Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD-CTO im Interview: "Wir sind…

Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: waswiewo 05.06.13 - 14:33

    Das ist nun wirklich mehr als Frage und zum Meinungsaustausch gemeint, ich will damit nicht sagen, dass es am Ende wirklich so sein muss, aber:

    In meinem jugendlichen (haha, schön wäre es) Leichtsinn denke ich mir, dass die neuen Konsolen dazu führen werden, dass künftig Spiele mehr in Richtung AMD-Chips, sowohl bei CPU als auch bei der GPU, optimiert sein werden.

    Hat sich da nicht vor allem Nvidia mit seiner arroganten Haltung die letzten Monate ins eigene Nest gemacht? Bis dato war es ja eher anders herum.

  2. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nykiel.marek 05.06.13 - 14:43

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nun wirklich mehr als Frage und zum Meinungsaustausch gemeint, ich
    > will damit nicht sagen, dass es am Ende wirklich so sein muss, aber:
    >
    > In meinem jugendlichen (haha, schön wäre es) Leichtsinn denke ich mir, dass
    > die neuen Konsolen dazu führen werden, dass künftig Spiele mehr in Richtung
    > AMD-Chips, sowohl bei CPU als auch bei der GPU, optimiert sein werden.
    >
    > Hat sich da nicht vor allem Nvidia mit seiner arroganten Haltung die
    > letzten Monate ins eigene Nest gemacht? Bis dato war es ja eher anders
    > herum.

    Ich wäre mir da nicht so sicher. So wie sich die Konsolen Hersteller in letzter Zeit gebaren, könnte sein, dass eher diese Branche ins Bedeutungslose versinkt. Abwarten und Tee trinken ist hier meine Devise.
    LG, MN

  3. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: Haxx 05.06.13 - 14:55

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > waswiewo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist nun wirklich mehr als Frage und zum Meinungsaustausch gemeint,
    > ich
    > > will damit nicht sagen, dass es am Ende wirklich so sein muss, aber:
    > >
    > > In meinem jugendlichen (haha, schön wäre es) Leichtsinn denke ich mir,
    > dass
    > > die neuen Konsolen dazu führen werden, dass künftig Spiele mehr in
    > Richtung
    > > AMD-Chips, sowohl bei CPU als auch bei der GPU, optimiert sein werden.
    > >
    > > Hat sich da nicht vor allem Nvidia mit seiner arroganten Haltung die
    > > letzten Monate ins eigene Nest gemacht? Bis dato war es ja eher anders
    > > herum.
    >
    > Ich wäre mir da nicht so sicher. So wie sich die Konsolen Hersteller in
    > letzter Zeit gebaren, könnte sein, dass eher diese Branche ins
    > Bedeutungslose versinkt. Abwarten und Tee trinken ist hier meine Devise.
    > LG, MN

    Wegen dem was mit Gebrauchtspielen kommt und semi-always-online?

    Ganz ehrlich, die Leute werden das alles hinnehmen für ein neues GTA oder ein neues BF ect. ect.

  4. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: BenediktRau 05.06.13 - 14:57

    Ich wage das auch mal zu bezweifeln, da sich die Desktop-GPUs von AMD im Vergleich zur APU in den Konsolen sicher fast genauso groß unterscheiden, wie zum nVidia Desktop Pendant, zum anderen wird die AMD Architektur sich in Zukunft auch weiterentwickeln, die in Konsolen gleich bleiben.

    Geld, Marktanteile und Partnerschaften werden wohl mehr Einfluss darauf nehmen.

  5. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: Bujin 05.06.13 - 15:00

    IMHO denke ich nicht zumal beides weiterhin x86 Architekturen sind. Der Unterschied ist dass AMDs Kerne sich Komponenten teilen. Es ist also schlichtweg etwas weniger Hardware vorhanden. Damit alles reibungslos läuft müssen die Kerne so angesprochen werden dass möglichst beide nicht zur selben Zeit diese Komponenten brauchen.

    Wenn man also dahin gehend optimiert hätte man bei Intel soweit ich weiß dadurch keinen Nachteil. Intel wäre trotzdem schneller weil wenn sich diese Kollision mal nicht vermeiden lassen AMD warten muss während Intel weiterrechnen kann.

