1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy S4 im Test…

Die obligate Zerlegung von iFixit ist auch online

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die obligate Zerlegung von iFixit ist auch online

    Autor: Der Supporter 27.04.13 - 10:15

    Und es ist erstaunlich, wie wenig Samsung im Galaxy 4S steckt. Eigentlich nur das RAM und das Display. Der Rest stammt von Qualcomm, ARM Holdings, Toshiba, AMTEL, Skyworks, SWA, Broadcom, Maxim und Silicon Image.

    Ich dachte immer, dass nur Apple alles zusammen kauft und Samsung fast alles selbst baut. Das scheint so nicht zu stimmen.

    Link: http://www.ifixit.com/Teardown/Samsung+Galaxy+S4+Teardown/13947/1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.13 10:16 durch Der Supporter.

  2. Re: Die obligate Zerlegung von iFixit ist auch online

    Autor: jt (Golem.de) 27.04.13 - 13:35

    Danke für den Hinweis. Die obligatorische Meldung dazu geht gerade online. :)

  3. Re: Die obligate Zerlegung von iFixit ist auch online

    Autor: Quantumsuicide 27.04.13 - 15:24

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und es ist erstaunlich, wie wenig Samsung im Galaxy 4S steckt. Eigentlich
    > nur das RAM und das Display. Der Rest stammt von Qualcomm, ARM Holdings,
    > Toshiba, AMTEL, Skyworks, SWA, Broadcom, Maxim und Silicon Image.
    >
    > Ich dachte immer, dass nur Apple alles zusammen kauft und Samsung fast
    > alles selbst baut. Das scheint so nicht zu stimmen.
    >
    > Link: www.ifixit.com

    Informier dich erstmal.
    80% davon BAUT Samsung schon selbst.
    Dass Samsung nicht alle ICs selbst entwickelt, sollte außer meiner Mutter eigentlich auch schon jeder wissen und zumindest die Golem-Leser mit Hausverstand herleiten können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.13 15:25 durch Quantumsuicide.

  4. Re: Die obligate Zerlegung von iFixit ist auch online

    Autor: Der Supporter 27.04.13 - 16:32

    Du hast es nicht verstanden. Wer die Chips produziert, ist doch total egal. Und ich bezweifle, dass Samsung 80% der Chips des GS4 selbst baut, entwickelt haben sie diese auf jeden Fall nicht selbst.

    Die Innovation steckt in der Entwicklung der Chips und Apple wird hier im Forum immer vorgeworfen, nichts selbst zu entwickeln (was nicht so stimmt), aber bei Samsung meckert keiner.

    Darauf wollte ich hinweisen.

    Fakt ist, dass die meisten Teile im GS4 nicht von Samsung entwickelt wurden.

  5. Re: Die obligate Zerlegung von iFixit ist auch online

    Autor: Quantumsuicide 27.04.13 - 18:26

    Und du hast das bis jetzt geglaubt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Kleemann GmbH, Göppingen
  4. SAXOVENT Ökologische Investments GmbH & Co. KG, Berlin Charlottenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme