Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einmal mehr Gerüchte um AMD-PCs bei…

Linux on DELL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux on DELL

    Autor: g.e.l.aechter 21.11.05 - 16:44

    Angeblich wird ja bei DELL auch geplant LINUX Konformität nachzuweisen, was ich persoenlich nicht glaube.

    g
    .

  2. Re: Linux on DELL

    Autor: Franz 21.11.05 - 16:52

    g.e.l.aechter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Angeblich wird ja bei DELL auch geplant LINUX
    > Konformität nachzuweisen, was ich persoenlich
    > nicht glaube.
    >
    > g
    > .


    Und ich glaube, daß Deine Caps-Lock-Taste klemmt...

  3. Re: Linux on DELL

    Autor: g.e.l.aechter 21.11.05 - 17:03

    Franz schrieb:

    > Und ich glaube, daß Deine Caps-Lock-Taste
    > klemmt...

    Wie grass! Das STIMMT! Du meinst das mit "LINUX" stimmt AUCH?

    ;)

    g
    .

  4. Re: Linux on DELL

    Autor: Franz 21.11.05 - 17:18

    g.e.l.aechter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie grass! Das STIMMT! Du meinst das mit "LINUX"
    > stimmt AUCH?

    VIELLEICHT.

  5. Re: Linux on DELL

    Autor: g.lole 21.11.05 - 18:50

    Aha? Dell liefert Workstations, Server usw. schon seit längerer Zeit mit Linux aus. Wie dies bei Desktop sei und bei Laptops is ne andere sache.

    g.e.l.aechter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Angeblich wird ja bei DELL auch geplant LINUX
    > Konformität nachzuweisen, was ich persoenlich
    > nicht glaube.
    >
    > g
    > .


  6. Es gibt doch schon

    Autor: schnittchen 21.11.05 - 19:27

    http://www.dell.com/linux/ -> Dell N-Series Precision Workstations

  7. Re: Linux on DELL

    Autor: Sheridan 21.11.05 - 23:24

    Es wäre schon mal ein grosser Vorteil, wenn man beim Kauf das Windows ausklammern könnte. Ich ärger mich immer darüber, wenn man das nicht weglassen kann.

    Ich träume immer noch vom Dell Inspiron XPS2 mit AMD CPU, GeForce Karte und vorallem ohne Windows. ;-)

    greets
    Sheridan

  8. Re: Es gibt doch schon

    Autor: Seebauer(der_echte) 21.11.05 - 23:34

    Intel,
    Windows
    -> no Dell

    schnittchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -> Dell N-Series Precision Workstations


  9. Re: Es gibt doch schon

    Autor: schnittchen 22.11.05 - 09:07

    Seebauer(der_echte) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Intel,
    > Windows
    > -> no Dell

    Wenn ich das Gestammel in vollständige Sätze bringe, bedeutet das dann Intel Linux -> Dell?


  10. Re: Linux on DELL

    Autor: Ano 22.11.05 - 09:27

    Wie kommt es eigentlich, dass egal über was golem grad berichtet, immer irgendein Hannes hier einen Kommentar über Linux hinterlässt?
    Ich mein hier gehts um AMD und DELL. Ob Dell Linux Konformität nachweist interessiert doch höchstens den Gasmann.

    Ano


    g.e.l.aechter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Angeblich wird ja bei DELL auch geplant LINUX
    > Konformität nachzuweisen, was ich persoenlich
    > nicht glaube.
    >
    > g
    > .


  11. Re: Linux on DELL

    Autor: Sven 22.11.05 - 09:35

    g.e.l.aechter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Angeblich wird ja bei DELL auch geplant LINUX
    > Konformität nachzuweisen, was ich persoenlich
    > nicht glaube.
    >
    > g
    > .


    Naja sowas in der Art gibt es aber schon von Dell zwar nur in der PowerEdge Klasse und grösser! dabei wird von denen RedHat Linux Supportet :)

    MFG

  12. Re: Linux on DELL

    Autor: Linuxer 22.11.05 - 09:55

    Ano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie kommt es eigentlich, dass egal über was golem
    > grad berichtet, immer irgendein Hannes hier einen
    > Kommentar über Linux hinterlässt?
    > Ich mein hier gehts um AMD und DELL. Ob Dell Linux
    > Konformität nachweist interessiert doch höchstens
    > den Gasmann.
    >
    > Ano
    >
    >

    gehe woanders Foren zumüllen. "GOLEM.de IT NEWS für Profis"

    Wenn du dich als Profi siehst tust du mir schon leid.

