1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › All Access: Google stellt…

Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Tamashii 16.05.13 - 09:38

    ...solange es keinen Offline-Modus gibt. Das macht es unterwegs so gut wie unnutzbar.
    Und wenn man bei der Telekom ist, erst recht nicht ;-)

    Die Vielfalt wird sicher sehr interessant sein, aber es müssten schon alle Features der Konkurrenz da sein, damit ich dahin wechseln würde.

  2. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: WerbeMax 16.05.13 - 09:44

    Wieso sollte es keinen Offline-Modus geben? Den gibt es für gekaufte Musik beim PlayStore jetzt ja auch schon...

  3. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: rabatz 16.05.13 - 09:53

    Angeblich wird die ganze Playlist runtergeladen und kann dann offline weitergehört werden.

  4. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Tamashii 16.05.13 - 10:02

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich wird die ganze Playlist runtergeladen und kann dann offline
    > weitergehört werden.

    Das wäre ja das, was ich will.

    @WerbeMax:
    Immer diese totschlag-Argumente. Du arbeitest nicht zufällig für Google?
    Wenn man für Musik zahlt, dann sollte man sie auch hören können, wenn grade kein Web verfügbar ist.
    Die anderen Musikdienste haben das ja auch verstanden, Du willst das aber offenbar nicht verstehen...

  5. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: silentburn 16.05.13 - 10:02

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...solange es keinen Offline-Modus gibt. Das macht es unterwegs so gut wie
    > unnutzbar.
    > Und wenn man bei der Telekom ist, erst recht nicht ;-)
    >
    > Die Vielfalt wird sicher sehr interessant sein, aber es müssten schon alle
    > Features der Konkurrenz da sein, damit ich dahin wechseln würde.


    macht es in Deutschland vielleicht unbenutzbar.
    ich habe schon seit 1-2 jahren schon keine Offline Musik mehr gehört

  6. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Tamashii 16.05.13 - 10:05

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > macht es in Deutschland vielleicht unbenutzbar.
    > ich habe schon seit 1-2 jahren schon keine Offline Musik mehr gehört

    Kann gut sein, dass es daran liegt.

    Ich hoffe echt, die Musikqualität im PlayStore ist besser als die bei Spotify.
    Die Angeblichen 320 kbyte der Spotify-Songs klingen nämlich oft schlechter als 256 kbyte Songs von iTunes...

  7. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Shitstorm 16.05.13 - 10:21

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > macht es in Deutschland vielleicht unbenutzbar.
    > > ich habe schon seit 1-2 jahren schon keine Offline Musik mehr gehört
    >
    > Kann gut sein, dass es daran liegt.
    >
    > Ich hoffe echt, die Musikqualität im PlayStore ist besser als die bei
    > Spotify.
    > Die Angeblichen 320 kbyte der Spotify-Songs klingen nämlich oft schlechter
    > als 256 kbyte Songs von iTunes...

    Sag mal bitte ein/zwei Lieder, die bei Spotify ne schlechte Quali haben, würde gern mal anhören, wie die sich so anhören. Hatte eigentlich noch keine schlechte Quali..

  8. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Tamashii 16.05.13 - 10:34

    Shitstorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sag mal bitte ein/zwei Lieder, die bei Spotify ne schlechte Quali haben,
    > würde gern mal anhören, wie die sich so anhören. Hatte eigentlich noch
    > keine schlechte Quali..

    Z.B. "Set Guitars to kill" von "and so I watch you from affar" und "Nor for want of trying" von "Maybeshewill" - bei beiden Songs finde ich die Becken (also Höhenbereich) echt ziemlich anstrengend. Wenn ich mir diese lieder dann schon nur in der Vorschau von iTunes mit den selben Kopfhörern anhöre, finde ich die Songs deutlich klarer und detaillierter.

  9. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: TTX 16.05.13 - 10:38

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...solange es keinen Offline-Modus gibt. Das macht es unterwegs so gut wie
    > unnutzbar.
    > Und wenn man bei der Telekom ist, erst recht nicht ;-)
    >
    > Die Vielfalt wird sicher sehr interessant sein, aber es müssten schon alle
    > Features der Konkurrenz da sein, damit ich dahin wechseln würde.

    Stellt sich mir die Frage ob du den Beitrag gelesen hast... da steht es nämlich drin.

  10. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: trolling3r 16.05.13 - 10:41

    Spotify bekommt ja nicht mal eine ordentliche Tabletunterstützung hin und verweist auf Programme von Drittanbietern (Stichwort Landsscape Modus).
    Von den sonstigen Usability Patzern will ich garnicht erst reden, mein Testaccount wird jedenfalls wieder gelöscht.

  11. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: WerbeMax 16.05.13 - 10:42

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rabatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > @WerbeMax:
    > Immer diese totschlag-Argumente. Du arbeitest nicht zufällig für Google?
    > Wenn man für Musik zahlt, dann sollte man sie auch hören können, wenn grade
    > kein Web verfügbar ist.
    > Die anderen Musikdienste haben das ja auch verstanden, Du willst das aber
    > offenbar nicht verstehen...


    Es ging mir nicht um das herunterladen als MP3 sondern um das das speichern im Cache und das geht eben schon. Ich frage mich warum du davon ausgehst dass es bei Google keine Offline-Funktion geben wird? Im Artikel steht nichts dazu...

    Und das Beispiel hab ich nur angeführt, dass Google Music eine solche Funktion bereits kennt, sollte also beim Streaming genauso gehen...

  12. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: boiii 16.05.13 - 10:42

    Oder ob du den Text verstanden hast ;)

    Der Abschnitt bezieht sich auf Spotify.

  13. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Shitstorm 16.05.13 - 11:33

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shitstorm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sag mal bitte ein/zwei Lieder, die bei Spotify ne schlechte Quali haben,
    > > würde gern mal anhören, wie die sich so anhören. Hatte eigentlich noch
    > > keine schlechte Quali..
    >
    > Z.B. "Set Guitars to kill" von "and so I watch you from affar" und "Nor for
    > want of trying" von "Maybeshewill" - bei beiden Songs finde ich die Becken
    > (also Höhenbereich) echt ziemlich anstrengend. Wenn ich mir diese lieder
    > dann schon nur in der Vorschau von iTunes mit den selben Kopfhörern anhöre,
    > finde ich die Songs deutlich klarer und detaillierter.

    Ich find den Unterschied jetzt nicht so riesig, trotzdem danke für die Beispiele! (Liegt vielleicht auch am Equipment, aber ich würds bei ner "Blindverkostung" glaub' gar nicht unterscheiden können..)

  14. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Tamashii 16.05.13 - 11:58

    Shitstorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find den Unterschied jetzt nicht so riesig, trotzdem danke für die
    > Beispiele! (Liegt vielleicht auch am Equipment, aber ich würds bei ner
    > "Blindverkostung" glaub' gar nicht unterscheiden können..)

    Ich weiß auch nicht wirklich, ob ich das merken würde, aber wenn ich mich drauf konzentriere, höre ich das schon. Auch die Gitarren finde ich bei iTunes irgendwie präsenter... Wenn es bei Spotify für 12,- bis 15,- Euro nen Lossless-Modus gäbe, würde ich den sogar buchen, glaube ich. Dann war's das mit CDs kaufen.

    @WerbeMax:
    Sorry, ich wollte auch nicht so doll angreifen. Cachen geht ja immer, aber für 10 Euro im Monat würde ich schon wirklich, wie bei Amazon, einen Offline-Modus für meine Playlisten haben wollen - die anderen kriegen das ja auch hin.

    In der Präsentation wurde davon nichts erwähnt - ist so ein Modus also wirklich mit an Board, ja?

  15. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: TTX 16.05.13 - 12:36

    Ehm, das ist schon klar das sich das auf Spotify bezieht, aber es ist rein logisch das Google das genau so machen wird, da sie sonst gar nicht konkurrenzfähig sind, was sie aber sein müssen, da ihr Musikgeschäft nicht wirklich so gut läuft.
    Ich muss mich da entschuldigen, ich dachte das sei natürlich offensichtlich.
    Selbiges wird Apple in genau der gleichen Form/Preis anbieten, die Frage die sich dann stellt: Wie lange wird Spotify überleben?

  16. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Profi 16.05.13 - 15:33

    Ich bemerke selbst mit günstigen Kopfhörern Schwächen der Klangqualität bei Spotify. Ja, extreme setting. Bei meinen Lieblingssongs fiel es mir beim ersten Reinhören auf, der direkte Vergleich mit den CDs sorgte dann für Klarheit. Es fehlt Dynamik, der Bass ist überbetont. Sogar die Hörproben von iTunes klingen besser. Das ist für Abonnenten sehr schade, und genau hier könnte Google ansetzen, indem man die Technik von Grund auf besser umsetzt.

  17. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: TTX 17.05.13 - 09:14

    Und du hast natürlich in den Optionen dann die hohe Qualität beim Download gewählt, nehme ich mal an :)

  18. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: Tamashii 17.05.13 - 14:23

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du hast natürlich in den Optionen dann die hohe Qualität beim Download
    > gewählt, nehme ich mal an :)

    Hat er ja geschrieben "extreme setting". So heißt es bei iOS.

    Ich sehe das übrigens genauso - ich hatte gehofft, dass Spotify endlich dazu führen könnte, dass ich gar keine CDs mehr kaufe, aber dafür reicht die Qualität noch nicht...

    Ich hoffe auch, dass Google das noch besser macht!

  19. Re: Keine wirkliche Konkurrenz für Spotify...

    Autor: gaym0r 21.05.13 - 08:41

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > macht es in Deutschland vielleicht unbenutzbar.
    > > ich habe schon seit 1-2 jahren schon keine Offline Musik mehr gehört
    >
    > Kann gut sein, dass es daran liegt.
    >
    > Ich hoffe echt, die Musikqualität im PlayStore ist besser als die bei
    > Spotify.
    > Die Angeblichen 320 kbyte der Spotify-Songs klingen nämlich oft schlechter
    > als 256 kbyte Songs von iTunes...

    256 kbyte Songs? Aja. Meintest du vielleicht 256 kbit/s?

    Du hast keine Ahnung wovon du redest. Du hast keine Ahnung mit welchen Einheiten und Größen du um dich wirfst und du hast keine Ahnung was es überhaupt heißt wenn ein Lied "256 kbyte" hat...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. ArcelorMittal Stahlhandel GmbH, Köln, Essen, Halle (Westfalen)
  3. Raven51 AG, Frankfurt am Main
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Android 12: Endlich Android-Updates!
    Android 12
    Endlich Android-Updates!

    Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
    2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
    3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12