1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ: HDTV-LCD-Fernseher mit 1.920…

Warum kein HDMI ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kein HDMI ?

    Autor: realistica 22.11.05 - 09:56

    Technisch gesehen ist der BenQ mit seiner 1080p- Auflösung natürlich vorallendingen für die Software der NextGen- Konsolen ab 2006 sehr interessant. Allerdings stört mich daß bei einem solchen Klasse- LCD mal wieder keine HDMI- Schnittstelle vorhanden ist. DVI ist einfach überholt, da eben nur Videoübetragung möglich ist , während HDMI nichts anderes als der "digitale Scartanschluß" ist. Ohne den kommt mir so ne' Glotze, vorallem zu den Preisen, nicht ins Haus !

  2. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: foobar 22.11.05 - 10:08

    realistica schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Allerdings stört mich daß bei einem
    > solchen Klasse- LCD mal wieder keine HDMI-
    > Schnittstelle vorhanden ist.

    Ich dachte DVI+HDCP sei HDMI, oder?

  3. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: madcow 22.11.05 - 10:17

    foobar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > realistica schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Allerdings stört mich daß bei einem
    >
    > solchen Klasse- LCD mal wieder keine HDMI-
    >
    > Schnittstelle vorhanden ist.
    >
    > Ich dachte DVI+HDCP sei HDMI, oder?
    >

    HDMI ist ein Steckertyp, ist zu 100% kompatibel mit DVI und kann halt noch zusätzlich Audio übertragen. Adapter kann man kaufen und wer an einem solchen Display nicht sowieso eine halbwegs gute anlage betreibt, sondern unbedingt mittels HDMI noch Sound auf seinen 15w Beistell-Boxen hören will, ist selbst schuld :)


  4. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: realistica 22.11.05 - 10:56

    Geistreiche Schlußfolgerung ! Nur leider komplett falsch. Mir geht es nicht darum 15 Watt Beistellboxen zu verwenden, sondern ohne rumadaptern zukünftige Geräte wie PS3, Premiere HDTV Decoder oder neuere PC- Grafikkarten anschließen zu können...

  5. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: thedrool 22.11.05 - 12:04

    realistica schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geistreiche Schlußfolgerung ! Nur leider komplett
    > falsch. Mir geht es nicht darum 15 Watt
    > Beistellboxen zu verwenden, sondern ohne
    > rumadaptern zukünftige Geräte wie PS3, Premiere
    > HDTV Decoder oder neuere PC- Grafikkarten
    > anschließen zu können...

    ja und, wo ist jetzt dein problem???
    in diesem fall hier brauchst du einen adapter HDMI => DVI für die verbindung vom DVB-x Receiver, hätte der Fernseher einen HDMI Eingang bräuchtest Du einen Adapter DVI => HDMI für den Anschluss eines PCs oder einer Konsole.

    so what? einen Adapter brauchst Du. Und wir reden hier ja nicht von einem 10kg Monster sondern von einem 5 Gramm Steckerchen...

  6. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: realistica 22.11.05 - 12:25

    Falsch, falsch, falsch. Die neuen Premiere- Decoder, die PS3 und auch die neue Grafikkartenchipgeneration von NVidia wird mit einem HDMI- Anschluß ausgestattet sein, so daß ich bei einer vernünftigen HDTV- Glotze(HDMI Anschluß vorrausgesetzt) nichts adaptieren muß. Und mein Problem ist, daß der DVI Anschluß im Grunde schon wieder kalter Kaffee ist und es trotzdem immer noch viele Hersteller gibt, die nur um ne' Mark zu sparen, den günstigeren DVI- Stecker verbauen. Für sowas geb' Ich dann eben kein Geld aus. Es kaufen sich schließlich auch nur noch vollkommen merkbefreite nen TFT- Monitor mit herrkömmlichen D-Sub Anschluß !