    Profis legen sich nicht fest und wollen mehr wissen, als nur das was in den Beiträgen steht. Gehe nach Chip.de oder Bild.de dort werden solche Müllkommentare ernst genommen und kriegst dazu vernünftige antworten.

    Bitte für das nächste mal:
    1. Lesen (inkl. Kommentare)
    2. Nachdenken (verstehen was dort geschrieben wurde)
    3. Kommentar posten (wenn du fragen zum Thema hast oder Hintergrundwissen, bzw. eine Antwort auf ein Kommentar gibst)


    So bleibt das Internet auch für weitere Jahre ein sinnvolles Medium um seinen horizont zu erweitern und nicht ein Medium, wo max. 5 % aller Beiträge nützlich sind.

  13. Re: Linux on DELL

    Autor: Ano 22.11.05 - 12:14

    Jawohl mein Profi.

    > Wenn du dich als Profi siehst tust du mir schon
    > leid.
    Ich nehme Dein Mitleid wohlwollend zur Kenntnis.

    > Bitte für das nächste mal:
    > 1. Lesen (inkl. Kommentare)
    getan, schon vor meinem Beitrag. Nochmals getan, aber keine Besserung in Sicht.

    > 2. Nachdenken (verstehen was dort geschrieben
    > wurde)
    Nochmals nachgedacht, aber verstehe immer noch nicht, warum Linux in diesem Thema auftaucht.

    > 3. Kommentar posten (wenn du fragen zum Thema hast...
    Genau das hab ich getan. Ich habe gefragt, warum hier was über Linux gepostet wird, wo doch das Thema ein ganz anderes ist

    > So bleibt das Internet auch für weitere Jahre ein
    > sinnvolles Medium um seinen horizont zu erweitern
    > und nicht ein Medium, wo max. 5 % aller Beiträge
    > nützlich sind.
    Hier verkneif ich mir jeglichen Kommentar.

    Grüße
    Ano


    Linuxer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gehe woanders Foren zumüllen. "GOLEM.de IT NEWS
    > für Profis"
    >
    > Wenn du dich als Profi siehst tust du mir schon
    > leid.
    >
    > Profis legen sich nicht fest und wollen mehr
    > wissen, als nur das was in den Beiträgen steht.
    > Gehe nach Chip.de oder Bild.de dort werden solche
    > Müllkommentare ernst genommen und kriegst dazu
    > vernünftige antworten.
    >
    > Bitte für das nächste mal:
    > 1. Lesen (inkl. Kommentare)
    > 2. Nachdenken (verstehen was dort geschrieben
    > wurde)
    > 3. Kommentar posten (wenn du fragen zum Thema hast
    > oder Hintergrundwissen, bzw. eine Antwort auf ein
    > Kommentar gibst)
    >
    > So bleibt das Internet auch für weitere Jahre ein
    > sinnvolles Medium um seinen horizont zu erweitern
    > und nicht ein Medium, wo max. 5 % aller Beiträge
    > nützlich sind.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  3. MicroNova AG, Vierkirchen, München
  4. Triaz GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ (Release am 1. August)
  2. 69,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 284,00€, Lego Overwatch verschiedene Versionen ab 29,99€)
  4. (u. a. Angebote zu Kopfhörern, Bluetooth Boxen, Soundbars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Elektroauto: Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen
    Elektroauto
    Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen

    Vor der Vorstellung des Opel Corsa-e am 4. Juni hat der deutsch-französische Konzern bereits erste Details des kommenden Elektroautos bekanntgegeben.

  2. SpaceX: 60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit
    SpaceX
    60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit

    Die Starlink-Konstellation soll weltweit Internetverbindungen mit Satelliten möglich machen. Am Freitag sind die ersten Prototypen gestartet. Golem erklärt, was es mit der Konstellation auf sich hat.

  3. Günther Schuh: Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen
    Günther Schuh
    Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen

    Der Elektroautohersteller Streetscooter steht offenbar vor dem Verkauf. Der Aachener Maschinenbauprofessor und Mitbegründer Günther Schuh will das Unternehmen angeblich von der Deutschen Post zurückerwerben.


  1. 08:45

  2. 08:26

  3. 07:30

  4. 07:11

  5. 07:00

  6. 19:15

  7. 19:00

  8. 18:45