1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erdogan: "Soziale Medien sind…

Re: Urteil wurde sehr langsam gefällt. Dein Kommentar wurde als manipulativ klassifiziert

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Urteil wurde sehr langsam gefällt. Dein Kommentar wurde als manipulativ klassifiziert

Autor: glmde2 04.06.13 - 02:27

Sag mal, hast du extra für diesen Beitrag ein Konto erstellt?

navigator2014 - Registriert: 04.06.13 01:24

navigator2014 schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Wenn Lügen verbreitet werden [...] Die Demonstranten zerstören Geschäfte und werfen Pflastersteine auf die Polizisten.

Achja "die Demonstranten" machen also sowas?
Die ganze Welt sieht doch, daß die überwältigende Mehrheit der Demonstranten friedlich protestieren, dabei nur erhört werden wollen und ein sehr kleiner Teil eigene gewalttätige Interessen haben.

Also verbreitest du gerade selber eine Lüge, nämlich dass "die Demonstranten" alle gewalttätige Chaoten sind.

Die Polizeigewalt hat das Ganze erst hoch schaukeln lassen, als sie Zelte der wenigen Baumretter in der Nacht verbrannt und um 5 Uhr früh die Menschen mit Gasbomben attackiert haben.

Du bist offensichtlich auch einer der Leute, die aus Angst vor Machtverlust gerade zittern und versuchen gezielt eine Medienkampagne zu starten. Von deiner Sorte gibt es seit einer Woche fast in jedem Forum. Jeder weitere Kommentar erübrigt sich daher.

Es reicht mir schon, falls du begreifst, dass du eigentlich sehr leicht zu durchschauen bist.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bevor man zu schnell urteilt, sollte man einige Kommentare in Twitter etc. lesen.

navigator2014 | 04.06.13 - 01:49
 

Re: Urteil wurde sehr langsam gefällt. Dein Kommentar wurde als manipulativ klassifiziert

glmde2 | 04.06.13 - 02:27
 

Re: Urteil wurde sehr langsam gefällt...

navigator2014 | 04.06.13 - 02:45
 

Re: Urteil wurde sehr langsam gefällt...

bstea | 04.06.13 - 05:47
 

Re: Urteil wurde sehr langsam gefällt...

Gamma Ray Burst | 04.06.13 - 06:48
 

Re: Bevor man zu schnell urteilt...

bastis0 | 04.06.13 - 06:43

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Mobility GmbH, München
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  4. PDV-Systeme GmbH, Dachau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Microsoft: Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS
    Microsoft
    Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS

    Der DNS-Client in Windows bekommt Unterstützung für das verschlüsselte DNS über HTTPS (DoH). Nutzer sollen dabei ähnlich wie im Chrome-Browser auf den DOH-Server ihres bisherigen DNS-Server migriert werden, falls verfügbar.

  2. Leak: 500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen
    Leak
    500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen

    Neben Sammelkarten konnten auch Nutzerdaten bei dem Hersteller des Spiels "Magic: The Gathering" gesammelt werden. Das Unternehmen ließ eine Backup-Datenbank mit den Nutzerdaten von hunderttausenden Spielern frei zugänglich im Internet.

  3. Automatisierung: Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777
    Automatisierung
    Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777

    Vor vier Jahren hat der Flugzeughersteller Boeing angefangen, die Montage des Rumpfes der Boeing 777 zu automatisieren. Der Roboter hat jedoch nicht den Erwartungen entsprochen. Jetzt machen wieder Menschen die Arbeit.


  1. 16:55

  2. 16:43

  3. 16:30

  4. 16:15

  5. 15:18

  6. 13:19

  7. 12:05

  8. 11:58