1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochauflösend: Samsung…

Frage zum Seitenverhältnis

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: -=[White~Shadow]=- 21.05.13 - 09:11

    Was ist der Grund, warum bei den meisten heutigen Monitoren 16:9 bevorzugt wird? Welchen Vorteil hat es gegenüber anderen Seitenverhältnissen?

    Ich selbst zeichne und illustriere, dabei empfinde ich 16:10, 16:11 oder das Verhältnis eines DIN A4 als angenehmer.

  2. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: Amicello 21.05.13 - 09:53

    Ich verstehe dich vollkommen. Gerade beim Surfen im Internet sind Webseiten eher lang als breit. Ich empfand den Wechsel von 4:3 auf 16:9 für das Arbeiten am PC als äußerst ungünstig bzw. unpraktisch. Für die Hersteller ergibt sich natürlich der Vorteil, daß man trotz geringerer Panelfläche eine größere Bilddiagonale bewerben kann - obwohl die tatsächliche Größe und damit die Produktionskosten geringer sind. Zum Filme schauen macht das Breitformat sicherlich sinn - aber dafür gibts schliesslich Fernseher.

    Heutzutage sind wir dadurch wohl alle zu Scrollbalkenjunkies geworden.

    Vorteile der hochformatige Darstellung sehe ich beim Surfen im Internet, Textverarbeitung (Din A4), Grafiklayout und Entwicklung (lange Code-Listings), EMail - also alles was man typischerweise am PC macht.

  3. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: blq 21.05.13 - 10:32

    pivot display ftw.

  4. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: M.P. 21.05.13 - 10:52

    Pivot ist beim Notebook etwas unpraktisch ;-)

    Wobei mit externer Tastatur und Maus noch machbar ....

  5. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: marvster 21.05.13 - 14:53

    -=[White~Shadow]=- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist der Grund, warum bei den meisten heutigen Monitoren 16:9 bevorzugt
    > wird? Welchen Vorteil hat es gegenüber anderen Seitenverhältnissen?
    >
    > Ich selbst zeichne und illustriere, dabei empfinde ich 16:10, 16:11 oder
    > das Verhältnis eines DIN A4 als angenehmer.

    Gerade als Grafiker, der auch Photoshop einsetzt ist ein Widescreenformat angenehmer, weil zwischen dem Werkzeug mehr Platz zum Arbeiten bleibt. Einziges Problem ist nur die Umgewöhnung beim Wacom, da das Seitenverhältnis zum Bildschirm (1:sqrt(2) -> 16:9) nicht mehr ganz hinhaut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.13 14:53 durch marvster.

  6. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: Gruselgurke 21.05.13 - 15:47

    16:10 hat sich wegen 16:9 in Filmen leider nicht ganz so sehr durchgesetzt, dass hat Leute höchstwahrscheinlich eher verwirrt und sie haben dann lieber zum bekannten 16:9 gegriffen.
    Da ich mit Film arbeite sind mir 16:10 auch lieber da man da wenigstens noch ne Tool Leiste einblenden kann aufm Hauptmonitor.

  7. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: der kleine boss 21.05.13 - 22:07

    genau meine meinung, in vielen IDEs sind auch links und rechts balken zur zB. navigation durch die projektmappe, übrig bleibt bei mir dann ein etwa quadratischer Teil zum coden. und wie man bei 4:3 2 Fenster nebeneinander geöffnet haben kann (Dokumentation / Tutorial & Entwicklungsungebung zB.) ist mir auch schleierhaft ;) (nein, kein platz für einen zweiten monitor...)

  8. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: Xstream 21.05.13 - 23:03

    Es ist billiger herzustellen aus 2 Gründen:
    Skaleneffekte mit 16:9 Fernsehern
    Geringere Fläche bei gleicher Diagonale

  9. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: Arcardy 22.05.13 - 07:39

    Moment mal, ich hab da eine Idee.... Warum dreht ihr euren Monitor nicht einfach um 90 Grad?

    Achja, ich hab hier zwei 16:10 stehen, einen mit 1680x1050 und einen 1440x900.
    Und hier muss ich schon viel scrollen. Mich aergert das auch beim Video gucken, da die meistem Videos 16 zu 9 haben. Haben sie allerdings 16 zu 12 kann man sie auch sehr gut auf einem 16 zu 10 Monitor schauen.
    Ich versuche schon laenger einen 1920x1200 zu kriegen.