    Dafür braucht AMD weniger Platz für ihre Kerne wodurch sie wiederum mehr Kerne einbauen können und diese Kollisionen seltener werden.

    Ich denke durch die richtige Optimierung wird AMD einfach nur schneller ohne dass Intel darunter leidet. Ich bin aber kein Profi in dem Bereich!

  6. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nykiel.marek 05.06.13 - 15:04

    Haxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nykiel.marek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > waswiewo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist nun wirklich mehr als Frage und zum Meinungsaustausch gemeint,
    > > ich
    > > > will damit nicht sagen, dass es am Ende wirklich so sein muss, aber:
    > > >
    > > > In meinem jugendlichen (haha, schön wäre es) Leichtsinn denke ich mir,
    > > dass
    > > > die neuen Konsolen dazu führen werden, dass künftig Spiele mehr in
    > > Richtung
    > > > AMD-Chips, sowohl bei CPU als auch bei der GPU, optimiert sein werden.
    > > >
    > > > Hat sich da nicht vor allem Nvidia mit seiner arroganten Haltung die
    > > > letzten Monate ins eigene Nest gemacht? Bis dato war es ja eher anders
    > > > herum.
    > >
    > > Ich wäre mir da nicht so sicher. So wie sich die Konsolen Hersteller in
    > > letzter Zeit gebaren, könnte sein, dass eher diese Branche ins
    > > Bedeutungslose versinkt. Abwarten und Tee trinken ist hier meine Devise.
    > > LG, MN
    >
    > Wegen dem was mit Gebrauchtspielen kommt und semi-always-online?
    >
    > Ganz ehrlich, die Leute werden das alles hinnehmen für ein neues GTA oder
    > ein neues BF ect. ect.

    Da bin ich mir eben nicht so sicher. Deswegen abwarten :)
    LG, MN

  7. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: EqPO 05.06.13 - 15:18

    Darum gehts ja garnicht. Es geht nur darum, dass sehr viele Spiele auf AMD-Karten grauslige Grafikfehler produzieren und auf Nvidia-Karten nicht. Bis dann der erste und manchmal der zweite Patch erscheint.
    Und das lag eigentlich bisher daran, dass auf nvidia-karten herumentwickelt wurde, weil das nunmal auch bei den Konsumenten so im TV-Schrank steht. Jetzt allerdings übernimmt AMD den TV-Schrank. :)

  8. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: dabbes 05.06.13 - 15:23

    Und ?
    Selbst wenn sie mehr in Richtung AMD optimiert werden, die Konsolen bringen eine Leistung einer AMD 7850, das heißt selbst ohne Optimierungen (die vielleicht 10% ausmachen) kann nvidia mit aktuellen und neueren GPUs da locker mithalten.

    Und ein Spielehersteller wird sich hüten noch mehr auf AMD zu Optimieren, damit würde man potenzielle Käufer (nvidia Besitzer) verlieren.

    Auf der anderen Seite kommt die ARM-Fraktion (da ist nvidia ja auch vertreten) und auch intels iGPU werden immer schneller, von daher kann man nicht AMD only optmieren.

  9. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: DJ_Ben 05.06.13 - 15:29

    Und selbst wenn zukünftig mehr auf AMD GPUs optimiert wird. Ich hab letztendlich als Kunde die Wahl und kann auf eine Karte mit AMD Chip umrüsten :)
    Sicherlich nicht DIE allgemeine Lösung... Aber bin auch der Meinung das man erstmal abwarten sollte was passiert.

    1.21 GIGAWATTS!

  10. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: Rulf 05.06.13 - 15:51

    was die gesamtleistung von apus betrifft ist intel aber eindeutig noch im hintertreffen...und beim preisleistungsverhältnis sieht es sogar noch schlechter aus...die von dir angesprochenen probleme sind auch von amd längst gelöst...hinzu kommt noch amds erfahrung mit chipsätzen und schon ist alles für eine leistungsfähige konsole, die billig in der herstellung(das geld wird sowieso mit den games verdient) und leise und unkompliziert in der benutzung bzw evtl wartung ist...die konsolenhersteller werden sich schon was dabei gedacht haben zu amd zu gehen und der preis wird beileibe nicht das wichtigste argument gewesen sein...
    wenn es um sparate chips geht, ist die kombination von intel und nvidia sicher noch überlegen...leider aber auch viel zu teuer und kompliziert in der herstellung sowie programmierung...