  7. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: Doktrinator 22.11.05 - 12:34

    hmm, ich glaube du verstehst einfach nicht die technik, die hinter den steckern steckt, dann wäre es dir egal, ob dvi oder hdmi
    dass d-sub an nem tft nix zu suchen hat is klar, aber dvi oder hdmi is wirklich wurscht

  8. er hat KEIN 1080p !

    Autor: drmaniac 22.11.05 - 12:58

    realistica schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Technisch gesehen ist der BenQ mit seiner 1080p-
    > Auflösung natürlich vorallendingen für die
    > Software der NextGen- Konsolen ab 2006 sehr
    > interessant. Allerdings stört mich daß bei einem
    > solchen Klasse- LCD mal wieder keine HDMI-
    > Schnittstelle vorhanden ist. DVI ist einfach
    > überholt, da eben nur Videoübetragung möglich ist
    > , während HDMI nichts anderes als der "digitale
    > Scartanschluß" ist. Ohne den kommt mir so ne'
    > Glotze, vorallem zu den Preisen, nicht ins Haus !


    sondern nur 1080i. d.h. 1920x1080 wird zeilenweise versetzt, interlaced angezeigt. Flimmerorgie am PC (wenn man ihn zwingt per Powerstripe 1920x1080@30 anzuzeigen)

    PS: und DVI+HDCP idt quasi das selbe wie HDMI, ein 15 euro Adapter Kabel ...

  9. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: realistica 22.11.05 - 13:09

    Nö, ist es nicht. Abgesehen davon arbeite Ich jeden Tag mit diesen Verbindungen und dir würde Ich empfehlen einfach mal besser zu lesen bevor du postest. Ich hab' mich in einem Posting nicht über die technischen Einzelheiten der beiden digitalen Stecker ausgelassen, sondern lediglich über meine persönlichen Wünsche zu dem Thema geschrieben ! Hab' eben kein Bock auf seperate Audio/ Videoübertragung und schon gar nicht auf irgendwelche Adapter !

  10. Re: er hat KEIN 1080p !

    Autor: realistica 22.11.05 - 13:12

    1. Da hab' Ich mich verschrieben. Hast recht, der BenQ hat ne interlaced und keine progressive- Darstellung.
    2. Laßt mich mit diesen Scheiß- Adaptern in Ruhe. Ich will, genau wie im analogen Bereich mit dem Euro-Scart Stecker, A/V in einem Stecker und keine seperaten Verbindungen. Deshalb hat DVI für mich eben keine Zukunft !

  11. hdmi ist aber auch schon tot ;)

    Autor: drmaniac 22.11.05 - 14:40

    realistica schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Da hab' Ich mich verschrieben. Hast recht, der
    > BenQ hat ne interlaced und keine progressive-
    > Darstellung.
    > 2. Laßt mich mit diesen Scheiß- Adaptern in Ruhe.
    > Ich will, genau wie im analogen Bereich mit dem
    > Euro-Scart Stecker, A/V in einem Stecker und keine
    > seperaten Verbindungen. Deshalb hat DVI für mich
    > eben keine Zukunft !

    such mal nach display port im Netz, dass wird der neue Standart ... weil sie da mehr DRM mit einbauen können... :/


  12. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: pixel2 22.11.05 - 15:05

    > HDMI ist ein Steckertyp, ist zu 100% kompatibel
    > mit DVI und kann halt noch zusätzlich Audio
    > übertragen. Adapter kann man kaufen und wer an
    > einem solchen Display nicht sowieso eine halbwegs
    > gute anlage betreibt, sondern unbedingt mittels
    > HDMI noch Sound auf seinen 15w Beistell-Boxen
    > hören will, ist selbst schuld :)

    aber um später kopiergeschützte streams zu gucken, braucht man doch zwingend einen HDMI-eingang. ich hab das so verstanden, dass die komplette linie über HDMI verschlüsselt werden muss, sonst geht gar nichts. und wenn ich mir schon so einen TV kaufe, sollte der auch für zukünftige inhalte bereit sein. oder?

  13. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: antonia aus tirol 22.11.05 - 16:08

    For those who don't know the difference:
    DVI is only video.
    HDMI will give you the same DVI signal but also incorporate the digital audio so you no longer need 2 cables. NOTE: no video difference between DVI and HDMI!

  14. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: antonia aus tirol 22.11.05 - 16:10

    look forward....
    http://www.digitalhomecanada.com/forum/showthread.php?t=17873

  15. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: The Bob 22.11.05 - 16:22

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > HDMI ist ein Steckertyp, ist zu 100%
    > kompatibel
    > mit DVI und kann halt noch
    > zusätzlich Audio
    > übertragen. Adapter kann man
    > kaufen und wer an
    > einem solchen Display nicht
    > sowieso eine halbwegs
    > gute anlage betreibt,
    > sondern unbedingt mittels
    > HDMI noch Sound auf
    > seinen 15w Beistell-Boxen
    > hören will, ist
    > selbst schuld :)
    >
    > aber um später kopiergeschützte streams zu gucken,
    > braucht man doch zwingend einen HDMI-eingang. ich
    > hab das so verstanden, dass die komplette linie
    > über HDMI verschlüsselt werden muss, sonst geht
    > gar nichts. und wenn ich mir schon so einen TV
    > kaufe, sollte der auch für zukünftige inhalte
    > bereit sein. oder?

    Kopiergeschützte Inhalte werden auch über DVI übertragen..... HDCP hat nix mit HDMI zu tun. Das HDMI ist wirklich nur DVI + Digitales Audio..... Wer also eh eine Surroundanlage hat, und über optisches Kabel sein Audio genießt, für den ist es wursch, ob HDMI oder DVI. Aufpassen sollte man nur bei Komponenteneingänge. Diese können keine mit HDCP verschlüsselten Inhalte wiedergeben...

    so long...


  16. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: realistica 22.11.05 - 20:06

    Englisch haben Sie dir in der Schule beigebracht. Nur das lesen lernen wurde offensichtlich vergessen, sonst wüßtest du das Ich mir der "Difference" durchaus bewußt bin und es darüber hinaus in meinem Post um was ganz anderes ging. Sechs, setzen !

  17. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: wolle 22.11.05 - 20:45

    realistica schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Englisch haben Sie dir in der Schule beigebracht.
    > Nur das lesen lernen wurde offensichtlich
    > vergessen, sonst wüßtest du das Ich mir der
    > "Difference" durchaus bewußt bin und es darüber
    > hinaus in meinem Post um was ganz anderes ging.
    > Sechs, setzen !

    und bei dir hat der Deutschlehrer versagt...

    Wer im Glashaus sitzt...

  18. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: realistica 22.11.05 - 21:36

    Gibts von dir auch mehr als dummes rumgetöne ?
    Vielleicht mal was zum eigentlichen Thema, du Pfeife ?

  19. Re: Warum kein HDMI ?

    Autor: antonia aus tirol 23.11.05 - 07:25

    GAAANZ ein Gescheiter! JA , englisch habe ich in der Schule gelernt ? Und du ?
    Auf jeden Fall gilt bei dir "Deutsche Sprache, schwere Sprache" , oder ???*ggg*
    PS: Die Textpassage ist aus einem englischsprachigen Forum rauskopiert, also von einem "native" geschrieben, Herr Obergescheit!

  20. Re: er hat KEIN 1080p !

    Autor: Zitronensorbet 23.11.05 - 07:31

    realistica schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 2. Laßt mich mit diesen Scheiß- Adaptern in Ruhe.
    > Ich will.....!


    Dann frag doch bei BenQ an, ob sie für dich eine Sonderversion bauen.

    Wie ein kleines Balg....ich will.....ich will.....ich will....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Swiss Life Deutschland Holding GmbH, Hannover
  4. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
    Drucker
    Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

    Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

  2. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

    Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

  3. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
    Exit Scam
    Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

    Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.


  1. 16:32

  2. 16:26

  3. 15:59

  4. 15:29

  5. 14:27

  6. 13:56

  7. 13:33

  8. 12:32