1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erdogan: "Soziale Medien sind…

Erdogan @ Twitter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erdogan @ Twitter

    Autor: maestro 03.06.13 - 21:55

    @RT_Erdogan hat fast drei Millionen Follower.

    Entweder ist da was nicht ganz korrekt übermittelt worden oder er muss diesen Widerspruch erst noch mal auflösen.
    Der nächste Shitstorm kommt bestimmt.

  2. Re: Erdogan @ Twitter

    Autor: SEK24 03.06.13 - 23:39

    Ich bin sicher kein Freund der Türkei und sicher kein Freund von Religionen. Wenn aber etwas Wahres in den letzten Jahrzehnten gesprochen wurde, dann die Aussage, dass Twitter, Facebook und Co., der Untergang der Kulturen ist. Noch wird darüber gespottet, aber wir befinden uns alle mittendrin.
    Wer es nicht sieht, sollte die Augen öffnen. Und wer es nicht sehen will, der sollte still sein und keine gequirlte Kacke von sich geben.

  3. Re: Erdogan @ Twitter

    Autor: Muhaha 03.06.13 - 23:58

    SEK24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin sicher kein Freund der Türkei und sicher kein Freund von
    > Religionen. Wenn aber etwas Wahres in den letzten Jahrzehnten gesprochen
    > wurde, dann die Aussage, dass Twitter, Facebook und Co., der Untergang der
    > Kulturen ist. Noch wird darüber gespottet, aber wir befinden uns alle
    > mittendrin.
    > Wer es nicht sieht, sollte die Augen öffnen. Und wer es nicht sehen will,
    > der sollte still sein und keine gequirlte Kacke von sich geben.

    WIR WÄRDEN ALLE STÄHÄRBÄHHHHHHN!!!!!!

    Du, das mit der gequirlten Kacke, das würde ich mir an Deiner Stelle nochmal überlegen ...

  4. Re: Erdogan @ Twitter

    Autor: hive 04.06.13 - 00:26

    Wenn hier mal jemand für die gequirlte Kacke verantwortlich ist, dann wohl mit Sicherheit die Leute am Hebel der Macht, nicht das Volk!

    Und ich bin auch kein Fan von Fratzenbook, Twitter und Co. ... , aber wenn ein Volk (oder gar mehrere) seine Unzufriedenheit über diese Kanäle im großen Maßstab mitteilen kann, wo diese Stimmen sonst nur unterdrückt werden würden, da hat es wahrlich etwas gutes an sich!

    Einen Untergang von Kulturen kann ich hier jedenfalls nicht sehen!
    Eher das Aufbegehren dieser zu dessen Verteidigung!

  5. Re: Erdogan @ Twitter

    Autor: Moe479 04.06.13 - 00:27

    moden kommen und gehen, und weniges ist dabei aussen vor

    menschen haben auch mal an die 'mutter erde' geglaubt und breithüftige barbusige figuren als symbol dieser angebetet, genauso wird es mit jeder religione/konzepte zur lebensgestaltung passieren, sie gehen vorrüber ...

    ich bezweifle dass in schon in 50 jahren noch jemand etwas von twitter oder facebook wissen möchte ... soviel zur halbwertzeit der angeblichen 'konkurenz' zu religionen und selbst die religionen sind ein scheissdreck im vergleich zur gier und dummheit des menschen, wenn uns irgend ein gott doch irgendetwas von wirklicher dauer gegeben haben sollte ... dann muss es es die gier und die dummheit sein, diese scheinen unendlich in dauer und ausmaß und nicht der mode unterworfen!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.13 00:32 durch Moe479.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Essen
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim/München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  2. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)
  3. 0,00€
  4. 44,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18