1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handgelenk-Gadget: Googles…

SmartWatch von Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SmartWatch von Microsoft

    Autor: schueppi 14.05.13 - 10:11

    Jetzt wären die sowieso am Ende. Passt ja nur eine Kachel auf das Display...

    Wär schon mal genial eine brauchbare SmartWatch zu sehen. Die Pepple kann mich irgendwie nicht überzeugen.

  2. Re: SmartWatch von Microsoft

    Autor: Bujin 14.05.13 - 10:17

    Genau immer eine Kachel auf dem Display. Man hätte sozusagen einen Live-Tile als Uhr. Das gibts als App übrigens auch schon im Market. So könnte man zwischen versch. Apps hin- und herwischen und die Uhr "immer neu erfinden". So wär sie einmal ein Zeitmesser und mit einem Wisch eine Facebook-Uhr.

  3. Re: SmartWatch von Microsoft

    Autor: Coding4Money 14.05.13 - 10:39

    Normal bin ich ja wer, der in jeder "neuen" Technik irgendeinen Verwendungszweck sieht. Egal ob Tablet, Smartglasses oder Oculus Rift.

    Bei einer Smartwatch fällt es mir aber schwer für mich einen Anwendungszweck zu finden. Ein Displayerweiterung von dem Display, das ich im schlimmsten Fall in der Hosentasche habe oder den Tag über neben mir auf dem Schreibtisch.

  4. Re: SmartWatch von Microsoft

    Autor: DooMMasteR 14.05.13 - 10:39

    ich sehe schon wie MS genau das umsetzt -.-

    Dann kommen irgendwann kleinere Kacheln usw. um den Kahn doch noch zu retten.

    Und er sinkt dennoch.

    MS setzt bis heute nur auf eine Art wirklich WP8 Geräte ab und das ist der Provider-Markt.

  5. Re: SmartWatch von Microsoft

    Autor: dreamtide11 15.05.13 - 14:30

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wär schon mal genial eine brauchbare SmartWatch zu sehen. Die Pepple kann
    > mich irgendwie nicht überzeugen.

    Ok, erzähl bitte mal, warum nicht. Ich habe eine. Damals aus Technikbegeisterung mitgemacht beim Kickstart und weil ich das design ganz nett fand. Jetzt, nach einem Monat Benutzung finde ich das Ding noch viel geiler, als zu beginn, eben genau wg. der Smartphone-Kommunikation. Das ist alles viel praktischer, als ich selbst vermutete. Also ich bin begeistert. In Verbindung mit z.B. LightFlow aus dem PlayStore gibts reichlich und gute Infos auf die Uhr. Gerade die Terminerinnerung z.B. liebe ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. BARMER, Wuppertal
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. allsafe GmbH & Co.KG, Engen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15