1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Server 2012 R2…

Re: sind Windows-Server absolute Ressourcen-Fresser?

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: sind Windows-Server absolute Ressourcen-Fresser?

Autor: myztic 04.06.13 - 11:36

Ich kann dir da leider keine Benchmarks dazu liefern, aber nachdem wir von VMWare zu Hyper-V gewechselt haben, laufen unsere Systeme gefühlt um einiges perfomanter. Wobei eine Infrastruktur mit 18 VMs auf zwei Servern nicht gerade das Maß aller Dinge ist...

Mit dem SBS kenne ich mich nicht so gut aus, aber wenn ich Exchange lese, würde ich nicht unter 16 GB RAM arbeiten wollen :)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

sind Windows-Server absolute Ressourcen-Fresser?

im-Kern-gehts-um | 04.06.13 - 11:13
 

Re: sind Windows-Server absolute...

LH | 04.06.13 - 11:23
 

Re: sind Windows-Server absolute Ressourcen-Fresser?

myztic | 04.06.13 - 11:36
 

Re: sind Windows-Server absolute...

kayozz | 04.06.13 - 12:09
 

Re: sind Windows-Server absolute...

derKlaus | 04.06.13 - 12:39
 

Re: sind Windows-Server absolute...

dirktxl | 04.06.13 - 12:49
 

Re: sind Windows-Server absolute...

kayozz | 04.06.13 - 12:54
 

Re: sind Windows-Server absolute...

narfomat | 04.06.13 - 13:28
 

Re: sind Windows-Server absolute...

Bohnensack | 04.06.13 - 15:04
 

Re: sind Windows-Server absolute...

gaym0r | 05.06.13 - 14:44
 

Re: sind Windows-Server absolute...

ölpest | 04.06.13 - 18:00
 

Re: sind Windows-Server absolute...

SaSi | 04.06.13 - 20:05

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bizIT Firma Hirschberg, Berlin
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart
  3. ING Deutschland, Nürnberg
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ (Bestpreis!)
  2. 320,09€ (Bestpreis!)
  3. 159,99€
  4. 179,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht