1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochauflösend: Samsung…

Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: Knarz 21.05.13 - 08:37

    Ich verstehe diesen Auflösungshype bis heute nicht.
    Versteht mich bitte nicht falsch. 1280*720 auf einem 4.7" Smartphone sind klasse, keine Frage.
    FullHD auf ca 15" sind aber auch noch wunderbar ausreichend und man kriegt sicher keinen Augenkrebs davon...
    Wofür braucht man so hohe Auflösungen?
    Die benöten doch so extrem viel Rechenleistung, dass man das, was man mit dem Display an Energie angeblich einspart doppelt in eine Grafikkarte stecken muss...
    Oder sehe ich da was falsch?

    Und kommt mir bitte nicht mit:
    - "Da kann ich aber viel besser Fotos bearbeiten..."
    Das macht kein Mensch auf einem 13" Notebook... für sowas gibts ordentliche Monitore... abgesehen davon kommt eine mobile Grafikkarte mit solch großen Bildern, auf denen sich das lohnt eh nicht ordentlich zurecht.

    - "Man kann auf niedrigen Auflösungen die Pixel erkennen..."
    Unfug. Schlichtweg Unfug. Kein Mensch, der normal an einem Rechner arbeitet und ca. 60cm Abstand zum Monitor hat (Ergonomie und so) sieht auf 13" mit FullHD auch nur einen einzigen Pixel. (Und wer doch, sollte sich vielleicht als Scharfschütze bei der GSG9 oder so bewerben....)

    Also bitte erklärt es mir...

    So long

  2. Wieso leckt sich der Hund dir Eier...?

    Autor: bazoom 21.05.13 - 08:48

    Weil er's kann.

  3. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 08:51

    Weil es möglich ist?
    Es gibt viele scheinbar unnötige Sachen auf dieser Welt die alle ihre Liebhaber gefunden haben, warum soll es bei den Display anders sein?
    LG, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.13 08:56 durch nykiel.marek.

  4. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: trkiller 21.05.13 - 08:59

    Als das Retina Macbook kam habe ich es mir gekauft und es sah perfekt aus.
    Auch wenn ich mit weniger auch klar kommen kann, warum nicht. Ich nehme es gerne, weil es einfach gut aussieht, ausserdem bekommt man auch mehr auf den Schirm.
    Mein Smartphone hat auch fhd obwohl ich es nicht brauche, es sieht aber klasse aus.

  5. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: razer 21.05.13 - 09:00

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - "Man kann auf niedrigen Auflösungen die Pixel erkennen..."
    > Unfug. Schlichtweg Unfug. Kein Mensch, der normal an einem Rechner arbeitet
    > und ca. 60cm Abstand zum Monitor hat (Ergonomie und so) sieht auf 13" mit
    > FullHD auch nur einen einzigen Pixel. (Und wer doch, sollte sich vielleicht
    > als Scharfschütze bei der GSG9 oder so bewerben....)

    Den Punkt kann ich nicht so unterschreiben. Ja es stimmt, einen einzelnen Pixel zu erkennen ist schon sehr anstrengend. Wo es allerdings enorm entgegenkommt, ist Schrift. Sieh dir mal Text auf einem Retina an. Das wirkt wirklich wie gedruckt und übertrifft alles, was ich bisher gesehen habe. Vor allem Dünne Schriftarten, wie sie heute in einigen Magazinen sehr beliebt sind, lassen sich da super darstellen.

    Und ein Beispiel zur Anwendung: Ich code derzeit auf einem MBP 15", werd mir aber wohl jetzt bald mal ein 13" holen da mir da genug Sourcecode platz hat (ich mach nur html, js und php), und da kommt mir die feiner Auflösung der Schrift sehr entegegen.

    Beim Coden ist es bei mir anders als beim Blendern oder Grafischen Arbeiten: Ich kann da mit meinem 27" überhaupt nicht umgehen. Ich hab quasi zu viel Platz.
    Verkleinern hilft da nicht, vielleicht isses auch der Abstand zum Monitor, den ich jedoch bei 3D Arbeiten äußerst angenehm empfinde.

    Also ja.. Retina macht schon Sinn, vor allem bei Text :) (Soferns das OS richtig gut unterstützt)

  6. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 09:01

    trkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als das Retina Macbook kam habe ich es mir gekauft und es sah perfekt aus.
    >
    > Auch wenn ich mit weniger auch klar kommen kann, warum nicht. Ich nehme
    > es gerne, weil es einfach gut aussieht, ausserdem bekommt man auch mehr
    > auf den Schirm.
    > Mein Smartphone hat auch fhd obwohl ich es nicht brauche, es sieht aber
    > klasse aus.

    Das aussehen ist natürlich das wichtigste bei einem Notebook :)
    LG, MN

  7. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: Der schwarze Ritter 21.05.13 - 09:07

    Och, bei einer umfangreichen IDE finde ich sogar mit 2x24" kaum Platz für alles, was ich so brauche. Hier fände ich eine solche Auflösung auch sehr schön. Aber bei 13" finde ich es etwas albern. Das ärgert mich schon beim Notebookkauf... man bekommt bei 15" Geräten maximal FullHD. Höhere Auflösungen nur bei kleineren Displays... absolut unlogisch. Vor ein paar Jahren wars genau anders herum.

  8. Verkaufsargument

    Autor: Anonymer Nutzer 21.05.13 - 09:10

    Für alle die mit Zollstock durchs Leben gehen.

  9. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: Knarz 21.05.13 - 09:14

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - "Man kann auf niedrigen Auflösungen die Pixel erkennen..."
    > > Unfug. Schlichtweg Unfug. Kein Mensch, der normal an einem Rechner
    > arbeitet
    > > und ca. 60cm Abstand zum Monitor hat (Ergonomie und so) sieht auf 13"
    > mit
    > > FullHD auch nur einen einzigen Pixel. (Und wer doch, sollte sich
    > vielleicht
    > > als Scharfschütze bei der GSG9 oder so bewerben....)
    >
    > Den Punkt kann ich nicht so unterschreiben. Ja es stimmt, einen einzelnen
    > Pixel zu erkennen ist schon sehr anstrengend. Wo es allerdings enorm
    > entgegenkommt, ist Schrift. Sieh dir mal Text auf einem Retina an. Das
    > wirkt wirklich wie gedruckt und übertrifft alles, was ich bisher gesehen
    > habe. Vor allem Dünne Schriftarten, wie sie heute in einigen Magazinen sehr
    > beliebt sind, lassen sich da super darstellen.
    >
    > Und ein Beispiel zur Anwendung: Ich code derzeit auf einem MBP 15", werd
    > mir aber wohl jetzt bald mal ein 13" holen da mir da genug Sourcecode platz
    > hat (ich mach nur html, js und php), und da kommt mir die feiner Auflösung
    > der Schrift sehr entegegen.
    >
    > Beim Coden ist es bei mir anders als beim Blendern oder Grafischen
    > Arbeiten: Ich kann da mit meinem 27" überhaupt nicht umgehen. Ich hab quasi
    > zu viel Platz.
    > Verkleinern hilft da nicht, vielleicht isses auch der Abstand zum Monitor,
    > den ich jedoch bei 3D Arbeiten äußerst angenehm empfinde.
    >
    > Also ja.. Retina macht schon Sinn, vor allem bei Text :) (Soferns das OS
    > richtig gut unterstützt)

    Okay, das mit der Schrift sehe ich grade noch ein.
    Obwohl ich auf meinem 27", der auch nur auf FullHD läuft, auch keine Probleme damit habe.
    Denn ich sitze eben lieber etwas weiter weg und kann trotzdem noch alles erkennen.

    Zum Coden:
    Ich verstehe nicht, was manche da so viel auf ihrem Schirm haben müssen.
    Ich bin froh, wenn meine IDE Clean ist und ich so wenig wie möglich vor mir habe...
    Vielleicht liegt es daran...

    Aber solche Arbeiten erledigt man doch lieber auf einem großen Monitor um möglichst angenehm arbeiten zu können, oder nicht?

    Ich kann mir auch nich vorstellen, dass solche Displays entwickelt werden, um auf Notebooks besser entwickeln zu können?