  11. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: Rulf 05.06.13 - 16:06

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ?
    > Selbst wenn sie mehr in Richtung AMD optimiert werden, die Konsolen bringen
    > eine Leistung einer AMD 7850, das heißt selbst ohne Optimierungen (die
    > vielleicht 10% ausmachen) kann nvidia mit aktuellen und neueren GPUs da
    > locker mithalten.

    alleine eine vergleichbare grafikleistung von nvidia ist noch viel teurer als diese amd-apus...und dann fehlt dir immer noch ne leistungsfähige cpu, die nvidia nicht bieten kann...

    > Und ein Spielehersteller wird sich hüten noch mehr auf AMD zu Optimieren,
    > damit würde man potenzielle Käufer (nvidia Besitzer) verlieren.

    wenn der spielehersteller auf beiden konsolen verkaufen will, warum nicht dafür optimieren...mit nur pc-games macht heutzutage kaum noch jemand ein gutes geschäft(geh mal in den elektronikmarkt deines vertrauens und vergleiche die länge der regale)...

    > Auf der anderen Seite kommt die ARM-Fraktion (da ist nvidia ja auch
    > vertreten) und auch intels iGPU werden immer schneller, von daher kann man
    > nicht AMD only optmieren.

    x86/64 ist was die leistungsfähigkeit betrift arm noch min um das doppelte überlegen
    und wird es auch bleiben...neueste atoms sind(bei überlegener leistung) sogar schon fast genauso stromsparend wie die arms...wenn intel so weiter macht, dann wird es arm in zukunft wohl sehr schwer haben...

  12. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: xmaniac 05.06.13 - 17:32

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum gehts ja garnicht. Es geht nur darum, dass sehr viele Spiele auf
    > AMD-Karten grauslige Grafikfehler produzieren und auf Nvidia-Karten nicht.
    > Bis dann der erste und manchmal der zweite Patch erscheint.
    > Und das lag eigentlich bisher daran, dass auf nvidia-karten herumentwickelt
    > wurde, weil das nunmal auch bei den Konsumenten so im TV-Schrank steht.
    > Jetzt allerdings übernimmt AMD den TV-Schrank. :)

    Meiner meinung nach liegt das eher daran, dass die entwickler die relativ sauberen nVidia-Treiber zu schätzen wissen, und sich dann nachträglich um workarounds der AMD/ATi-Karten kümmern (oder die Treiber gepatcht werden). Und ich sollte es wissen, schließlich bin ich 3D-Entwickler...

  13. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: xmaniac 05.06.13 - 17:34

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ?
    > > Selbst wenn sie mehr in Richtung AMD optimiert werden, die Konsolen
    > bringen
    > > eine Leistung einer AMD 7850, das heißt selbst ohne Optimierungen (die
    > > vielleicht 10% ausmachen) kann nvidia mit aktuellen und neueren GPUs da
    > > locker mithalten.
    >
    > alleine eine vergleichbare grafikleistung von nvidia ist noch viel teurer
    > als diese amd-apus...und dann fehlt dir immer noch ne leistungsfähige cpu,
    > die nvidia nicht bieten kann...
    >

    Ja, aber die 10% preisunterschied kümmert echt IT nicht die Bohne, bei dem stress den das AMD gefrickel macht.

