1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Geheimdienste kaufen massiv…

hmm...

  1. Beitrag
  1. Thema

hmm...

Autor: ploedman 12.05.13 - 18:02

Ich hab mich erst vor kurzem und eigentlich viel zu spät mit der NSA beschäftigt.
Besser gesagt mich darüber schlau gemacht.

Man macht sich schon sorgen, wenn die NSA von jedem ein Profil erstellt.
Ich will gar nicht wissen, ob Tor überhaupt noch sicher ist. Wer weiß ob die NSA selbst Tor Server bereitstellt um den Datenverkehr zu belauschen.

Sollte anfangen auf Linux zu wechseln und dem entsprechen zu sichern, bringt ja einem aber auch nicht viel, wenn der Deutsche Staat mit der NSA Kooperiert sowie mit dem ISP's.

Am besten alle elektronischen Geräte verbannen, irgendwo in die Pampa umziehen und von dem leben was die Natur her gibt.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.13 18:05 durch ploedman.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

hmm...

ploedman | 12.05.13 - 18:02
 

Re: hmm...

michi5579 | 12.05.13 - 18:31
 

Re: hmm...

Chili | 13.05.13 - 04:58
 

Re: hmm...

nicoledos | 13.05.13 - 08:20
 

Re: hmm...

caso | 12.05.13 - 19:00

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASK Industries GmbH, Niederwinkling
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Interhyp Gruppe, München, Berlin
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera