Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openstreetmap: Leicht bedienbarer…

Für Anfänger jetzt einfacher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Anfänger jetzt einfacher

    Autor: tabstop 08.05.13 - 13:33

    Ich benutze zwar JOSM zum editieren, aber ich denke für Anfänger ist der neue iD Edtior um einiges einfacher um einzusteigen als bei Potlatch oder der sehr umfachreiche JOSM. So wie es aussieht ist der iD jedenfalls noobsicher gestaltet ;)

  2. Re: Für Anfänger jetzt einfacher

    Autor: oliver.n.h 08.05.13 - 14:02

    Ja, ist viel einfacher und funktioniert schon auf dem IPad zum die Karte als Overlay über Orthofotos welche freigegeben sind zu legen.
    Nur das Editieren ist nicht möglich, weil in der Menüauswahl anscheinend mit Tasten ausgewählt werden muss, mit dem iPad etwas in die Karte einzutragen was schade ist zumindest würde ich dann mehr zum Projekt beitragen.

    Mir ist die Hürde am PC sitzen zu müssen zu gross, wenn ich nur 1-2 Sachen nachtragen will. Und mit Aufschreiben und dann gesammelt nachtragen verliere ich immer die Notizen und denke nachher nicht mehr daran, bis ich wieder über den Fehler stolpere und das geschieht unterwegs also mit iPad oder Smartphone dabei.

    Inzwischen gehe ich davon aus das die Karte in meiner Region ungefähr die Qualität von den offiziellen Landeskarten 1:25000 haben, nur sind dort halt keine Monumente eingezeichnet, und werden diese halt nur alle 7 Jahre aktualisiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.13 14:04 durch oliver.n.h.

  3. Re: Für Anfänger jetzt einfacher

    Autor: tabstop 08.05.13 - 14:35

    Fürs iPad gibts doch einige Apps. Probiers damit mal:
    http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Apple_iOS#OpenStreetMap_editing_features

  4. Re: Für Anfänger jetzt einfacher

    Autor: Hantilles 09.05.13 - 12:34

    > Und mit Aufschreiben und dann gesammelt nachtragen verliere ich immer die Notizen und denke nachher nicht mehr daran, bis ich wieder über den Fehler stolpere und das geschieht unterwegs also mit iPad oder Smartphone dabei.


    Wäre da nicht zunächst einfach mal OpenStreetBugs eine Lösung? Fehler (auch unterwegs) markieren, bzw. Notiz hinterlassen und später in Ruhe beheben (oder andere beheben lassen).

  5. Re: Für Anfänger jetzt einfacher

    Autor: toco 10.05.13 - 02:04

    Auf dem iPad nutze ich "Go Map!!"

    Die einzige lösung, die auch relativ gut funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln
  2. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  3. VALEO GmbH, Erlangen
  4. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30