    > > Und ein Spielehersteller wird sich hüten noch mehr auf AMD zu
    > Optimieren,
    > > damit würde man potenzielle Käufer (nvidia Besitzer) verlieren.
    >
    > wenn der spielehersteller auf beiden konsolen verkaufen will, warum nicht
    > dafür optimieren...mit nur pc-games macht heutzutage kaum noch jemand ein
    > gutes geschäft(geh mal in den elektronikmarkt deines vertrauens und
    > vergleiche die länge der regale)...
    >
    > > Auf der anderen Seite kommt die ARM-Fraktion (da ist nvidia ja auch
    > > vertreten) und auch intels iGPU werden immer schneller, von daher kann
    > man
    > > nicht AMD only optmieren.
    >
    > x86/64 ist was die leistungsfähigkeit betrift arm noch min um das doppelte
    > überlegen
    > und wird es auch bleiben...neueste atoms sind(bei überlegener leistung)
    > sogar schon fast genauso stromsparend wie die arms...wenn intel so weiter
    > macht, dann wird es arm in zukunft wohl sehr schwer haben...

    eher faktor 10-40 bei echten CPUs!

  14. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nille02 06.06.13 - 09:01

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinem jugendlichen (haha, schön wäre es) Leichtsinn denke ich mir, dass
    > die neuen Konsolen dazu führen werden, dass künftig Spiele mehr in Richtung
    > AMD-Chips, sowohl bei CPU als auch bei der GPU, optimiert sein werden.

    Bei der CPU, wird sicher nicht viel passieren. Die Spiele werden aber wohl dann mehr CPU-Kerne als nur 2/4 zu unterstützen.
    Bei der GPU wird es allerdings Interessant, Nvidia bietet recht viel für ein Studio, und man bekommt sie auch recht einfach ins Haus. Nvidia bietet ja auch nicht nur Grafik sondern auch Frameworks wie Apex.


    >
    > Hat sich da nicht vor allem Nvidia mit seiner arroganten Haltung die
    > letzten Monate ins eigene Nest gemacht? Bis dato war es ja eher anders
    > herum.

  15. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nille02 06.06.13 - 09:04

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber die 10% preisunterschied kümmert echt IT nicht die Bohne, bei dem
    > stress den das AMD gefrickel macht.

    Welches gewickelt denn?

  16. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nille02 06.06.13 - 09:06

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO denke ich nicht zumal beides weiterhin x86 Architekturen sind. Der
    > Unterschied ist dass AMDs Kerne sich Komponenten teilen. Es ist also
    > schlichtweg etwas weniger Hardware vorhanden. Damit alles reibungslos läuft
    > müssen die Kerne so angesprochen werden dass möglichst beide nicht zur
    > selben Zeit diese Komponenten brauchen.

    AMD sagte doch das die FPU nicht der Flaschenhals sei. Wenn eine FPU so schnell ist, beide CPU-Kerne mit Daten zu versorgen, warum soll man dann 2 FPUs verbauen?

  17. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nille02 06.06.13 - 09:13

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner meinung nach liegt das eher daran, dass die entwickler die relativ
    > sauberen nVidia-Treiber zu schätzen wissen, und sich dann nachträglich um
    > workarounds der AMD/ATi-Karten kümmern (oder die Treiber gepatcht werden).
    > Und ich sollte es wissen, schließlich bin ich 3D-Entwickler...

    Es liegt eher an dem TWIMTBP-Programm. Nvidia bekommt die Spiele erst mal zum Testen bevor sie veröffentlicht werden. Sollten die Tests mit vielen Unterschiedlichen Konfigurationen durchlaufen bekommt das Spiel die Freigabe. AMD ist, was die Zusammenarbeit mit Studios angeht, eher Mangelhaft. Erst nach Release fangen sie an am Treiber zu Optimieren.

    So Sauber ist auch Nvidias Treiber nicht. Man muss sich nur mal piglit anschauen an wie vielen Stellen der Treiber vom Standard abweicht nur um zu gefallen. Der AMD-Treiber ist hier nicht besser.

  18. Re: Blöd für Intel & Nvidia im Spielebereich?

    Autor: nille02 06.06.13 - 09:14

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bin ich mir eben nicht so sicher. Deswegen abwarten :)
    > LG, MN

    Auf dem PC wird es doch schon hingenommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. Zech Management GmbH, Bremen
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)
  4. 87,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
      IT-Forensikerin
      Beweise sichern im Faradayschen Käfig

      IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
      Eine Reportage von Maja Hoock

      1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
      2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
      3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00