1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asterisk@Home 2.0 erschienen

Asterisk im Produktiveinsatz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Asterisk im Produktiveinsatz?

    Autor: /.me 24.11.05 - 13:19

    Hi,

    hat jemand Asterisk im Einsatz und kann mir sagen, ob man damit in einem mittelstänischen Betrieb (40 Tel.) komplett auf eine andere TK-Anlage verzeichten kann?
    Die Anforderungen sind, mal abgesehen von Gebührenerfassung pro Gerät rel. gering.

    thx

  2. Re: Asterisk im Produktiveinsatz?

    Autor: chrisg 24.11.05 - 13:48

    Jo, wir benutzen Asterisk seit ca. einem halben Jahr, allerdings momentan nur für ca. 10 Teilnehmer. Inzwischen läuft das System weitgehend störungsfrei inklusive Faxempfang, Weiterleitungen usw. Einziges Problem ist momentan noch der Faxempfang, da basteln wir noch...

    Wenn man die Zeit zur Einrichtung des * hat, ist es auf jeden Fall eine gute Alternative zu herkömmlichen Telefonanlagen. Zumal die Anlage recht einfach durch zusätzliche Module (Rufnummernanzeige, LDAP-Integration...) aufzurüsten ist.

    Durch die Hardware die man braucht (z.B. Server, IP-Telefone) und natürlich die Einarbeitungs- und Installationszeit ist das ganze aber nicht für lau zu haben

    Schöne Grüße,
    Christian

    /.me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > hat jemand Asterisk im Einsatz und kann mir sagen,
    > ob man damit in einem mittelstänischen Betrieb (40
    > Tel.) komplett auf eine andere TK-Anlage
    > verzeichten kann?
    > Die Anforderungen sind, mal abgesehen von
    > Gebührenerfassung pro Gerät rel. gering.
    >
    > thx


  3. Re: Asterisk im Produktiveinsatz?

    Autor: Linguist 28.03.06 - 02:18

    Hast Du mal ein paar Hausnummer, wo ihr fuer die 10 Leute gelandet seid rein finanziell? Am besten nach Hardware und Aufwand gesplittet :)

    Was fuer Hardware setzt ihr ein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. ERAMON GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 37,49€
  3. (-53%) 13,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  2. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.

  3. ATX12VO: Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren
    ATX12VO
    Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren

    Basierend auf dem ATX12VO genannten Standard sollen in den nächsten Monaten erste PC-Systeme erscheinen, deren Netzteil nur 12 Volt ausgibt. Weitere Spannungen für SSDs muss das Mainboard erzeugen.


  1. 14:03

  2. 13:37

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04