1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Das neue Google Maps ist…

Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: Leviath4n 23.05.13 - 17:24

    Versteh ich das richtig, im neuen Google Maps gibt es ab und zu mal ein 3D Gebäude (und nicht mal das Brandenburger Tor) während man auf HERE Maps ganze Städte in 3D hat?

    Beispiel Berlin:
    [here.com]

    Wie kommt's, dass Google Nokia da so hinterherhinkt?

  2. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: Trollfeeder 23.05.13 - 17:47

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich das richtig, im neuen Google Maps gibt es ab und zu mal ein 3D
    > Gebäude (und nicht mal das Brandenburger Tor) während man auf HERE Maps
    > ganze Städte in 3D hat?
    >
    > Beispiel Berlin:
    > here.com
    >
    > Wie kommt's, dass Google Nokia da so hinterherhinkt?


    Vielleicht weil Google ein amerikanisches Unternehmen ist.^^
    here.com

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  3. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: Fozzybär 23.05.13 - 17:51

    Von deutschen Städten kann ich aber auch nur Berlin in 3D sehen.

    Weder München, Frankfurt am Main, Hamburg oder Köln haben auch nur ein 3D Gebäude.

  4. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: Leviath4n 23.05.13 - 18:24

    Yep das Angebot ist bisher wohl noch auf diese Städte beschränkt, dennoch ziemlich cool und schön flüssig.

  5. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: ph0b0z 23.05.13 - 18:25

    EDIT: Ach, ihr redet von HERE.. sorry. :P

    Ich glaube hier (also bei den "neuen" 3D-Modellen von Maps und HERE) werden die 3D-Modelle aus stereoskopischen Luftbildern automatisch generiert, finde ich eigentlich schicker als die handgemachten Modelle, auch wenn das insgesamt etwas holpriger wirkt. :)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.13 18:30 durch ph0b0z.

  6. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: Shio 23.05.13 - 18:34

    Ist auch mit Google möglich, musst dafür nur das Google Earth Plugin aktiviert haben, weil nur dort die 3D Gebäude angezeigt werden.

    Und dort sind auch wesentlich mehr Städte in 3D.

  7. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: wasdeeh 24.05.13 - 13:52

    Die 3D-Darstellung von here.com ist schon ziemlich genial - hat allerdings (leider) einen gewaltigen Haken:
    Es dürfte ziemlich unwahrscheinlich sein, dass hier noch viel nachkommt, da die Firma, von denen Nokia die 3D-Daten hat (C3 Technologies), schon vor einiger Zeit von Apple gekauft wurde...

  8. Re: Hinkt HERE Maps in Sachen 3D Städte hinterher?

    Autor: DekenFrost 24.05.13 - 15:29

    Ist das nicht mit der neuen Version hinfällig? Sieht für mich so aus als ob Kartenansicht = Google Earth plugin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Metabowerke GmbH, Nürtingen
  2. RENK AG, Augsburg
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  2. 28,99€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel