. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
Zwischenzertifikate
Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
Von Hanno Böck

  1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
  2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
  3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Umweltschutz Großbritannien will Verbrenner ab 2030 verbieten
  2. Elektroautos Förderung privater Ladestellen noch für 2020 geplant
  3. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00