1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VP9: Googles neuer…

Na Google, Angst vor Standardisierung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 05.06.13 - 01:08

    Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium daran?

    Der definitiv patentfreie Codec Dirac wurde unter dem Namen VC-2 schon vor Jahren standardisiert.

  2. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: barforbarfoo 05.06.13 - 07:14

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec
    > nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium
    > daran?

    Die H.x Mafia ist alles andere als "demokratisch".

  3. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: OdinX 05.06.13 - 07:45

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec
    > nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium
    > daran?
    >
    > Der definitiv patentfreie Codec Dirac wurde unter dem Namen VC-2 schon vor
    > Jahren standardisiert.

    Wozu braucht es denn zum standardisieren ein demokratisches Gremium?
    Wenn man eine präzise Dokumentation des Formats online stellt, ist die Standardisierung doch schon erreicht, ein umweg wäre unnütz.

  4. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.13 - 08:05

    Und Dirac wird auch überall im Web eingesetzt. Nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: bofhl 05.06.13 - 10:07

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec
    > nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium
    > daran?
    Was bitte faselst du da? "Standardisierung" und "demokratischen Gremium"?
    Wo bitte genau lebst du? Alle Standardisierungs-Gremien sind mit Leuten aus Firmen besetzt, die alle samt&sonders nicht erfreut über einen 100% freien und damit für sie nicht lukrativen Codec!

    >
    > Der definitiv patentfreie Codec Dirac wurde unter dem Namen VC-2 schon vor
    > Jahren standardisiert.
    Und wer sagt, das der tatsächlich patenfrei ist? Weil dieser Codec kaum Relevanz hat, wurde noch nicht offen dagegen vorgegangen - das ist alles!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg (Home-Office)
  4. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht