Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Smartphone-Apps für die Wii U

Der Grund warum Nintendo 2013 bislang kaum Werbung für die Wii U schaltete ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Grund warum Nintendo 2013 bislang kaum Werbung für die Wii U schaltete ...

    Autor: Z101 06.05.13 - 17:38

    Nun angeblich hat die Softwareflaute nach dem starken Start der Wii U einen ziemlich gewichtigen Grund, der vor allem bei Nintendo zu suchen ist und dieser ist auch der Grund warum Nintendo dieses Jahr bislang kaum Werbung für die Wii U schaltete.

    Nintendo war überrascht wieviel negative Kritik das langsame Wii U OS nach dem Launch hervorrief, selbst auf youtube gab es viele Videos zu dem Thema. Vor allem beim Beenden eines Spiels dauerte es teilweise bis zu 25 Sekunden bevor das Menü wieder erschien was von diversen Internet-Schreiberlingen lustvoll ausgenutzt wurde um böse Meldungen zu schreiben.

    Zwar wurde diverse Wii U "Apps" in den Monaten seit dem Launch verbessert und seit dem großen System-Update vor ein paar Wochen ist auch alles sehr viel schneller geworden, es gibt automatische Updates im Stand-By usw. und mittlerweile sind auch die lange angekündigten Apps wie Google Maps und Panorama View erschienen, aber im Sommer kommt noch ein großes Update welches weitere Verbesserungen bringen soll.

    Nintendo wollte also dieses Jahr bislang gar nicht das die Wii U durch massig Werbung viele neue Käufer findet die evt. dann negative Mundpropaganda machen wegen des langsamen OS. Aber neue Spiele zu veröffentlichen ohne diese groß zu bewerben wäre sinnlos.

    Erst nachdem das OS nun deutlich besser läuft soll ab Juli mit einer großen Werbekampagne und vielen Spielen (Mario Kart, 3D Mario, "X", Pikmin 3, The Wonderful 101, Wii Fit U, Bayonetta 2 usw.) die Wii U wieder in Erinnerung gebracht werden. Auch die anderen Publisher mischen dann mit großen Spielen wie Assassins Creed 4, Call of Duty Ghost, Deus Ex, Watch Dogs, Rayman Legends, Arkham Origins (zimmer101.de/wiiu-spiele/) usw. wieder mit.

    Wenn Nintendo die Spiele wie Pikmin3, die eigentlich Anfang des Jahres erscheinen sollten, wirklich hauptsächlich deshalb verschoben hat um beim großen Relaunch der Wii U in der zweiten Jahreshälfte ein überwältigendes Spieleaufgebot zu bieten und so die neuen Konsolen von Sony&Microsoft zu übertrumpfen wäre das gegenüber den frühen Wii U Käufern nicht gerade fair.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.13 17:41 durch Z101.

  2. Re: Der Grund warum Nintendo 2013 bislang kaum Werbung für die Wii U schaltete ...

    Autor: sardello 06.05.13 - 19:38

    Pikmin wurde im übrigen verschoben damit New Super Mario Bros und Nintendo Land rechtzeitig zum Launch fertig werden konnten.
    Anscheinend ist Nintendo derzeit vollkommen ausgelastet und wird (sobald das neue Bürogebäude in Japan steht) auch sicherlich einige neue Mitarbeiter einstellen.

  3. Re: Der Grund warum Nintendo 2013 bislang kaum Werbung für die Wii U schaltete ...

    Autor: rj.45 06.05.13 - 23:24

    Naja, die Kommentare zum Update bisher waren ziemlich unisono "Immerhin besser als der katastrophale Release, aber immer noch sehr schlecht". Von daher scheint sich Nintendo tatsaechlich eine an die von dir angedeutete, bizarre "Vermarktung" angelehnte Strategie ueberlegt zu haben. Das Ding ist so gut wie gelaufen, einen so schlechten Start hat schon lange mehr keine Konsole hingelegt.

    http://www.theverge.com/2013/4/26/4270460/just-how-much-faster-is-the-wii-u-after-system-update-not-enough

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  3. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    1. MINT: Werden Frauen überfördert?
      MINT
      Werden Frauen überfördert?

      Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen in für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?

    2. Spieledienst: "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"
      Spieledienst
      "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"

      So hat sich Discord das nicht vorgestellt: Nur wenige Abonnenten haben das erst ein Jahr alte Spieleangebot des Anbieters wirklich genutzt. Deshalb werden Verträge nicht erneuert und ein Teil der reservierten 150 Millionen US-Dollar für andere Zwecke genutzt.

    3. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
      KB4516067
      Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

      Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.


    1. 12:02

    2. 11:15

    3. 10:58

    4. 10:42

    5. 10:20

    6. 10:05

    7. 09:49

    8. 09:12