Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera Next: Opera 15 mit Blink…

Bitte nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte nicht

    Autor: Regenbogenlilli 28.05.13 - 10:26

    Die Integration von so vielen Web-Features in einem Browser war für mich eigentlich immer DER Grund auf Opera zu setzen. So konnte ich über die Paneele (die wohl ersatzlos gestrichen wurde!?) immer meine Mails checken, RSS-Newsfeeds lesen, meine Bookmarks angenehm und einfach über eine Ordnerstruktur verwalten, meine Downloads einsehen, meine History durchsuchen etc.

    All das scheint wohl auf Teufel komm raus entfernt worden zu sein und ich bezweifle, dass dies noch kommt. Schade - es war eine schöne Zeit mit dir Opera. Hoffentlich kommst du noch zur Besinnung und hörst auf deine User.

  2. Re: Bitte nicht

    Autor: RP-01 28.05.13 - 13:57

    +1

  3. Re: Bitte nicht

    Autor: Profi 28.05.13 - 14:12

    Die andere bange Frage ist, ob nun deutlich leistungsstärkere Hardware Voraussetzung ist. Bisher war Opera mit der genügsamste Browser und lief auch auf 10 Jahre alten PCs flüssig.

  4. Re: Bitte nicht

    Autor: leipsfur 28.05.13 - 14:18

    Ich kenne zwar keine Benchmarks, aber subjektiv würde ich sagen, dass Opera nur noch von Firefox geschlagen wurde, was Resourcenhunger angeht...

  5. Re: Bitte nicht

    Autor: tunnelblick 28.05.13 - 20:35

    ich habe ihn noch nicht getestet, werde es aber morgen mal in einer vm machen.
    was ich brauche:
    eigentlich nicht viel - ändert nur die engine und *nichts anderes*!
    ich will das gleiche interface, die gleichen einstellungen und das gleiche verhalten! kommt das nicht, werde ich wohl $ewig auf der 12er reihe bleiben müssen...

  6. Re: Bitte nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 21:15

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Integration von so vielen Web-Features in einem Browser war für mich
    > eigentlich immer DER Grund auf Opera zu setzen. So konnte ich über die
    > Paneele (die wohl ersatzlos gestrichen wurde!?) immer meine Mails checken,
    > RSS-Newsfeeds lesen, meine Bookmarks angenehm und einfach über eine
    > Ordnerstruktur verwalten, meine Downloads einsehen, meine History
    > durchsuchen etc.
    >
    > All das scheint wohl auf Teufel komm raus entfernt worden zu sein

    Dafür kannst Du mit Deinem Chromium jetzt Videos abspielen, PDFs angucken und 3D-Spiele zocken. Ist das nicht toll?

  7. Re: Bitte nicht

    Autor: AveN 30.05.13 - 12:28

    ++11

  8. Re: Bitte nicht

    Autor: Haudegen 30.05.13 - 15:53

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür kannst Du mit Deinem Chromium jetzt Videos abspielen, PDFs angucken
    > und 3D-Spiele zocken. Ist das nicht toll?

    Da fehlt noch die fixe Integration von Flash und Java (!!!!11).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. Silgan White Cap Manufacturing GmbH, Hannover
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. MicroNova AG, Braunschweig, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 15,99€
  3. 0,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  2. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.

  3. E9560 & E9390: AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten
    E9560 & E9390
    AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten

    Mit der Embedded Radeon E9560/E9390 aktualisiert AMD sein Portfolio für Arcade-Hallen, Digital Signage und bildgebende Verfahren in der Medizin: Beide Modelle sind schnellere PCIe-Karten statt verlötete Chips.


  1. 15:03

  2. 14:24

  3. 14:00

  4. 14:00

  5. 12:25

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:56