Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ventus: Mit der Netzgemeinde gegen…

Mythos menschengemachter Klimawandel..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: Junior-Consultant 18.05.13 - 21:58

    ..ist ja mittlerweile wie eine Religion.

    http://www.youtube.com/watch?v=GxIjygRPpmk

  2. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: DrWatson 18.05.13 - 22:17

    Weitere Links erhalten sie bei ihrem Beauftragten für Verschwörungstheorien.

  3. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: Tamashii 18.05.13 - 22:18

    Was für ein Blödsinn!
    Was ist den die beste Temperatur für die Welt? So ein Quatsch! Für wen denn?
    Leute mit Nadelstreifen finde ich in solchen Situationen auch besonders representativ! ;-)

  4. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: Tamashii 18.05.13 - 22:20

    ...und wenn es für die Menschen schon scheiß-egal sein mag - es gibt genug, die leider nicht für sich sprechen und demonstrieren können.

  5. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: Eheran 18.05.13 - 22:23

    Das es einen Anteil an der Klimaerwärmung gibt, der durch uns verursacht wird, ist wissenschaftlicher konsens.
    Sollte ernsthaftes Interesse bestehen die Meinung "ist doch alles Unsinn, der ist nur natürlich" zu überdenken, einfach mal auf Scienceblogs.de nachlesen.

  6. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: Tamashii 18.05.13 - 22:27

    http://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Monckton

    Der zweite Absatz hat mir schon genügt - konservativ-national und reich geboren.
    Irgendwie kommen solche Thesen immer aus der "besitzenden" gesellschaftlichen Schicht.

  7. Religion

    Autor: im-Kern-gehts-um 20.05.13 - 09:19

    auch seinem Verstand muss man glauben

    ist damit Wissenschaft eine Religion ?

    die massive Zunahme der Wirbelstürme und extremer Wetterereignisse und das Tauen von Eis bilden wir uns nur ein


    ich frag mich nur, warum jemand Propaganda betreibt, dass das nicht so ist

    und die Erde ist ne Scheibe

  8. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: S-Talker 21.05.13 - 09:59

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org
    >
    > Der zweite Absatz hat mir schon genügt - konservativ-national und reich
    > geboren.
    > Irgendwie kommen solche Thesen immer aus der "besitzenden"
    > gesellschaftlichen Schicht.

    Die "besitzenden" gesellschaftlichen Schicht. Machen sich ALLES zu nutze. Die sind genauso - eigentlich sogar noch mehr - PRO-Klimawandel, weil sich damit hervorragend eine Menge teurer Schnulli verkaufen lässt, der angeblich den Planeten rettet.

  9. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: S-Talker 21.05.13 - 10:21

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das es einen Anteil an der Klimaerwärmung gibt, der durch uns verursacht
    > wird, ist wissenschaftlicher konsens.

    Dass dieser Anteil signifikant ist, kann wissenschaftlich nicht bewiesen werden, da man nicht beweisen kann, wie das Klima sich ohne unseren Einfluss verhalten hätte. Beobachtungen aus der Vergangenheit sind nicht auf die Zukunft anwendbar, da sich einfach zur viele Randbedingungen im permanenten Wandel befinden (Tektonik, platonische Jahr etc etc).

    Analogien zu früheren Zeiten und Anstiegen im 20Jh sagen nur aus dass es einen Wandel gibt, aber nicht ob und wie er ohne uns verlaufen wäre. Wenn man das 20Jh vlt. 1000 mal wiederholen würde, und trotz natürlich variierender Randbedingungen (und einer einzigen Konstanten: dem Einfluss des Menschen) das Endergebnis immer wieder gleich wäre, dann wäre das etwas anderes. Am besten auch noch 1000mal ohne Kraftwerke als Gegenprobe.

    Die Tatsache, dass Klimakatastrophiker aber eine solche einmalige Beobachtungen als Beweis ausgeben zeigt, dass sie entweder bewusst täuschen wollen oder einfach nur unfähig sind einfache wissenschaftliche Konzepte zu verstehen. Insbesondere da man weiß, dass bereits mehrfach in der Vergangenheit Klimaveränderungen gab, die sich auch sehr schnell abgespielt haben. Da gab es noch keine Autos.

    p.s.
    Nur zu Klarstellung ich würde meine Haltung zu dem Thema als "agnostisch" beschreiben. Ich finde beide Seiten argumentieren hier teilweise wie eine "Sekte" - und bei beiden Seiten hat man viel zu oft das Gefühl die Argumente sind wirtschaftlich getriebene.

  10. Re: Mythos menschengemachter Klimawandel..

    Autor: Eheran 21.05.13 - 15:17

    Aha.
    Massiv erhöhtes CO2 ist also nicht für eine höhere Temperatur verantwortlich.
    Kannst du mir auch sagen, wie das gehen soll?

    Der Mensch hat signifikanten Einfluss, die Frage ist immer wie groß dieser ist.
    Dass du das an und für sich als prinzipiell nicht beweisbar(!) darstellst ist einfach absurd.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. über experteer GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 3,99€
  3. 229,00€
  4. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58