  10. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: marvster 22.05.13 - 11:40

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moment mal, ich hab da eine Idee.... Warum dreht ihr euren Monitor nicht
    > einfach um 90 Grad?
    >
    > Achja, ich hab hier zwei 16:10 stehen, einen mit 1680x1050 und einen
    > 1440x900.
    > Und hier muss ich schon viel scrollen. Mich aergert das auch beim Video
    > gucken, da die meistem Videos 16 zu 9 haben. Haben sie allerdings 16 zu 12
    > kann man sie auch sehr gut auf einem 16 zu 10 Monitor schauen.
    > Ich versuche schon laenger einen 1920x1200 zu kriegen.

    Wo ist jetzt der Unterschied von 16:12 auf 4:3? ;)

  11. notebook pivoten?

    Autor: FaLLoC 22.05.13 - 13:19

    blq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pivot display ftw.

    Zum einen pivotet sich ein Notebook verdammt schlecht.
    Zum anderen sind selbst pivotet die Formate 4:3 und 16:10 angenehmer als 16:9.

    --
    FaLLoC

  12. Nicht IDEs

    Autor: FaLLoC 22.05.13 - 13:22

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau meine meinung, in vielen IDEs sind auch links und rechts balken zur
    > zB. navigation durch die projektmappe, übrig bleibt bei mir dann ein etwa
    > quadratischer Teil zum coden. und wie man bei 4:3 2 Fenster nebeneinander
    > geöffnet haben kann (Dokumentation / Tutorial & Entwicklungsungebung zB.)
    > ist mir auch schleierhaft ;) (nein, kein platz für einen zweiten
    > monitor...)

    Also gerade bei IDEs finde ich das Breitformat fürchterlich, weil der Bereich zum Coden dann nur noch ein paar Zeilen anzeigt. An breitformatigen Monitoren muss ich mir immer erst die gesamte IDE umräumen und alle Fenster unter- und überhalb des Sourcecodebereichs sonstwohin räumen, damit man wenigstens ansatzweise vernünftige Codemengen zu gesicht bekommt.

    --
    FaLLoC

  13. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: KarlaHungus 22.05.13 - 16:31

    marvster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Moment mal, ich hab da eine Idee.... Warum dreht ihr euren Monitor nicht
    > > einfach um 90 Grad?
    > >
    > > Achja, ich hab hier zwei 16:10 stehen, einen mit 1680x1050 und einen
    > > 1440x900.
    > > Und hier muss ich schon viel scrollen. Mich aergert das auch beim Video
    > > gucken, da die meistem Videos 16 zu 9 haben. Haben sie allerdings 16 zu
    > 12
    > > kann man sie auch sehr gut auf einem 16 zu 10 Monitor schauen.
    > > Ich versuche schon laenger einen 1920x1200 zu kriegen.
    >
    > Wo ist jetzt der Unterschied von 16:12 auf 4:3? ;)

    1,3333333... Wer rechnen kann usw. Es handelt sich hierbei um das Verfahren der additiven 0.

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  14. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: marvster 22.05.13 - 16:50

    KarlaHungus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > marvster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Arcardy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Moment mal, ich hab da eine Idee.... Warum dreht ihr euren Monitor
    > nicht
    > > > einfach um 90 Grad?
    > > >
    > > > Achja, ich hab hier zwei 16:10 stehen, einen mit 1680x1050 und einen
    > > > 1440x900.
    > > > Und hier muss ich schon viel scrollen. Mich aergert das auch beim
    > Video
    > > > gucken, da die meistem Videos 16 zu 9 haben. Haben sie allerdings 16
    > zu
    > > 12
    > > > kann man sie auch sehr gut auf einem 16 zu 10 Monitor schauen.
    > > > Ich versuche schon laenger einen 1920x1200 zu kriegen.
    > >
    > > Wo ist jetzt der Unterschied von 16:12 auf 4:3? ;)
    >
    > 1,3333333... Wer rechnen kann usw. Es handelt sich hierbei um das Verfahren
    > der additiven 0.

    Danke, aber ich glaube du hast den Smiley nicht verstanden.

  15. Re: Frage zum Seitenverhältnis

    Autor: KarlaHungus 23.05.13 - 09:04

    Bitte. Aber da war kein Smiley. Du hast die Aufgabe falsch geklammert.

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
  2. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
  4. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 36,99€
  3. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de