  10. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: katzenpisse 21.05.13 - 09:42

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das aussehen ist natürlich das wichtigste bei einem Notebook :)
    > LG, MN

    Ja, denn man guckt stundenlang drauf :-P

  11. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: katzenpisse 21.05.13 - 09:44

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Obwohl ich auf meinem 27", der auch nur auf FullHD läuft, auch keine
    > Probleme damit habe.

    Die Schrift finde ich bei 24" und 1920x1200 schon alles andere als 1A.

  12. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 09:46

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nykiel.marek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das aussehen ist natürlich das wichtigste bei einem Notebook :)
    > > LG, MN
    >
    > Ja, denn man guckt stundenlang drauf :-P

    Tatsächlich? Na dann viel Spaß bein stundenlangen auf den Notebook gucken. Und ich Depp dachte immer das ein guter Display (samt Inhalt) und eine gute Tastatur das Wichtige ist. Aber vielleicht habe ich doch Recht und du mehr in die Kunst investieren soltest staat auf so etwas banales wie ein Notebook Stundenlang zu starren.
    LG, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.13 09:51 durch nykiel.marek.

  13. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 09:47

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Obwohl ich auf meinem 27", der auch nur auf FullHD läuft, auch keine
    > > Probleme damit habe.
    >
    > Die Schrift finde ich bei 24" und 1920x1200 schon alles andere als 1A.

    Das hängt immer von dem Abstand und lässt sich pauschal gar nicht beurteilen.
    LG, MN

  14. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: gogotox 21.05.13 - 09:49

    Wer täglich am Bildschirm arbeitet, oder vor hat auf dem Display ein Buch zu lesen sollte um jeden einzelnen Pixel dankbar sein.

  15. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 09:54

    gogotox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer täglich am Bildschirm arbeitet, oder vor hat auf dem Display ein Buch
    > zu lesen sollte um jeden einzelnen Pixel dankbar sein.

    Warum sollte man darauf ein Buch lesen sollen? Das geht schon aus Prinzip (Hintergrundbeleuchtung) nicht gut und daran ändert die höhere Auflösung (immer noch hintergrundbeleuchtet) nichts.

  16. 3D etc.

    Autor: Anonymer Nutzer 21.05.13 - 10:27

    Du kannst das als Basis fuer zukuenftiges 3D sehen: 2x HD fuer jedes Auge eins.

    Cool waere auch ein Display mit patiellem polfilter und ohne: Du koenntest quasi ein sicheres Bild im Bild haben.

    Unabhaengig davon: Wenn der Herstellungsprozess nicht soviel aufwendiger ist, nehm ich das gerne mit.

  17. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: ThorstenMUC 21.05.13 - 11:01

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Schrift finde ich bei 24" und 1920x1200 schon alles andere als 1A.

    Hab ich hier auch vor mir... wenn ich nahe ran gehe kann ich erkennen, dass die Schrift hier auf Golem etwas kantig wird... aber im normalen Arbeitsabstand >50cm reicht wirkt alles sauber.
    Habe eigentlich recht gute Augen.

    Evtl. ist deine Kantenglättung auch nicht sauber kalibriert/deaktiviert?

  18. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: jejo 21.05.13 - 11:30

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Evtl. ist deine Kantenglättung auch nicht sauber kalibriert/deaktiviert?

    Solange man Kantenglättung braucht, hat man eine zu niedrige Auflösung für Textdarstellung.

  19. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 11:36

    jejo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThorstenMUC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Evtl. ist deine Kantenglättung auch nicht sauber kalibriert/deaktiviert?
    >
    > Solange man Kantenglättung braucht, hat man eine zu niedrige Auflösung für
    > Textdarstellung.


    Wirklich? Könntest du diese These auch begründen? Ich verstehe nämlich nicht, warum ich höhere Auflösung brauchen sollte, wenn ich mit der Kantenglättung das Gleiche Ergebnis bekommen kann.
    LG, MN

  20. Re: Wofür diese hohen Auflösungen auf so kleinen Displays?

    Autor: chrulri 21.05.13 - 12:04

    Kantenglättung ist nichts anderes als ein Pixel gescheit auf die umliegenden Pixel zu zermatschen. Höhere Auflösungen sind Kantenglättung immer vorzuziehen.
    Das relativiert das Argument bezüglich Rechenleistung ebenfalls ein bisschen, da man Kantenglättung nicht mehr benötigt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  2. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  4. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de